Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Niederlagen und ein Sieg für Schwerins Nachwuchs

Juniorenfußball

Die A-Junnioren-Fußballer der Spvg Schwerin verlieren und rutschen ans Tabellenende. Die B-Junioren unterliegen dem Bezirksliga-Meister. Und die C-Junioren siegen in Witten. Hier die Spiele in der Übersicht.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 30.05.2011
Zwei Niederlagen und ein Sieg für Schwerins Nachwuchs

Trainer Nevzat Öz sah eine gute Partie seiner C-Junioren der Spvg Schwerin beim FSV Witten.

Die A-Junioren-Fußballer der Spvg Schwerin haben das Kellerduell verloren. Durch die erneute Niederlage am vorletzten Spieltag markieren die "Blau-Gelben" nun das "Schlusslicht" der Rangliste. Konsequenzen hat das Ergebnis freilich für beide Mannschaften nicht mehr. Sowohl die Schweriner als auch die Briloner stehen als Absteiger fest. In der 14. Minute geriet die Mannschaft von Trainer Roman Senga erstmals in Rückstand. Emre Moustafa gelang der Ausgleich zum 1:1 (37.). Erneut gerieten die Schweriner ins Hintertreffen (43.), erneut glichen sie aus - diesmal durch Niklas Neumann (58.). Dann traf Daniel Drögeler ins eigene Tor (63. ) - 2:3 gegen Schwerin. Die Gäste bauten ihre Führung aus auf 4:2 gegen die Spvg aus. Drei Minuten später verkürzte Ali Aslan auf 3:4. Mit dem Schlusspfiff fiel der Briloner Treffer zum 5:3-Endstand.

Bei Meister VfB Hüls unterlagen die B-Junioren der Spvg Schwerin (7.) am vorletzten Bezirksliga-Spieltag mit 0:4 (0:2). "Wir haben verdient verloren", räumte Trainer Ayhan Ibraim ein. Nach dem abgewendeten Abstieg ist "nun einfach die Luft raus", sagte der Coach. Kevin Biletzke sah nach einem Foulspiel in der 60. Minute die Rote Karte. "Das war ein Allerwelts-Foul", meinte Ibraim, der mit der Leistung des Schiedsrichters gar nicht zufrieden war. Sieben Minuten später verwies der Unparteiische auch noch Nils Niemeier des Feldes. Über den Grund rätselt Ibraim noch immer.

Am vorletzten Spieltag in der Bezirksliga haben die C-Junioren der Spvg Schwerin (4.) einen 3:0-Erfolg beim FSV Witten (8.) eingefahren. Nach 26 Minuten war alles entschieden. Bereits nach drei Minuten klingelte es im Wittener Kasten. Mahmut Ak schoss seine Farben in Führung. Für das zweite Tor sorgte Vedat Öz (25.). Nur 60 Sekunden später traf Mirko Lukic aus 16 Metern in den Winkel zum 3:0-Endstand. Trainer Nevzat Öz: "Für das Ende der Saison eine gute Partie."

Lesen Sie jetzt