Die ersten Fahrzeuge deuten auf Aktivitäten zum Filmdreh im und am Schloss Nordkirchen hin. Nach Informationen der Redaktion laufen die Dreharbeiten für den Film "Spencer" über Lady Diana an. © Redaktion
Schloss Nordkirchen

Filmdreh in Nordkirchen: Schloss ist Kulisse für Film mit Hollywoodstar

Das Schloss Nordkirchen ist aktuell erneut Kulisse für einen Film. Es handelt sich um einen Film über eine berühmte und beliebte Frau. Die Hauptdarstellerin ist ein Weltstar.

Dreharbeiten für das Drama „Spencer“ über das letzte gemeinsame Weihnachtsfest von Prince Charles und Lady Diana laufen nach Informationen der Redaktion derzeit im und am Schloss Nordkirchen an. Zuvor waren Dreharbeiten im Schloss Marquardt in Potsdam und in einem Hotel im Taunus (Hessen) gelaufen.

Kristen Stewart spielt im Film
Kristen Stewart spielt im Film “Spencer” Lady Diana. © picture alliance/dpa/PA Media © picture alliance/dpa/PA Media

Nun also Dreharbeiten im und am Schloss Nordkirchen. Die Hauptrolle spielt die US-amerikanische Schauspielern Kristen Stewart (30, „Twilight“). Prinzessin Diana – mit leicht geneigtem Kopf und scheuem Blick unter einem schwarzen Hut mit Schleier: So ist sie vielen Menschen auf der ganzen Welt noch gut in Erinnerung. Nun zeigt sich „Twilight“-Star Kristen Stewart (30) von einer royalen Seite: In einem Set-Foto vom Film „Spencer“ verwandelt sich Stewart täuschend echt in Lady Di. Die US-Produktionsfirma Neon hatte das Bild ins Internet gestellt.

Drehorte in Großbritannien und in Nordkirchen

Unter der Regie des Chilenen Pablo Larraín sind die Dreharbeiten zu „Spencer“ angelaufen, berichtete das US-Magazin „Variety“. Als Drehorte werden Deutschland und Großbritannien genannt. Darunter eben auch das Schloss Nordkirchen.

Die Besetzung der Hauptrolle mit Kristen Stewart war 2020 bekannt geworden. Das Drehbuch stammt von Steven Knight („Verschwörung“). „Spencer“, nach Dianas Mädchennamen, dreht sich um ein langes Weihnachtswochenende auf dem königlichen Landsitz Sandringham Anfang der 90er Jahre, als Diana den Beschluss fasste, sich von Prince Charles zu trennen. Charles und Diana hatten 1981 in einer Märchenhochzeit geheiratet, nach einem langen Rosenkrieg ließen sie sich 1996 scheiden. Ein Jahr später starb Diana bei einem Autounfall in Paris.

Stewart, die als 18-Jährige nach ihrem „Twilight“-Erfolg plötzlich im Rampenlicht stand, spielte zuletzt in vielen Independent-Filmen mit, darunter „Certain Women“ und „Jean Seberg – Against all Enemies“. Regisseur Larraín holte in „Jackie“ Natalie Portman als Jacqueline Kennedy vor die Kamera. Neben Kristen Stewart stehen laut der beteiligten Firma Komplizenfilm auch Timothy Spall, Sally Hawkins, Sean Harris auf der Besetzungsliste des Films „Spencer“.

Sicherheitspersonal sperrt Schlosspark

Im Schloss Nordkirchen deuten erste Fahrzeuge vor dem Hauptgebäude auf zu erwartende Aktivitäten hin. Und Sicherheitspersonal lässt Passanten nicht mehr in den Schlosspark, wie ein Bürger aus Nordkirchen der Redaktion berichtet. Es dringt nicht viel nach außen, was Details der Dreharbeiten betrifft. Eigentümer des Schlosses Nordkirchen ist das Land Nordrhein-Westfalen, das dort die Hochschule für Finanzen untergebracht hat.

Die Redaktion hat bei Klaus-Wilhelm Gratzfeld, dem Verwaltungsleiter der Hochschule für Finanzen, Details der Dreharbeiten und der Zusammenarbeit der Finanz-Hochschule mit der ausführenden Filmfirma angefragt. Bis zum Redaktionsschluss dieses Artikels haben wir keine Antworten bekommen.

Das Schloss Nordkirchen ist schon öfter Kulisse für Filmproduktionen gewesen. Zum Beispiel für den Film „Smaragdgrün“ oder für „Berthold Beitz – Ein unruhiges Leben“ oder für „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“

Der Ort, an dem die Episode aus dem Leben der „Königin der Herzen“ , wie Lady Diana auch genannt wird, im Film „Spencer“ spielt, ist Schloss Sandringham. Das Landgut ist einer der Landsitze der englischen Königin Elisabeth II. und ist der Privatwohnsitz von vier Generationen britischer Monarchen seit 1862.

Schloss Sandringham ist der Ort, wo sich im Film das Drama um Lady Diana und Prince Charles abspielt. Das Schloss ist einer der Landsitze der englischen Königin Elisabeth II.
Schloss Sandringham ist der Ort, wo sich im Film das Drama um Lady Diana und Prince Charles abspielt. Das Schloss ist einer der Landsitze der englischen Königin Elisabeth II. © picture alliance / dpa © picture alliance / dpa

So royal kann das Schloss Nordkirchen nicht mithalten. Gleichwohl: Das denkmalgeschützte Wasserschloss ist die größte und bedeutendste Barockresidenz Westfalens und wird aufgrund seiner Ausmaße und architektonischen Gestaltung auch als das „Westfälische Versailles“ bezeichnet.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.