Wohnen in Dortmund

Wohnen in Dortmund

Jahrelang reifte die Idee. Im Mai bewilligte die Bezirksvertretung einen Zuschuss. Nun hat der Kulturverein Mengede das Glockenspiel und Turmuhren in Auftrag gegeben – und bittet um Spenden. Von Uwe von Schirp

Laut dem Finanzdienstleister Dr. Klein mussten Eigenheim-Käufer im letzten Quartal so viel Geld auf den Tisch legen, wie noch nie zuvor. Auch Vergleiche mit Köln und Düsseldorf verblüffen. Von Beat Linde

Wer hat den größten Weihnachtsbaum der Stadt? Nachdem Huckarde den Titel neulich für sich beansprucht hat, hält ein Asselner nun mit einem eigenen Baum dagegen. Von Andreas Schröter

In wenigen Wochen ist Weihnachten. Nicht alle Kinder finden dann aber Geschenke unterm Baum. Eine Dortmunder Nachbarschaftshilfe möchte das ändern – mit einer Wunschbaum-Aktion. Von Beate Dönnewald

Erneut musste der Kampfmittelräumdienst eine Weltkriegsgranate in Dortmund sprengen. Im Juni führte eine Bombenentschärfung zu einer Evakuierung. Jetzt ging es ganz fix. Von Uwe von Schirp

Am Sonntagabend fegten Sturmböen über Dortmund. In der Innenstadt gab es zudem heftigen Regen. Die Polizei musste sich um einen umgestürzten Baum auf der A45 kümmern. Von Bastian Pietsch

Wer während des Lockdowns lieber zuhause bleiben will, muss nicht ganz auf sein Lieblingsviertel verzichten. Eine Dortmunder Künstlerin hat einen Kalender aus Tusche und Aquarell erstellt.

Erstmalig streiken die beim Wohnungskonzern LEG beschäftigten Handwerker. Das kündigt die Gewerkschaft Verdi für Freitag (6.11.) an. Die LEG wendet sich an die Mieter. Von Peter Wulle

Das Coronavirus ist ein großer Freizeit-Killer. So gut wie nichts, was Spaß macht, ist im Lockdown erlaubt. Es gibt aber eine Ausnahme. Wir haben einen Freizeit-Tipp für Dortmunder Familien. Von Beate Dönnewald

Zum St. Martinsfest plant die Nachbarschaftsinitiative des Kaiserstraßenviertels eine besondere Aktion. Weil der traditionelle Laternenumzug ausfallen muss, sollen am Sonntag die Fenster leuchten. Von Sophie Conrad

Seit 14 Jahren startet im Dortmunder Süden im November eine große Sammelaktion. Empfänger ist die Schwerter Tafel - die sehnsüchtig wartet. Denn die Not ist während der Pandemie noch größer. Von Jörg Bauerfeld

Ex-BVB-Spieler Mario Götze hat beim PSV Eindhoven angeheuert. Ann-Kathrin Götze berichtet über den Umzug und wird dabei emotional – denn „alles Großartige“ sei in Dortmund passiert. Von Beat Linde

Leuchtende Laternen sollen im Corona-Herbst Hoffnung schenken. Die Händlergemeinschaft Aktiv im Ort hat zur Unterstützung eine Postkarte entworfen. Hier gibt es den Link zur Bastelanleitung. Von Silja Fröhlich

In Dortmund wurde am Dienstag (27.10.) ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. 1000 Menschen wurden evakuiert – erst deutlich nach Mitternacht wurde die Bombe entschärft. Von Peter Wulle, Wilco Ruhland, Andreas Schröter

Die Nachricht war ein Schock: Am Sonntag (18.10.) stand Freddy Sowislo noch als Ordner beim Zweitligaspiel der Berghofer Damen im Aplerbecker Waldstadion - vier Tage später war er tot. Von Jörg Bauerfeld

Viele Projekte hat die Corona-Krise ausgebremst. Ampeln, Brücken, Straßen – etliche Vorhaben verzögern sich. Im Dortmunder Westen dagegen sind neue Eigenheime schneller als geplant fertig. Von Beate Dönnewald

Wo viele Wohnungen sind, ist meist der Parkraum knapp. In einer Siedlung in Benninghofen will die Dogewo dem Parkdruck jetzt entgegenwirken. Von Susanne Riese

In Lücklemberg sind in letzter Zeit viele Laternen auf LED-Leuchten umgestellt worden. Aber warum tragen seitdem die Masten kleine Kästchen? Das fragt sich ein Anwohner. Von Britta Linnhoff

Falschparken und überhöhte Geschwindigkeiten sind in Spielstraßen ein großes Ärgernis. Beim Dortmunder Ordnungsamt häufen sich die Beschwerden. Jetzt soll etwas dagegen getan werden.

Es ist eine dreiste Masche, die derzeit wieder eine Hochphase erlebt: Trickbetrügerinnen nutzen das Wohlwollen ihrer Mitmenschen aus und bestehlen sie. Die Polizei warnt alle Dortmunder. Von Jana Niehoff

An der Ziegelhüttenstraße in Hörder entsteht ein besonderer Neubau: eine Hauptverteilerstation. Sie soll ab kommendem Jahr die Hörder mit Strom versorgen. Von Susanne Riese

Es ist ein kleines Jubiläum und wieder einmal sind zwölf Seiten mit historischen Bildern aus dem alten Hörde zusammengekommen. Zum 25. Mal gibt’s nun den historischen Kalender. Von Jörg Bauerfeld