Westfalenpark

Westfalenpark

Seit Mitte April ist klar: Das Juicy Beats 2020 findet wegen des Coronavirus nicht statt. Jetzt steht der Nachholtermin fest. Dabei nimmt das Festival viele Künstler mit ins nächste Jahr.

Die Gärtner des Westfalenparks lassen sich auch von den „Eisheiligen“ nicht abhalten: Sie bepflanzen seit mehreren Tagen wieder die Sommerblumenbeete – mit mehreren zehntausend Sommerblumen.

Der Westfalenpark füllt sich wieder mit Leben. Weil die Erfahrungen mit den Besuchern in Corona-Zeiten gut sind, werden jetzt die Öffnungszeiten erweitert. Und es gibt weitere Fortschritte. Von Oliver Volmerich

Der Westfalenpark öffnet im Zuge der neuen Corona-Lockerungen ab Dienstag wieder. Trotzdem ist noch einiges anders als normal - etwa bei den Eintrittspreisen und der Toiletten-Situation. Von Wilco Ruhland

Die Stadt Dortmund hat am Sonntagnachmittag (3.5.) verkündet, wann der Westfalenpark, der Hoeschpark und der Dortmunder Zoo wieder öffnen – und welche Maßnahmen es gibt. Von Wilco Ruhland

Die Stadt Dortmund will das Konzert von Xavier Naidoo im Westfalenpark aus politischen Gründen absagen. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, in dem der Sänger die Existenz von Corona leugnet. Von Michael Nickel

Das Konzert von Xavier Naidoo, das für den 5. September im Westfalenpark geplant war, ist aktuell in der Schwebe. Das hat aber nichts mit dem Coronavirus zu tun.

Der Westfalenpark in Dortmund darf seit Dienstag nicht mehr betreten werden. Jetzt wurde auch der beliebte Trödelmarkt Flo(h)rian abgesagt. Eine weitere Veranstaltung ist betroffen. Von Philipp Thießen

Kneipen, Kitas, Fitnessstudios: Sie alle sind bereits oder werden wegen des Coronavirus geschlossen. Nun müssen die Dortmunder auch auf die ersten Freizeitangebote im Freien verzichten. Von Marie Ahlers

Einmal im Signal Iduna Park auflaufen: Für Laufbegeisterte aus Dortmund und Umgebung kann dieser Traum in Erfüllung gehen. Am 19. Mai führt die Laufstrecke des B2Run durch das BVB-Stadion. Von Franka Doliner

In Dortmund könnte es in Zukunft Dieselfahrverbotszonen geben, nach den Schüssen im Klinik-Foyer wurde ein Verdächtiger festgenommen und Dortmunder erzählen vom Feuer in Australien. Von Joshua Schmitz

Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen der #dobombe. Wir waren den ganzen Tag live dabei. Außerdem: Viele Bilder vom Winterleuchten im Westfalenpark und ein BVB-Abend sorgt für Ärger.

Noch bis zum 11. Januar läuft das Winterleuchten im Westfalenpark. Das Festival mit seinen farbenfrohen Licht-Installationen endet an diesem Tag mit einem spektakulären Feuerwerk. Von Marie Ahlers

Dass Alligatoah, RIN oder Juju 2020 zum Juicy Beats kommen, haben die Veranstalter bereits Anfang Dezember bekannt gegeben. Jetzt haben sie den letzten Headliner verraten.

Sarah Connor spielt im Sommer 2020 ein Open-Air-Konzert in Dortmund. Wer diesen Termin verpasst, hat bereits ein Dreivierteljahr später erneut die Chance, die Pop-Sängerin hier zu erleben.

Nach dem Lichterfest-Chaos im August hat die Stadt als Entschuldigung alle Dortmunder zum „Feuerwerk 2.0“ in den Westfalenpark eingeladen. Hier die schönsten Impressionen des Abends. Von Joshua Schmitz

Beim Winterleuchten-Feuerwerk sollen Besucher, die beim Lichterfest-Chaos im Westfalenpark im Sommer dabei waren, am Freitag entschädigt werden. Doch laut Stadt ist die Besucherzahl begrenzt. Von Philipp Thießen

Dass Apache 207, Kummer und Alligatoah zum Juicy Beats kommen, ist bereits bekannt. Nun haben die Veranstalter 13 neue Acts veröffentlicht. Eine Rapperin hält sich seit Monaten in den Charts. Von Verena Schafflick

Es wurde erst abgesagt, dann ging's weiter: Die Fehler der Veranstalter beim Lichterfest machten viele Besucher wütend. Wiedergutmachung wird den Gästen beim Winterleuchten versprochen. Von Marie Ahlers

Wenn am 6. Dezember im Westfalenpark das große Winterleuchten beginnt, locken ausgefallene Illuminationen und verrückte Licht-Effekte. Das Fest beginnt mit einer besonderen Aktion. Von Marie Ahlers

Am 25. November schicken die Wahrzeichen von Dortmund einen orangefarbenen Schimmer in die Nacht. Hintergrund für die Aktion „Orange your City“ ist ein weltweites Problem.

Nach einem Bombenfund mussten viele Anwohner ihre Wohnungen verlassen, Oberbürgermeister Sierau und Schauspieler Jörg Hartmann haben sich vertragen und die Stadt will mehr Fahrradfahrer.

