Kreisverkehr

18-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Selm schwer verletzt

Eine 18-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Sandforter Weg/Ludgeristraße am Donnerstag schwer verletzt worden. Die Radfahrerin wurde von einem Auto erfasst.
Der Kreisverkehr Kreis-/Münsterland-/Ludgeristraße/Sandforter Weg gilt nach wie vor als Unfallhäufungsstelle. © Arndt Brede (A)

Eine 18-jährige Fahrradfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in Selm am Donnerstagnachmittag (29.4.) schwer verletzt worden. Wie die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna in einer Pressemitteilung schreibt, ereignete sich der Unfall gegen 17 Uhr am Kreisverkehr Sandforter Weg/Ludgeristraße.

Eine 42-jährige Selmerin fuhr demnach mit ihrem Auto auf der Kreisstraße in Richtung Münsterlandstraße. In Höhe des Kreisverkehrs erfasste sie die vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin. Die 18-jährige Selmerin stürzte und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Zeugen leisteten sofort Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde die 18-Jährige Frau in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Sachschäden belaufen sich auf etwa 3300 Euro.

Im Jahr 2019 bezeichnete die Unfallkommission des Kreises Unna den Kreisverkehr Kreis-/Münsterland-/Ludgeristraße/Sandforter Weg als sogenannte Unfallhäufungsstelle in Selm. In den Jahren 2016 bis 2018 habe es dort zuvor fünf Unfälle mit leicht Verletzten gegeben. Für das Jahr 2019 zählt der Unfallatlas NRW sechs Unfälle an dieser Stelle auf.

Lesen Sie jetzt