Verkehr und Baustellen in Selm

Verkehr und Baustellen in Selm

An zwei Selmer Haltestellen wurden die Wartehäuschen abgebaut. Erst schien es so, als müssten die Pendlerinnen und Pendler im Regen stehen bleiben. Doch jetzt gibt es plötzlich eine Wende. Von Mona Wellershoff

Sicher über den Südfeldbach: Das ist das Ziel. Dafür müssen Autofahrer und Radfahrer, die zwischen Lünen und Bork unterwegs sind, am Donnerstag, 19. September, einen Umweg in Kauf nehmen.

Der Weltkindertag eignet sich perfekt, um mit seinen Lieben einen Ausflug zu unternehmen. Um das zu erleichtern , haben die Verkehrsunternehmen in NRW sich etwas Besonderes überlegt. Von Mona Wellershoff

Um Kinder vor Unfällen zu schützen, war die Polizei an der Ludgerischule zu Gast. Wie viele Menschen sich im toten Winkel eines LKWs verstecken können, überraschte die Schüler. Von Pascal Albert

Die Stadtwerke Selm haben den Fuhrpark aufgerüstet. Die Veränderungen sollen zu Verbesserungen im Straßenverkehr führen. Besonders eine Gruppe von Verkehrsteilnehmern soll profitieren. Von Arndt Brede

An der Ecke Landsberg-/Kreisstraße entsteht seit Ende August ein neuer Parkplatz. Selms Stadtsprecher erklärt, wann die Arbeiten beendet sein sollen und wie lange dort geparkt werden darf. Von Pascal Albert

Wer derzeit die Kreisstraße befährt oder dort entlang geht, kann Ungewöhnliches auf dem neuen Kreisverkehr mit der Alten Zechenbahn sehen. Was da passiert ist, hat wohl Mühe gekostet. Von Arndt Brede

Rund eine Woche lang hatten Bauarbeiten an der Südkirchener Straße den Durchgangsverkehr blockiert. Das sieht jetzt ganz anders aus. Von Arndt Brede

Die Durststrecke für Pendler nach oder von Selm-Beifang aus ist vorbei. Seit Dienstag halten die Züge wieder regulär am Bahnhof. Ganz fertig sind die Arbeiten aber noch nicht. Von Sabine Geschwinder

Noch ist der provisorische Parkplatz an der Ecke Landsberg-/Kreisstraße nutzbar. Das wird sich Ende August ändern. Der Grund ist einfach. Von Arndt Brede

Wer derzeit mit dem Auto auf der Südkirchener Straße von Selm nach Südkirchen fährt, wird in Höhe der Zufahrt Zur Disselbrede gestoppt. Für manche kommt das überraschend. Von Arndt Brede

Beim Bahnhof in Beifang laufen die Bauarbeiten gerade auf Hochtouren. Werden die Arbeiten denn auch wie angekündigt fertiggestellt sein? Wir haben bei der Bahn nachgefragt. Von Sabine Geschwinder

Ab dem 20. August müssen sich Autofahrer, die zwischen Selm und Südkirchen unterwegs sind, auf Umwege einstellen. Die Südkirchener Straße wird für mehrere Tage voll gesperrt.

800 Arbeitsplätze stehen in Aussicht. Ein Großhändler für Haus- und Sanitärtechnik, Cordes und Graefe aus Bremen, will nach Selm kommen. Oder etwa doch nicht mehr? Von Sylvia vom Hofe

Der Westfalentarif ist zum 1. August teurer geworden. Das Unternehmen spricht von einer „moderaten Anhebung“. Die Kunden sehen das allerdings anders. Von Karim Laouari

Wer bislang auf dem kleinen Parkplatz neben der Alten Synagoge in Bork geparkt hat, muss sich einen neuen Platz suchen - zumindest für die nächsten zwei Wochen. Von Sylvia vom Hofe

Mehr als zwei Jahre lang war die Kreisstraße gesperrt. Nachdem die letzte Baustellenampel weggeräumt war, hat es genau fünf Tage gedauert bis zum ersten schweren Unfall: am Samstag. Von Sylvia vom Hofe

Die Kreisstraße ist wieder frei. Seit Dienstagmorgen, 30. Juli, stört keine Baustelle mehr den Verkehrsfluss. Die Geometrie kommt wieder zu ihrem Recht. Von Arndt Brede

Nachdem viele Termine zur Fertigstellung der Kreisstraße verlegt wurden, steht jetzt der laut Stadtverwaltung Selm finale Termin fest.

