Widerstand

Widerstand

Die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ blickte am Sonntag in der Stadthalle auf ihre Anfänge zurück. Es gab Lob – und Kritik. Von Christian Bödding

Felix Ruwe ist Sprecher der Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“. Der 66-Jährige ist immer im Einsatz, auch wenn kein Atommülltransport rollt. Aktuell ärgert er sich über den BUND und Greenpeace. Von Christian Bödding

Seit zwei Jahren planen Olfen und Datteln eine Gesamtschulkooperation. Obwohl die letzten Beschlüsse kurz bevor stehen, möchte die Wolfhelmschule Olfen am liebsten die Notbremse ziehen. Doch auch wenn Von Sylvia vom Hofe

Die Schulausschüsse in Datteln und Olfen beraten in der kommenden Woche endgültig die Gesamtschul-Kooperation. Geplant ist, dass die Olfener Wolfehlm-Gesamtschule eine Zweigstelle in Datteln eröffnet.

Die Demo-Sommerpause ist vorbei: Rechtsextreme haben an der Katharinentreppe für Mittwochabend eine Kundgebung angemeldet. Gegen sie protestierten Nazigegner mit einem eigenen Demozug nach Dorstfeld. Von Peter Bandermann, Thomas Thiel

2196 Menschen in Dorsten haben zwischen Freitag und Montag auf unserem Online-Auftritt ihr Votum für den künftigen Standort der Agathaschule abgegeben. 38,6 Prozent, und damit die Mehrheit der Online-Nutzer, Von Claudia Engel

Gegen den geplanten Stall für fast 15 000 Bio-Legehennen an der Bruchstraße formiert sich in Gahlen der Widerstand. Als „Bürgerinitiative Gahlen“ wollen die Anwohner Wolfgang Grabosch, seine Schwester Von Berthold Fehmer

Die neuen Baupläne der Stadt Schwerte am Bürenbrucher Weg in Ergste schreiten voran. Südlich der Gaststätte Gerhold will die städtische Immobiliengesellschaft Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus bauen. Von Heiko Mühlbauer

Am 11. Juli soll die Entscheidung des Rates fallen, wo Olfens neuer Skatepark gebaut werden soll. Favorit ist aktuell der Bereich am Friedhof an der Steveraue. Doch es gibt gegen diesen Standort Widerstand von Olfenern. Von Theo Wolters

Fangfragen und Schwindeleien

Diese Tricks versuchen Betrüger am Telefon

Sie rufen mit gefälschten Rufnummern an, stellen trickreich Fangfragen und gehen mit aggressiver Tonlage gegen ihre Betrugsopfer vor. Dubiose Unternehmen haben dabei nicht nur Senioren im Visier. Die Von Peter Bandermann

Sicher ist, dass es bei einem Familienstreit im 17. Mai 2016 in Stadtlohn hoch herging. Ein anonymer Anrufer alarmierte wegen des lautstarken Geschreis die Polizei. Was bei dem dann ausgelösten großen Von Stefan Grothues

"Sie sind völlig ausgerastet!" So fasste die Richterin am Amtsgericht Wesel am Freitag das Verhalten eines 23-jährigen Bewohners einer Schermbecker Flüchtlingsunterkunft am 7. Mai 2016 auf dem Gelände Von Berthold Fehmer