Wettbewerb für Hunde

01.03.2019, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wettbewerb für Hunde

Lisa Föcker freut sich, dass ihr Dackel Peanut auch bei vielen anderen Menschen so gut ankommt. Nora landers © privat / Nora Landers

Von Jennifer Uhlenbruch

Dorsten. Peanut ist ein schwarzer Dackel und er ist wirklich sehr süß. Das findet nicht nur Lisa Föcker, die Besitzerin von Peanut (englisch für Erdnuss). Auch viele andere Menschen sind der Meinung. Deswegen haben sie Peanut ins Halbfinale des Wettbewerbs „Schönste Schnauze 2019“ gewählt. Damit ist Peanut der einzige Hund aus Dorsten, der es ins Halbfinale geschafft hat.

Lisa Föcker ahnt, warum: „Er ist gut gewachsen, sehr muskulös und groß und sein Fell glänzt so schön. Außerdem ist er immer freundlich zu jedem und deswegen überall gern gesehen. Er ist einfach ein netter Hund.“

Auf Fotos sieht er auch richtig gut aus, deswegen hat der Hund auch ein eigenes Instagram-Profil. Darüber haben Lisa Föcker und Peanut schon viele andere Dackelfreunde kennengelernt, die auch für Peanut abgestimmt haben. Das müssen sie – und noch viele andere Fans, denen Peanut gefällt – weiter tun. Denn nur, wenn Peanut den Wettbewerb gewinnt und wirklich die „Schönste Schnauze“ wird, dann wird er das Plakatmotiv der Messe „Hund & Katz“ vom Verband für das Deutsche Hundewesen vom 17. bis 19. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen.