Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Heimstärke sichert TVW II die Punkte

WERNE Die zweite Damenmannschaft des TV Werne hat Nerven bewiesen. Nach 1:2-Satzrückstand kamen die Wernerinnen zurück und schlugen Im Tiebreak zu - 3:2. Die dritte und vierte Mannschaft mussten dagegen Federn lassen. Die Kurzberichte.

von Von Diane Fante

, 26.11.2007
Volleyball: Heimstärke sichert TVW II die Punkte

Magdalena Tembaak (6) aus der Dritten zeigt am Netz, was sie drauf hat, und wird von Kathrin Degener (7) gesichert.

Landesliga Damen

TV Werne II - VC Recklinghausen 3:2 (25:21, 9:25, 20:25, 25:18, 15:9) - Ihre Heimstärke haben die Landesliga-Damen von Bronek Bakiewicz erneut bewiesen. Gegen den punktgleichen Konkurrenten aus Recklinghausen setzten sich die TVer vor allem mit druckvollen Aufschlägen und einer guten Annahme durch.

Aber auch die typischen "Einbruch-Szenen" wie im zweiten Satz, sahen die vielen Zuschauer in der Wiehagenhalle. "Da klappt dann einfach Nichts mehr", weiß Bakiewicz. Genauso unverhofft allerdings, fanden die TVer aus diesem Tief wieder raus und konnten spielerisch noch etwas zulegen. Auch im entscheidenden Tie-Break behielten sie die Nerven und spielten sich damit an Recklinghausen vorbei auf den sechsten Tabellenplatz, punktgleich mit Rang fünf.

TVW: Berger, Böhle, Dellwig, Jäger, Krotzek, Nentwig, Niemietz, Rottmann, S. Schumacher, Uebbert, K. Schumacher

Bezirksklasse Damen

TV Werne III - SuS Oberaden 0:3 (18:25, 16:25, 16:25) - Gegen den Tabellenspitzenreiter Oberaden fanden die TV-Frauen von Coach Bernd Purzner nicht zur ihrer Form und blieben durchgehend unter ihrem Limit. ""Wir hatten zu viel Respekt vor dem Tabellenführer und damit keine Chance", kommentierte Purzner. Allerdings hätten die Oberadener auch einen sehr routinierten Streifen gespielt, so der TV-Trainer.

TVW: Backhove, Buhl, Degener, Kranemann, Merl, Minnaert, Radtke, Simon, Schumacher, Tembaak, Grunewald, Hochmüller

Kreisklasse Damen

TV Werne IV - VC Schwerte IV 1:3 (25:17, 27:29, 23:25, 19:25) - In der Kreisklasse des TV Werne herrscht Enttäuschung. Die TV-Damen sind knapp am Erzkonkurrenten Schwerte gescheitert und haben so den Herbstmeistertitel verspielt. Dabei ist der TV optimistisch gestartet und ging klar in Führung. Aber schnell machte sich im heimischen Kader Nervosität breit und stoppte damit erstmals den Siegeszug der bisher ungeschlagenen Liganeulinge des TV Werne. Damit rutschen die TVer auf den noch ansehnlichen zweiten Tabellenplatz.

TVW : Beinborn, Böhle, Grunewald, Hegemann, Hochmüller, Leitz, Merl, Milde, Overhage, Patzdorf, Rommerskirch, Schwenniger

  

Lesen Sie jetzt