Anzeige

Zwischen Mühlen und Museen

Vielseitiges Freizeitangebot

Ob für die Ferien, den Wochenendausflug oder für eine Tagestour – im Mühlenkreis Minden-Lübbecke findet jeder sein ganz besonderes Freizeitangebot.

29.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Zwischen Mühlen und Museen

Sonnenaufgang an der Windmühle Eilhausen © Teutoburger Wald Tourismus/M. Schoberer

So schätzen Kulturinteressierte, Naturliebhaber, Wanderer, Radfahrer und Erholungssuchende gleichermaßen das vielseitige Angebot.

Spannende Geschichten und imposante Bauwerke

Eingebettet in die harmonische Landschaft liegen kulturelle und historische Besonderheiten. Zentrum ist die 1.200 Jahre alte Kreisstadt Minden mit dem mächtigen Dom, dem Wasserstraßenkreuz und Baudenkmälern des preußischen Klassizismus und der Weserrenaissance.

Das 2018 nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wiedereröffnete Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit LWL-Besucherzentrum garantiert einen beeindruckenden Blick von der Ringterrasse ins Wesertal.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Den Mühlenkreis Minden-Lübbecke entdecken

29.04.2019
/
Das LWL-Industriemuseum Glashütte-Gernheim in Petershagen ist ein beliebtes Ausflugsziel.© Teutoburger Wald Tourismus/M. Schoberer
Wasserstraßenkreuz Minden: Wo der Kanal über die Weser fließt.© Christian Schwier
Entlang der Mühlenroute zu 43 Mühlen© Andreas Hub
Landidylle an der Bockwindmühle Wehe© Christian Schwier
Blick auf das Kaiser-Wilhelm-Denkmal© Teutoburger Wald Tourismus/M. Schoberer

Kultur am Wegesrand

Passionierte Radler zieht es auf die Mühlenroute. 320 Kilometer ausgeschilderte Wege machen das Radfahren entlang Weser und Wiehengebirge, durch Moor- und Ackerbaulandschaften, zu hübschen Dörfern und lebendigen Kleinstädten zu einem einmaligen Genuss.

Zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker haben ihre Ateliers im Mühlenkreis Minden-Lübbecke eingerichtet. Dazu kommen außergewöhnliche Museen und hochklassige Freilichtbühnen. Ein besonderer Genuss sind die regionalen Spezialitäten der vielen Bauernhofcafés und Hofläden. Über 70 Stationen sind verbunden zur LandArt-Route. Für beide Routen gibt es Radkarten mit ausgewählten Tagestouren.

Auf dem 65 Kilometer langen Mühlensteig oder dem Wittekindsweg von Porta Westfalica bis Osnabrück ist das Motto Natur pur: Das Weser- und Wiehengebirge ist Teil des UNESCO Global Geoparks TERRA.vita. Der dichte Wald, die naturbelassenen Bachläufe, Burgreste und alte Wallanlagen verleihen auch dem Wandern im Mühlenkreis eine besondere Atmosphäre.