Verkehr und Baustellen in Werne

Verkehr und Baustellen in Werne

Ein Auto steht plötzlich in Flammen: Zu einem Pkw-Brand wurde die Feuerwehr Werne am Mittwochabend, 19. Februar, alarmiert. Auf dem Gelände des Autohauses BMW Schmidt brannte plötzlich ein Auto. Von Andrea Wellerdiek

Freie Fahrt auf den Lidl in Stockum: Nach monatelanger Sperrung der Einfahrt sind nun wieder beide Spuren - Ein- und Ausfahrt - befahrbar. Und künftig könnte die Fahrbahn sogar breiter werden. Von Andrea Wellerdiek

Eigentlich sollten die Bagger schon am 7. Februar an der Münsterstraße rollen. Doch der angekündigte Baustart für den Kreisverkehr auf der Höhe Becklohhof/Burgstraße verzögerte sich. Mal wieder. Von Andrea Wellerdiek

Es war ein wenig wie am vergangenen Wochenende: Kräftiger Wind schüttelte die Region um Werne durch. Doch im Vergleich zu Orkantief Sabine war Sturm Victoria schwächer. Von Jörg Heckenkamp

Nachdem er beim Stadtlauf wegen eines Herzinfarkts zusammenbrach, sucht ein 72-Jähriger nun seinen Lebensretter. Außerdem wichtig am Montag in Werne: Kunst mit politischer Note. Von Felix Püschner

Stau nach einem Unfall auf der A1: Zwei Pkw kollidierten am Freitagnachmittag an der Anschlussstelle Ascheberg in Richtung Münster. Dadurch staute es sich. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Von Andrea Wellerdiek

Auf dem neu gestalteten Moormannplatz in Werne hat es am Donnerstag, 13. Februar, gekracht. Eine Kurierfahrerin hat eine Sitzbank umgefahren und aus der Verankerung gerissen. Von Mario Bartlewski

Nachdem Eltern sich besorgt um die Sicherheit ihrer Kinder an der Horster Straße gezeigt haben, fordert die SPD die Stadt zum Handeln auf. Sie müsse „den Belangen der Verkehrssicherheit Rechnung tragen“. Von Felix Püschner

Nachdem Sturmtief Sabine vor allem rund um Mitternacht die Feuerwehr Werne gefordert hatte, konnten sich die Retter dennoch nicht ausruhen. Montag ging‘s zügig mit Sturmeinsätzen weiter. Von Jörg Heckenkamp

Die Eurobahn RB 50 fährt nach dem Orkantief Sabine endlich wieder wie gewohnt. Im Abschnitt Lünen sind noch Infrastrukturstörungen zu beseitigen. Von Mario Bartlewski

Einkaufen, Familienausflug, Hochzeitskutsche - „Ulf“ soll sich für all diese Dinge eignen. Das neue Lastenrad können Werner Bürger jetzt kostenlos an der Radstation am Bahnhof ausleihen. Von Felix Püschner

Wer vom Südring auf die Kamener Straße abbiegen möchte, durchlebt zum Teil unendlich lang erscheinende Wartezeiten. Eine Behelfsampel könnte das Problem lösen - doch die Stadt Werne braucht Hilfe. Von Mario Bartlewski

Die Fußgängerbrücke ist schon seit Dezember Vergangenheit an der Münsterstraße. Direkt danach sollten die Bauarbeiten für den Kreisverkehr beginnen. Eigentlich. Jetzt geht‘s wirklich los. Von Mario Bartlewski

Der Wohnungsmarkt in Werne ist angespannt. Hunderte suchen vergeblich nach bezahlbaren Wohnungen. Nun tut sich was. Die ehemalige Wiehagenschule soll für neue Wohnungen weichen. Von Mario Bartlewski

Die Erstmeldung lautete „einzelne Ölflecken“ und war deutlich untertrieben. Die Feuerwehr Werne hatte es letztlich mit einer kilometerlangen Ölspur zu tun. Wer war der Verursacher. Von Jörg Heckenkamp

Der Kreisverkehr vor dem Werner Bahnhof soll verschwinden. Laut Stadt entspricht er nicht dem aktuellen Stand, sodass Autofahrer einfach darüber hinweg „brettern“. Von Mario Bartlewski