Wer am Wochenende von Selm aus mit den Zug fahren möchte, kann das nur von Bork aus tun - oder in den Schienenersatzverkehr einsteigen. Von Sabine Geschwinder

Tempo 30 auf einer Bundesstraße: Diese Regelung verwundert seit dem vergangenen Jahr Autofahrer auf der Selmer Münsterlandstraße. Was sind die Gründe - und wie lange gilt die Regelung noch? Von Marie Rademacher

Der Wirtschaftsweg, der von der Straße Am Kreuzkamp abgeht, ist eigentlich zu schmal, um ihn als Umleitung um die Kreisstraßen-Baustelle zu nutzen. Trotzdem tun das viele. Das hat Konsequenzen. Von Marie Rademacher

Anwohner am LaSiSe im Selmer Stadtteil Bork ärgern sich über Lautstärke und Abgasbelastungen. Eine Rolle dabei spielt auch PS-Profi Jean-Pierre Kraemer, alias J.P. Von Sabine Geschwinder

Motor, vier Räder, aber kein Dach: Das muss kein Cabrio sein. So lässt sich auch ein Quad beschreiben: ein Fahrzeug, an dem sich die Geister scheiden, nicht erst seit dem Unfall am Freitag. Von Sylvia vom Hofe

Schafft Selm die 200.00er-Marke beim Stadtradeln noch? Die Chancen scheinen gering. Noch ist allerdings Zeit, geradelte Kilometer einzutragen. Und es war schon einmal ähnlich knapp. Von Karim Laouari

Das Fahren von Umleitungen ist vorbei: Seit diesem Montag ist die Kreisstraße wieder befahrbar. Etwas Wartepuffer sollte man aber trotzdem einplanen. Von Sabine Geschwinder

Die Bushaltestelle vor der Overbergschule ist jetzt offiziell eröffnet worden. Obwohl sie seit Längerem fertig war, war sie noch nicht in Betrieb genommen worden. Das hat einen Grund. Von Martina Niehaus

Zu einem Unfall ist es in der Nacht auf Samstag auf der Olfener Straße gekommen. Ein Auto überschlug sich mehrfach. Bis Passanten das sahen, irrte die verunfallte Frau am Unfallort herum. Von Marie Rademacher

Ein Haus weniger an der Kreisstraße: Der Abriss des Gebäudes, in dem zuletzt der Imbiss Sham und davor Sam‘s Döner untergebracht war, läuft. Die Stadt will hier Platz schaffen für Parkplätze. Von Marie Rademacher

Das Selmer Stadtfest vom 13. bis 16. Juni bietet jede Menge Möglichkeiten. Aber wie komme ich am besten dort hin? Mit dem Auto? Per Rad? Zu Fuß? Es gibt noch eine weitere Möglichkeit.

Zwei Autos sind am Samstag auf der Elbinger Straße zusammengestoßen. Beide Fahrerinnen verletzten sich schwer. Eine musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit werden.

Die Kreisstraße ist seit 2017 nicht mehr durchgehend befahrbar. Der Umbau lässt immer nur zu, die Straße abschnittsweise zu befahren. Das wird sich in Kürze ändern. Mit Einschränkungen. Von Arndt Brede

Der Strandweg am Ternscher See ist von der Einfahrt Olfener Straße bis zum ehemaligen Haus Seeblick vollgesperrt. Anlieger und Seebesucher müssen eine Weile eine Umleitung in Kauf nehmen. Von Wilco Ruhland

Eine Baustellenampel folgt auf die andere: Die Kreisstraße wird voraussichtlich ab Mitte kommender Woche wieder nur einseitig befahrbar sein. Die Dauer der Maßnahme ist noch offen. Von Wilco Ruhland

Die Polizei hat am Montag die Geschwindigkeit an der Lünener Straße gemessen. Das Ergebnis: 208 Fahrer waren zu schnell. Ein Fahrer ging den Beamten ins Netz, der es besonders eilig hatte.

Es tut sich etwas am Kreisverkehr an der Ermener Straße in Nordkirchen. Allerdings nicht so viel, wie eigentlich geplant. Die Installation der Skulptur verzögert sich. Von Marie Rademacher

Gelbe Warnbaken und eine Ampel: Auf der Kreisstraße zwischen Selm und Bork gibt es seit Montagvormittag, 6. Mai, eine weitere Baustelle. Autofahrer müssen sich auf Wartezeiten einstellen. Von Wilco Ruhland

Auf dem Gelände des ehemaligen Stadions an der Kreisstraße entstehen rund 100 Wohnungen. Auf der Straße selbst sind schon Abbiegepfeile zu diesem Campus markiert. Sie gelten aber noch nicht. Von Arndt Brede