Westfalenligist FC 96 gewinnt Herzschlag-Finale

Fußball

RECKLINGHAUSEN. Westfalenligist FC 96 in neuer Hallenfußball-Stadtmeister. In einem dramatischen Finale gegen den Bezirksligisten 1. FC Preußen Hochlarmark setzte sich die Mannschaft von Trainer Peter Anders mit 4:3 durch.

von Von Michael Richter

, 18.01.2010, 10:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Endspiel war bis  zur letzten Sekunde spannend. Sebastian Stahl hatte den Hochlarmarker 4:4-Ausgleich auf dem Fuß, traf jedoch nur den Pfosten. Bis dahin hatten sich   beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert.  Dreimal lagen die Hochlarmarker in Führung, dreimal glichen die Hohenhorster aus, ehe Mirko Eisen das 4:3 erzielte.

Platz drei teilen sich die Überraschungsmannschaften der Stadtmeisterschaft, B-Ligst PSV und der A-Kreisligist FC Leusberg.