Die Feuerwehr Werne rückte zu einem Unfall auf der Autobahn 1 Richtung Bremen aus. Ein stark deformierter Pkw forderte das besondere Augenmerk der Retter - es war ein Hybrid-Fahrzeug. Von Jörg Heckenkamp

Immer wieder ist es am Stadthaus zu Unfällen gekommen. Jetzt greift die Stadt Werne durch und will mit Bodenschwellen für mehr Sicherheit am Stadthaus sorgen. Von Mario Bartlewski

Ein Mercedes-Fahrer ist am Samstagabend mit seinem Pkw in ein Schaufenster am Neutor gekracht. Zuvor wollte er einer Personengruppe ausweichen. Danach kam es zu einer Schlägerei. Von Andrea Wellerdiek

Und wieder hat es am Kreisverkehr am Bahnhof gekracht. Am Mittwochabend übersah ein Auto eine Fußgängerin. Sie wurde schwer verletzt. Damit setzt sich die Unfall-Serie leider fort. Von Jörg Heckenkamp

Neue Bäume für den Moormannplatz: Die Hochbeete auf dem neu gestalteten Platz in der Innenstadt sind nun mit sieben Bäumen bestückt. Die Stadt investiert hier einen fünfstelligen Euro-Betrag. Von Andrea Wellerdiek

Auf der Lünener Straße (B54) ist es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Straße Im Hoerm gekommen. Ein Autofahrer landete dabei mit seinem Auto im Graben. Von Felix Püschner

Bei voller Fahrt ist ein Auto am Dienstag auf der Lünener Straße in Werne in Brand geraten. Es kam zu langen Staus, denn die Feuerwehr machte sich bei den Löscharbeiten auch Sorgen um Glatteis. Von Mario Bartlewski

Autofahrer aufgepasst - die Autobahnauffahrt Hamm-Bockum/Werne ist in Fahrtrichtung Dortmund/Köln am Freitag für etliche Stunden gesperrt. Doch es gibt auch eine gute Nachricht. Von Jörg Heckenkamp

Voll im Zeitplan sieht sich die Gemeinde St. Christophorus in Sachen Umgestaltung des Glockenturms St. Konrad und des Neubaus der Zentralrendantur. Man schlägt moderne Töne an. Von Felix Püschner

Mit zwei Unfallfluchten hatte es die Polizei am Samstag zu tun. Bei der ersten flüchtete der Fahrer zu Fuß, bei der zweiten gab‘s sogar eine kleine Verfolgungsjagd. Von Jörg Heckenkamp

Für die Leerung der Wertstofftonne gab es in Werne bislang eine klare, einfache Regelung: Jeden zweiten Mittwoch - im ganzen Stadtgebiet. Doch das ist seit Anfang des Jahres radikal anders. Von Felix Püschner

Nächtlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Werne: Ein Reifen eines Transporters stand in der Ovelgönne in Flammen. Schnell konnte das Feuer gelöscht werden. Es wurde wohl mutwillig gelegt. Von Andrea Wellerdiek

Am Bahnhof Davensberg ist alles vorbereitet für den Start des Schienenersatzverkehrs am Montag, 6. Januar, auf der Strecke Münster-Lünen. Drei Buslinien fahren hier - und es gibt eine weitere Besonderheit. Von Felix Püschner

Wegen eines Wasserrohrbruchs musste die Freiwillige Feuerwehr Werne am Samstag zur Straße Beckingshof ausrücken. Ein Teil der Pflasterfläche war dort hochgespült worden. Von Felix Püschner

Weil viele Autofahrer sich im Zufahrtsbereich zum Werner Markt nicht an die Spielregeln halten, macht die Stadt hier vorerst komplett dicht. Wer eine Ausnahmegenehmigung hat, muss einen Umweg nehmen. Von Felix Püschner

Die Feuerwehr Werne startete mit gleich mehreren Einsätzen ins Jahr 2020. Dabei rückte die Feuerwehr etwa aus, weil Gas gerochen wurde. Dabei hatten die Kameraden ein Erdgas-Auto in Verdacht. Von Andrea Wellerdiek

Wer in der Silvesternacht nach Hause wollte, konnte schnell die Orientierung verlieren. Das lag nicht unbedingt am Alkohol. Sondern an dem dichten Nebel. Zumindest in Teilen Wernes. Von Jörg Heckenkamp

