Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ausstellung lässt 33 Jahre Karneval Revue passieren

WERNE Mitten in den Vorbereitungen steckt die Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK) für die große Jubiläums-Ausstellung in der Stadtsparkasse, die rechtzeitig zur Gala-Veranstaltung Anfang Januar eröffnet werden soll. Gesucht wird auch noch Närrisches von Werner Bürgern.

von Von Helga Felgenträger

, 26.11.2007
Ausstellung lässt 33 Jahre Karneval Revue passieren

Christiane Brückner-Zuljevic, Thomas Overmann und Ansgar Menke präsentieren erste Bilder.

„Die ersten Exponate sind hinter Glas“, sagt Thomas Overmann von der IWK und zeigt auf 15 Bilderrahmen in der Größe von 60 mal 85 Zentimeter, gefüllt mit alten Fotos, Zeitungsausschnitten und Ansichtskarten der Prinzenpaare.  „Ein Querschnitt aus 33 Jahre Werner Karneval soll gezeigt werden“, erläuterte Thomas Overmann, der sich gestern mit Ansgar Menke und Christiane Brückner-Zuljevic von der Stadtsparkasse zur Vorbesprechung traf. „Die einzelnen Jahre sollen zurückgeholt werden“, meint Overmann symbolisch und gibt Einblick in das Gründungsjahr 1975, als der Rheinländer Gregor Götz und der erste Werner Prinz, Karl I. (Karl-Heinz Marckhoff), mit einem närrisch geschmückten Drahtesel durch die Werner Straßen zogen. Vorneweg Michael Lexius und Klaus Wiedenhorst, im Schlepptau „Männlein“ Forstmann. Prinzenpaare stellen sich auf Postkarten vor Auch die einzelnen Prinzenpaare stellen sich auf den traditionellen Postkarten vor. Eines der ersten Plakate, kreiert von Norbert Rohde, liegt noch vor und reiht sich neben alten Orden, Stickern, Mützen, Zeptern und vielen anderen Dingen in die Ausstellung ein. Dankbar ist die IWK für jedes Exponat, das ihr zur Verfügung gestellt wird. Wer zu Hause noch „Närrisches“ herumliegen hat, wird gebeten, sich bei Thomas Overmann unter der Tel. 0162-1847090 zu melden.   Die IWK weist im Übrigen auf den Kartenvorverkauf für die Gala-Veranstaltung am 12. Januar, den Kinderkarneval am 3. Februar und die Weiberfastnacht am 31. Januar hin. Der Verkauf läuft am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 12 Uhr im Kolpinghaus.