Wegen einer Blindgänger-Entschärfung mussten 2400 Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Die B1 wurde für die Entschärfung gesperrt. Alle Infos und zahlreiche Bilder gibt es in unserer Chronik. Von Bastian Pietsch, Rebekka Antonia Wölky, Christian Gerstenberger

Nach dem Willen der Politik sollen die Eintrittspreise zu städtischen Angeboten an steigende Lebenshaltungskosten angepasst werden. Deshalb wird es im Zoo und Westfalenpark teurer. Von Oliver Volmerich

Zu Alligatoah gesellen sich von Juicy Beats neue Acts: Der Veranstalter hat für das 25. Jubiläum eine Bandwelle des Line Ups veröffentlicht. Dazu gibt es weitere Neuigkeiten zum Jubiläum.

Der größte Martinszug der Stadt findet auch in diesem Jahr im Westfalenpark statt. Für Interessenten gibt‘s einen Tipp, der hilft, Wartezeiten zuvermeiden.

Wegen eines Unwetters ist ein großer Teil des Lichterfestes im Westfalenpark buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Stadt Dortmund kündigte Entschädigung an. Das ist jetzt geplant.

Gartenfreunde können sich am Sonntag (13.10.) im Westfalenpark austoben. Die Gartenlust bietet wieder verschiedene Angebote rund um den grünen Daumen. Es ist die letzte Ausgabe in diesem Jahr.

Der Westfalenpark hat wieder ein asiatisches Teehaus. Am Dienstag wurde für das Bauwerk im ostasiatischen Garten des Parks Richtfest gefeiert - und auch ein Blick in die Zukunft geworfen. Von Oliver Volmerich

Der Ärger um den Abbruch des Lichterfestes, das letztlich doch weiter stattfand, ist riesig. Tausende Besucher sind sauer. Wir haben die Stellungnahme der Stadt Dortmund im Liveblog begleitet.

Erst am Montagnachmittag wollen Stadt und Westfalenpark alle Fragen zur Evakuierung des Lichterfests beantworten. Das sind die Fragen, auf die die Besucher (und wir) nun Antworten erwarten. Von Marie Ahlers

Nachdem beim Lichterfest am Samstag (31.8.) einiges schiefgelaufen ist, hat Facebook jetzt die Bewertungsfunktion für die Seite des Westfalenparks abgeschaltet. Das ist der Grund. Von Wilco Ruhland

Das Lichterfest im Westfalenpark musste wegen eines Unwetters unterbrochen werden. Besucher wurden gebeten, den Park zu verlassen. Etwa eine Stunde später ging das Fest jedoch weiter. Von Bastian Pietsch, Felix Guth

Im Dortmunder Westfalenpark werden am Samstag (31.8.) Zehntausende zum Lichterfest erwartet. Hier sind die wichtigsten Infos und Tipps für ein tolles Fest.

Nach „Dortmund Olé“ häuft sich noch immer der Müll. Außerdem: Im Zoo gab es einen Trauerfall. Und in unserem Quiz können Sie herausfinden, wie hoch die Bußgelder in Dortmund sind. Von Robin Albers

Lange hatte sie Erfolg mit englischsprachigem Soul. Dann wurde es ruhiger um sie. Jetzt ist Sarah Connor mit deutschsprachigen Songs zurück - und tritt damit auch in Dortmund auf.

Es könnte so einfach sein: Nach dem Kino im Westfalenpark mit der U45 wieder zurück in Richtung Hauptbahnhof. Doch so spät fahren keine Bahnen mehr. Das ist der Grund. Von Verena Schafflick

Keine Zauberei und Hexerei im Westfalenpark: Kurzfristig musste die Stadt die magische Zaubertour absagen. Schon vorher gab es wegen eines berühmten Zauberers Probleme: Harry Potter. Von Verena Schafflick

In knapp zwei Wochen findet wieder „Brinkhoff‘s Ballgeflüster“ im Westfalenpark statt. Wir verlosen exklusive Karten für das Fan-Event mit Nobby Dickel und seinen Gästen. Von Aileen Kierstein

Zum 60. Geburtstag des Westfalenparks soll das Lichterfest besonders bunt und groß werden. Von vielen Illuminationen, Feuerwerken bis hin zum musikalischen Line-Up mit Weltstars. Von Matthias Stachelhaus, Christin Mols

Zwei Tage lang stand der Westfalenpark ganz im Zeichen der Früchte: Zu Dortmunds größtem Musikfestival Juicy Beats kamen am Freitag und Samstag 50.000 Besucher. Wir zeigen die besten Bilder. Von Thomas Thiel

Die Hitze ist wieder in Dortmund angekommen, unseriöse Schädlingsbekämpfer zocken Dortmunder ab und in unserem Biergarten-Test gibt es ein Stück Bayern mitten in Dortmund. Von Alina Andraczek

Die Großveranstaltung im Westfalenpark hat internationale Pokémon-Go-Fans zusammengebracht. Einige von ihnen haben jedoch die Vorgärten an der Sckellstraße als Parkplätze benutzt. Von Alexandra Wachelau

Vier Tage lang findet ab Donnerstag (4.7.) das Pokémon-Go-Festival im Westfalenpark statt – eine große Herausforderung für das Mobilfunknetz. Ein Anbieter hat nun dort seine Netzkapazität ausgebaut. Von Patricia Friedek

Rund 100.000 Menschen machen sich an diesem Sonntag nach dem Schlussgottesdienst des Kirchentags auf den Heimweg. Das kann dauern. Um die Wartezeit zu überbrücken haben wir fünf Tipps. Von Oliver Volmerich

Am Sonntag ist es vorbei: Mit zwei Schlussgottesdiensten im Stadion und im Westfalenpark geht der Evangelische Kirchentag in Dortmund zu Ende. Wir erklären, was man dazu wissen muss. Von Oliver Volmerich