Vier kleine Katzenkinder warten auf ein Zuhause

CAPELLE Hier wird fleißig musiziert – allerdings nicht von Zwei- sondern von Vierbeinern: Calimero, Cosy, Casper und Carmen – vier getigerte Katzenkinder tummeln sich auf der Pflegestelle von Sabine Vieth vom Verein „Hilfe für Katzen in Not e.V.“ in Nordkirchen-Capelle. Die kleinen teilen ein truariges Schicksal.

20.07.2008, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die vier Katzenkinder.

Die vier Katzenkinder.

Ihre erste Schutzimpfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche haben sie bereits erhalten, mehrfach entwurmt sind sie ebenfalls. „Wir vermitteln sowohl Wohnungskatzen als auch Freigänger, wenn das Umfeld verkehrsberuhigt ist“, informiert Sabine Vieth. Allerdings wird kein Katzenkind als Einzelkatze in Wohnungshaltung vermittelt, sondern nur als Zweitkatze oder als Pärchen. „Das Foto zeigt die Kätzchen kurz nach der Fangaktion - der Schreck steht ihnen noch im Gesicht. Mittlerweile sind alle Samtpfoten sehr anhänglich und genießen schnurrend meine Fürsorge“, sagt Sabine Vieth.   Kontakt: Sabine Vieth, Tel. (02596) 12 82.

Lesen Sie jetzt