Die Vorbereitungen laufen seit einiger Zeit, nun wird‘s ernst: Der Abriss eines Teils der maroden Lippebrücke zwischen Werne und Rünthe steht bevor. Die Kamener Straße bleibt drei Tage gesperrt. Von Jörg Heckenkamp

Spontaner Bauernaufstand: 25 Landwirte platzierten sich mit ihren Treckern zwischen 16.30 und 17 Uhr auf den Werner Autobahnbrücken, um ein Zeichen zu setzen. Von Sylva Witzig

Der Abriss der Fußgängerbrücke über die Münsterstraße läuft gut. Sogar so gut, dass Projektleiter Gisbert Bensch eine gute Nachricht für den Sonntagnachmittag verkünden kann. Von Jörg Heckenkamp

Am Kreisverkehr der Marga-Spiegel-Sekundarschule kam es am Freitag zu einem Zusammenprall zwischen einem Pkw und einer jungen Fahrradfahrerin. Von Jörg Heckenkamp

Die Fußgängerbrücke an der Münsterstraße muss an diesem Wochenende weichen. Drei Bagger geben Vollgas - um 10.30 Uhr lagen am Freitag, 6. Dezember, schon die ersten Teile am Boden. Von Sylva Witzig

In genau einem Monat starten die großen Bauarbeiten zwischen Münster und Dortmund. Eurobahn Betreiber Keolis gibt erste Informationen zum Schienenersatzverkehr bekannt. Von Sabine Geschwinder

Tödlicher Unfall im Kreisverkehr in Werne - Die Unfallkommission des Kreises Unna nimmt den Unfall zum Anlass, um auf einige besondere Verhaltensweisen für Fußgänger hinzuweisen.

Mehr als 24 Stunden nach dem Tod eines Fußgängers im Kreisverkehr an der Capeller Straße konnte die Polizei die Identität des Mannes klären. Er ist älter als ursprünglich vermutet. Von Jörg Heckenkamp

Eine Frau (24) hat bei einer Chaosfahrt in Bergkamen Verkehrsregeln gebrochen und einen schweren Unfall verursacht. Dabei verletzte sie einen Lüner (27) und demolierte zwei Autos von Wernern. Von Johannes Brüne, Andrea Wellerdiek

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der Capeller Straße kam ein Fußgänger ums Leben. Der Pkw eines 80-Jährigen erfasste ihn. Ungewöhnlich: Die Polizei weiß noch nicht, wer das Opfer ist. Von Sylva Witzig, Jörg Heckenkamp

Ab 2020 saniert der Landesbetrieb Straßen NRW die Lippebrücke zwischen Werne und Rünthe. Die SPD befürchtet ein Verkehrschaos - und plädiert frühzeitig für eine Behelfsampel. Von Felix Püschner

Die Brücke kommt weg: Nach langen Verzögerungen wird die Fußgängerbrücke über die Münsterstraße ab Freitag, 6. Dezember, abgerissen. Übers Wochenende ist die viel befahrene Straße gesperrt. Von Andrea Wellerdiek

Eigentlich sollte die Fußgängerbrücke über die Münsterstraße längst abgerissen sein. Doch immer kam es zu Verzögerungen. Nun wird der Abriss-Start verkündet. Hält der Bürgermeister sein Wort? Von Andrea Wellerdiek

Mehrfach musste die Freiwillige Feuerwehr Werne nun ausrücken. Zwei Mal war der Einsatzort die Autobahn 1. Hier mussten die Kameraden Unfallstellen sichern. Danach folgten zwei kuriose Einsätze. Von Andrea Wellerdiek

Schwere Zeiten kommen im nächsten Jahr auf die Pendler zu, die von Werne aus mit der Eurobahn unterwegs sind. Dabei ist es egal, ob sie Richtung Dortmund oder Münster wollen, sagt der Bürgermeister. Von Jörg Heckenkamp

Das Regionale-Projekt „Werne neu verknüpft“ wird komplex und kostspielig. Da sollte man lieber zweimal rechnen - mindestens. Die Stadt hat das getan. Und das hat nicht jedem gefallen. Von Felix Püschner

Hiobsbotschaft aus der Rochuskapelle: Das denkmalgeschützte Gebäude an der Lünener Straße ist großflächig von Schimmel befallen. In diesem Jahr wird hier keine Veranstaltung mehr stattfinden. Von Felix Püschner