Wo in Nordkirchen, Selm und Olfen noch Grundstücke frei sind und wo bald welche entstehen

dzBaugrundstücke

Die Nachfrage nach Baugrundstücken in Nordkirchen, Olfen und Selm ist riesig, das Angebot aber gering. Interessenten müssen sich zurzeit gedulden, neue Baugebiete sind aber auf dem Weg.

Nordkirchen, Olfen, Selm

, 25.10.2019, 17:15 Uhr / Lesedauer: 2 min

Egal in welcher Region man zurzeit im Internet nach Baugrundstücken sucht: Die Nachfrage übersteigt das Angebot, freie Grundstücke sind rar. Und wird ein neues Baugebiet erschlossen, sind die Plätze bald schon vergeben.

Auch in Nordkirchen, Olfen und Selm müssen sich Bau-Interessierte zurzeit in Geduld üben. Wir haben in den Rathäusern nachgefragt, ob es aktuell noch freie Baugrundstücke gibt und, wo als nächstes Bauland erschlossen werden soll.

450 Interessenten stehen auf der Olfener Warteliste

In Olfen: Bürgermeister Wilhelm Sendermann beantwortet die Anfrage nach freien Baugrundstücken knapp: „Nein“, es gebe keine. Das Interesse nach Bauland sei allerdings ungebrochen. So führe die Stadt Olfen derzeit eine Warteliste: etwa 450 Interessenten stünden darauf, so der Olfener Bürgermeister.

Bereits 2018 waren die Grundstücke des zuletzt erschlossenen Baugebiets Ächterheide bereits vermarktet. Die Stadt Olfen hat allerdings bereits das nächste Baugebiet in Planung. Als nächstes soll eine Fläche mit etwa 18 Grundstücken an der Lüdinghauser Straße erschlossen werden, kündigt Sendermann an. Einen genauen Starttermin nennt er allerdings nicht.

Die nächsten Baugebiete in Nordkirchen stehen in den Startlöchern

In Nordkirchen: Auch hier sind freie Baugrundstücke Mangelware, wie Bauamtsleiter Josef Klaas auf Anfrage erklärt. Die Gemeinde hat zurzeit keine Grundstücke mehr in der Vermarktung. Die beiden zuletzt vermarkteten Baugebiete, Große Feld III im Jahr 2018 und Rosentraße West II im Jahr 2017, waren innerhalb kürzester Zeit vermarktet. Wobei die Gemeinde nicht sämtliche Grundstücke verkauft hat, sondern ein großer Anteil auch privat verkauft wurde.

Jetzt lesen

Auch in der Schlossgemeinde gibt es eine Warteliste. Sie umfasst zurzeit etwa 110 Interessenten. Die könnten bald auch zum Zuge kommen: Bereits weit in der politischen Beratung ist das Baugebiet Wohr in Capelle. Nördlich an die Bahnhofstraße angrenzend sollen 38 Baugrundstücke für Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen.

In Südkirchen könnte die erste „Tiny-House“-Siedlung der Gemeinde entstehen

Auch in Südkirchen soll bald an der Capeller Straße das nächste Gebiet erschlossen werden, kündigt der Bauamtsleiter an. Die Besonderheit hier: Auf der rund vier Hektar großen Fläche könnte neben Ein- und Mehrfamilienhäusern auch Nordkirchens erste „Tiny-House“-Siedlung entstehen - also ein Bereich für Kleinst-Häuser mit 15 bis 40 Quadratmeter Wohnfläche.

Ob eine solche Siedlung aber tatsächlich realisiert wird, hängt aber stark von der Nachfrage ab. Am 28. Oktober (Montag), um 19.30 Uhr, informiert die Gemeinde in der Südkirchener Grundschule, Hauptstraße, über die Pläne.

Stadt Selm vermarktet zurzeit keine Baugrundstücke

In Selm: Die Antwort der Stadt Selm auf Anfrage dieser Redaktion klingt bekannt: Zurzeit vermarkte die Stadt keine freien Grundstücke, wie Stadtsprecher Malte Woesmann sagt. In den zuletzt erschlossenen Baugebieten Am Klockenberg, Kreutzkamp West und Wohnquartier am Friedhof seien keine freien Grundstücke mehr verfügbar, fügt der Stadtsprecher hinzu.

Jetzt lesen

Auch die Stadt Selm bestätigt das „große Interesse an neuen Baugrundstücken“. Woesmann: „Für das Wohnquartier am Auenpark sind 66 Meldungen von Interessierten bei der Stadtverwaltung hinterlegt. Auch für das Wohngebiet Neuenkamp in Bork gibt es erste Interessenten.“

Wohnen am Auenpark und Baugebiet Fährenkamp kommen als nächstes

Diese beiden Wohngebiete seien die nächsten, die erschlossen und anschließend bebaut werden sollen.

„Die Erschließung des Wohngebiets am Auenpark ist für 2020 geplant. Das Wohngebiet Neuenkamp ist für 2021/2022 geplant. Geplant ist zudem für 2021 die Erschließung eines neuen Baugebietes am Fährenkamp in Selm“, erklärt Malte Woesmann weiter.

Lesen Sie jetzt
Neues Baugebiet

Gemeinde stellt erste Pläne für ein weiteres Neubaugebiet in Südkirchen vor

Die Gemeinde Nordkirchen will im Ortsteil Südkirchen ein weiteres Baugebiet erschließen. Erste Pläne hat die Verwaltung jetzt vorgestellt. Vorgesehen ist eine Fläche von rund vier Hektar. Von Karim Laouari

Lesen Sie jetzt