Zeitung lesen im Unterricht

03.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Zeitung lesen im Unterricht

Die Viertklässler der Don-Bosco-Schule machen beim „Schulticker“ mit.diebäcker

Lembeck. Seit mehr als zwei Wochen lesen die Viertklässler der Don-Bosco-Schule jeden Tag die Dorstener Zeitung. Sie gehört zum Unterricht wie das Mathe-Buch und das Schreibheft. Denn die Lembecker Grundschüler machen mit beim „Schulticker“, dem Zeitungsprojekt der Dorstener Zeitung. Die Kinder lesen im Deutsch- und Sachunterricht viele Artikel, sprechen darüber, wie eine Zeitung aufgebaut ist, und schreiben auch selber Berichte.

Vor wenigen Tagen haben die beiden Klassen das Druckhaus der Dorstener Zeitung in Dortmund besucht. Und am Mittwoch war Stefan Diebäcker, der Leiter der Lokalredaktion, zu Besuch und erzählte den Kindern aus seinem Berufsalltag. Vor allem aber beantwortete er über eine Stunde lang viele Fragen. Denn die 4a und die 4b hatten sich super vorbereitet und wollten ganz viel wissen. Zum Beispiel, was das Besondere an dem Beruf ist, woher die Reporter ihre Informationen bekommen und wie lange es dauert, einen Artikel zu schreiben.

Zum Abschied gab es nicht nur ein Gruppenfoto, sondern auch Buntstifte von Leni Lensing. Die Eselin ist das Maskottchen dieser Kinderseite, die den Lembecker Grundschülern natürlich besonders gut gefällt.

Lesen Sie jetzt