Elefanten im Wuppertaler Zoo bekommen Nachwuchs

Tiere

Der Elefantenjunge „Tsavo“ ist am Freitag im Wuppertaler Zoo geboren worden. Bereits nach 20 Minuten startete er die ersten Gehversuche. Das Elefantenhaus ist derzeit geschlossen.

Wuppertal

06.03.2020, 12:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der neugeborene Elefantenjunge im Wuppertaler Zoo konnte bereits 20 Minuten nach der Geburt auf eigenen Beinen stehen.

Der neugeborene Elefantenjunge im Wuppertaler Zoo konnte bereits 20 Minuten nach der Geburt auf eigenen Beinen stehen. © picture alliance/dpa

Im Wuppertaler Zoo ist am Freitag ein Elefanten-Baby auf die Welt gekommen. Elefantenkuh „Sweni“ habe nach 636 Tagen Trächtigkeit am frühen Morgen das gesunde, männliche Kalb auf die Welt gebracht, teilte der Zoo mit. Der Elefantenjunge mit Namen „Tsavo“ habe schon 20 Minuten nach der Geburt stehen können, „wenn auch noch etwas wacklig“.

Wichtig sei, erklärte der Zoo, dass der kleine Elefant regelmäßig bei seiner Mutter trinkt und beide eine gute Bindung aufbauen. Das Elefantenhaus bleibe daher am Freitag geschlossen. Bei einem guten weiteren Verlauf werde das Jungtier ab Samstagmittag für die Öffentlichkeit zu sehen sein.

dpa

Lesen Sie jetzt