Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL-Reserve muss Punkte abgeben

Fußball-Kreisliga A

Mit dem 4:1-Erfolg gegen den SV Preußen Lünen 2 schien die zweite Mannschaft des VfL Schwerte am Sonntag drei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Kreisliga A geholt zu haben. Doch der Nackenschlag folgte auf dem Fuße. Weil Serkan Arslan nicht für die "Zweite" spielberechtigt war, sind die Punkte futsch.

von Von Michael Dötsch

, 10.05.2011
VfL-Reserve muss Punkte abgeben

Jörg Pozorski, Spielertrainer des VfL Schwerte II.

"Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Das ist wie ein Schlag mit dem Baseball-Schläger ins Gesicht", versuchte Spielertrainer Jörg Pozorski am Dienstag seine Enttäuschung in Worte zu fassen. Er habe sich ganz auf die Auskunft der VfL-Offiziellen verlassen, so Pozorski. Fußballobmann Lars Wilkes und auch Rüdiger Kürschners, Trainer der ersten Mannschaft, waren offenbar der Meinung, Arslan hätte sich für die "Zweite" freigesessen. Dem ist aber nicht so, wie auch Staffelleiter Norbert Renkel auf Anfrage bestätigte.

Damit verschärft sich die Situation der VfL-Reserve in Sachen Klassenerhalt plötzlich wieder - das vermeintlich sichere Fünf-Punkte-Polster zur Abstiegszone ist auf zwei Zähler zusammengeschmolzen. Drei Spieltage sind noch zu absolvieren.Pozorski mit Galgenhumor

Zudem gibt es noch weitere unerfreuliche Personalien aus dem Lager des VfL 2. So hat sich Moritz Jürgensen am Sonntag den Fuß gebrochen. Er fällt für den Rest der Saison ebenso aus wie Volkan Vardi, der sich einen doppelten Bänderriss zuzog.

"Ich weiß noch gar nicht, wie ich am Donnerstag in Eichlinghofen eine Mannschaft zusammenbekommen soll. Aber ich werde es auch diesmal wieder versuchen", flüchtet sich der ebenfalls angeschlagene Spielertrainer Jörg Pozorski in Galgenhumor. Zu der vorgezogenen Partie treten die Schwerter morgen beim Tabellenschlusslicht, TuS Eichlinghofen 2, an.

Lesen Sie jetzt