Wohnen in Stadtlohn

Wohnen in Stadtlohn

Das Berkelwasser wird am Montag temporär gesenkt, um erneut eine Kampfmittelüberprüfung durchführen zu können. Gleichzeitig werden Vorbereitungs- und Wartungsarbeiten durchgeführt.

Das Ferienwerk St. Otger plant für die Sommerferien unterschiedliche Aktionen. Von Ferienlager über Tagesprogramme und Unternehmungen vor Ort ist für Kinder jeden Alters was dabei.

Der Schützenverein St. Sebastian Wessendorf-Breul und der Bürgerschützenverein „ehemaliger Wessendorfer“ St.-Otgerus-Schützengilde Stadtlohn feiern in diesem Jahr gemeinsam ihr Patronatsfest.

Vor Weihnachten entschied die Kirchengemeinde St. Otger, aufgrund der hohen Zahl der Coronainfizierten keine öffentlichen Gottesdienste zu feiern. Ab Samstag wird sich das wieder ändern.

Wenn Weihnachten vorbei ist, wird in vielen Wohnzimmern Platz geschaffen. Die Tannenbäume müssen raus. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie Ihren ausgedienten Christbaum loswerden können.

Sternsinger, die von Haus zu Haus ziehen und vor den Türen singen, gibt es in Stadtlohn in diesem Jahr nicht. Die Sternsinger hoffen trotzdem auf viele Spenden für ihre Projekte.

Zu mehreren Sachbeschädigungen ist es in Stadtlohn am vergangenen Wochenende gekommen. Gleich an mehreren Stellen haben Unbekannte randaliert. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Corona-Pandemie hat 2020 auch in Stadtlohn vieles in den Schatten gestellt. Aber nicht alles. Hier präsentieren wir zehn Themen, die unsere Leserinnen und Leser besonders interessiert haben. Von Stefan Grothues

Die Mitarbeiter des Seniorenzentrums St. Joseph haben ihren Bewohnern ein coronataugliches Adventsvergnügen bereitet. Dabei kam echte Weihnachtstimmung auf.

Das Stadtlohner Rathaus ist im Lockdown geschlossen. Erst einmal bis 10. Januar. Das Bürgerbüro bleibt offen und ist in dringenden Fällen erreichbar. Eine Ampel regelt den Zugang. Von Stephan Rape

Drogen und Sucht können zum Verlust der Wohnung führen. Ein vom Land gefördertes Projekt soll Betroffenen helfen. Im Kreis Borken waren im vergangenen Jahr 920 Menschen ohne Wohnung.

Allerheiligen steht vor der Tür. Wer möchte, kann mit frischen Brötchen in den Feiertag starten. Viele Bäcker haben geöffnet. Wir haben nachgefragt.

Die Bauarbeiten am neuen Standort des Stadtlohner Wertstoffhofes sind so gut wie abgeschlossen. Der nächste Schritt ist nun der Umzug von der Heinestraße an den Schützenweg. Von Victoria Garwer

Wie fahrradfreundlich ist Stadtlohn? Beim diesjährigen ADFC-Fahrradklima-Test können wieder alle Radfahrer ihre Meinung zur Radverkehrslage äußern. Die Stadt Stadtlohn ruft zur Teilnahme auf.

Ein wichtiger Schritt für die Region: Die SVS-Versorgungsbetriebe bauen das Glasfaser-Netz weiter aus. Im Versorgungsgebiet wurden bereits über 1300 Kilometer Glasfaserkabel verlegt.

Unter dem Motto „Mit Abstand die besten Ferien“ starteten die im Ferienwerk St. Otger organisierten Leiterrunden ein buntes Alternativangebot. Hier geht es zu den Fotos des Ferienprogramms: Von Sabrina Rottmann

Das Sport- und Spielgeräteangebot im Losbergpark soll barrierefrei erweitert werden. Geplant ist ein Karussell, das auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann. Kostenpunkt: rund 35.000 Euro. Von Stefan Grothues

Gute Nachrichten für alle Biergarten-Fans: Der Bahnbiergarten im Losbergpark verlängert den Betrieb bis zum 5. September und bietet abschließend schöne Veranstaltungen. Von Christin Lesker

Ein lockeres Konzert im kleinen Kreis, zwischen Bücherregalen und mit einer Stimme, die Menschen berührt. Lou Dynia hat die Stadtlohner beim Konzert in der Bücherei gepackt und begeistert. Von Christin Lesker

Seit dem 1. April ist der Hessenweg in Stadtlohn abschnittsweise voll gesperrt. Jetzt nähern sich die umfangreichen Bauarbeiten dem Ende. In Kürze soll der Verkehr wieder rollen. Von Stefan Grothues

Die Stadt Stadtlohn steckt mitten in den Vorbereitungen für die Kommunalwahlen am 13. September. Im Haus Hakenfort wird ein permanentes Briefwahllokal mit barrierefreiem Zugang eingerichtet.

Die anhaltende Hitze und Trockenheit sorgt für besorgte Mienen im Stadtlohner Wasserwerk. Der Wasserverbrauch steigt und steigt. Die Trinkwasserförderung hat bald ihr Limit erreicht. Von Stefan Grothues

Der Wertstoffhof zieht zum Schützenweg, weil am Standort Heinestraße der Pachtvertrag ausläuft. Die Erdbauarbeiten haben bereits begonnen. Die Eröffnung ist für Anfang 2021 geplant. Von Stefan Grothues

Eine interaktive Karte hilft Stadtlohner Bürgern nun, mitzuentscheiden, wie der Owweringpark umgestaltet werden soll. Die Stadtverwaltung lädt Stadtlohner ein, ihre Meinung einzubringen.

„Ab aufs Rad“, heißt es demnächst wieder in Stadtlohn. Denn ab dem 16. August läuft wieder die Aktion „Stadtradeln“, bei der alle Bürger Kilometer für das gute Klima sammeln können.

Seit 50 Jahren gehen Gerd und Maria Olbers, geb. Lepping ihren Lebensweg gemeinsam. Als Vorsitzender des Vereins der Vogelfreunde von 1957 ist Gerd Olbers vielen Stadtlohnern gut bekannt. Von Susanne Dirking

Wollten Sie schon immer loswerden, was Sie von der Stadtlohn Stadtverwaltung halten? Dann machen Sie mit bei unserer Umfrage. Es geht um Kitas, Schulen, Straßen, Sicherheit und vieles mehr.

Stadtarchivar Ulrich Söbbing stellt in loser Reihenfolge die wechselvolle Geschichte der Stadt Stadtlohn vor und wie die Straßen zu ihren Namen kamen. Heute: die Mühlenstraße.

An der Alten Poststraße und am Rathaus in Stadtlohn fallen künftig keine Parkgebühren mehr an. Dafür ist die Höchstparkdauer weiterhin begrenzt, hat der Rat entschieden.