Wasserrohre gebrochen

03.06.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten. Es gibt Tage, da läuft nichts so, wie es soll. Die Kindertagesstätte an der Joachimstraße musste die Kleinen vorzeitig nach Hause schicken, weil am Montagmorgen ein Wasserrohr in einer Nachbarstraße undicht geworden war. Daraufhin floss kein Wasser mehr durch die Leitung. Denn die musste repariert werden. Besonder viel Wasser strömte dafür am Nachmittag auf der Hervester Straße in Wulfen aus. Auch dort war ein Rohr gebrochen. Das zur Hauptverkehrszeit! Die Autos mussten tiefe Pfützen umkurven. Auch hier muss das Rohr repariert werden. Aber in der Regel geht das innerhalb eines Tages.