Spielplatz-Einweihung

Auf neuem Spielplatz in Barkenberg halten sich auch Erwachsene fit

Die Bauzäune rund um den neuen Spielplatz in Wulfen-Barkenberg waren gerade abgebaut, da standen die ersten Kinder schon auf dem Klettergerüst. Aber auch Erwachsene können sich fithalten.
"Großer Bahnhof" am Napoleonsweg: Die Stadt Dorsten hofft, dass der neue Spielplatz künftig genauso gut besucht wird wie bei der Eröffnung. © Stadt Dorsten

Neben einer großen Spielkombination gibt es im Bereich Talaue/Napoleonsweg mehrere Sandspielflächen, eine Nestschaukel, eine Doppelschaukel, ein Balancierseil sowie Baumstämme zum Klettern. Zudem wurden auf einer Teilfläche des Platzes Fitnessgeräte installiert, an denen sich auch Erwachsene fithalten können. Darüber hinaus ist ein großzügiger Sitz- und Aufenthaltsbereich für alle Altersgruppen geschaffen worden.

Die Baukosten liegen bei rund 125.000 Euro, von denen der Bürgertreff Barkenberg durch eine sehr großzügige Spende in Höhe von 25.000 Euro einen Teil der Kosten übernommen hat.

Beim Bau und der Gestaltung des Spielplatzes, der als beliebter Treffpunkt mitten in Barkenberg dienen soll, haben sich nach umfangreicher Bürgerbeteiligung neben dem Bürgertreff und zahlreichen Barkenberger Einrichtungen auch die Spielplatzinitiative, die Spielplatzpaten und die „Paten im Ehrenamt“ engagiert.

Als besondere Gäste waren Matilda Clodt und Ben Buttler eingeladen. Die Kinderbürgermeisterin und der Kinderbürgermeister der Stadt Dorsten verschafften sich einen Überblick vom neuen Spielareal und sorgten mit einem Schnitt durchs Eröffnungsband letztlich für die offizielle Übergabe an die Kinder und die Familien im Stadtteil.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.