Verkehr und Baustellen in Lünen

Verkehr und Baustellen in Lünen

Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer müssen sich ab 30. November in Lünen an zwei Straßen auf Einschränkungen einstellen. Gründe sind eine Umrüstung auf LED und die Verlegung von Leitungen.

Ein 86-jähriger Lüner hatte offenbar Alkohol getrunken, als er am Sonntag (22.11.) einen folgenschweren Auffahrunfall in Lünen verursachte. Sechs Menschen wurden verletzt - darunter Kinder.

Mobilität ist in Lünen ein viel diskutiertes Thema. Die Stadt arbeitet mit einem Planungsbüro an einem Mobilitätskonzept. Dabei ist die Meinung der Bürger gefragt. Es gibt etwas zu gewinnen.

Am Telefon glaubte Varol Dedeagili (44) an einen Scherz. Ein Ferrari-Fahrer meldete eine Panne seines 741-PS-Fahrzeugs an einer Waschstraße in Lünen. Doch dann erlebte der Lüner Erstaunliches. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Seit Mitte September ist die Schwieringhauser Brücke aufgrund von Rissen in tragenden Bauteilen voll gesperrt. Das sorgt für Beeinträchtigungen. Nun soll ein Behelfs-Überbau die Lage entspannen. Von Beate Dönnewald

Regen, Nebel, frühe Dunkelheit und Blätter auf der Fahrbahn erhöhen im Herbst das Unfallrisiko. Der Chef des TÜV Nord Lünen 2 erklärt, worauf Autofahrer jetzt achten sollten. Von Katharina Hahn

Der Parkraum ist knapp, wenn Eltern ihre Kinder zu den beiden Kitas an der Kreuzstraße in Beckinghausen bringen oder von dort abholen. Der SPD-Ortsverein fordert zusätzliche Parkflächen.

Länger als geplant hat die Baustelle an der Zwolle Allee gedauert. Der Boden im Kreuzungsbereich war stärker verdichtet als angenommen. Es gibt aber eine gute Nachricht. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die schlechten Nachrichten um die RB 50 zwischen Münster und Dortmund reißen nicht ab. Nach mehreren Ausfällen und Verspätungen kommen voraussichtlich ab Montag (26.10.) weniger Wagen als üblich zum Einsatz. Von Felix Püschner

Autofahrer sind im Herbst mehrfach gefordert. Nicht nur Regen und Nebel können gefährlich werden. Es droht auch so manche unliebsame Begegnung. Von Arndt Brede

Man könnte glauben, es wird an allen Straßen in Niederaden und Horstmar gebaut, aber nicht an der Buckelpiste Kreisstraße. Das ärgert die Anwohner maßlos. Doch ihre Klagen wurden erhört. Von Stephanie Tatenhorst

Die Warnstreiks gehen in die nächste Runde. Am Montag (19.10.) und Dienstag (20.10.) fahren die Busse der VKU wieder nur eingeschränkt. Es fallen aber nicht alle Fahrten aus. Von Denise Felsch

Ein Motorradfahrer ist nach einem missglückten Bremsmanöver auf der Viktoriastraße schwer verletzt. Er hatte die Kontrolle verloren und kollidierte mit einem Verkehrsschild und einem Auto.

Nach zehn Monaten ist die Strecke von Münster nach Dortmund wieder freigegeben. Für einen Teil der Lünen-Pendler kehrt aber immer noch keine Normalität zurück. Von Denise Felsch

Mit Einschränkungen im Linien-und Schülerverkehr müssen Fahrgäste der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) am Donnerstag (8.10.) aufgrund des Warnstreiks rechnen. Einige Busse fahren doch. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Bauarbeiten an drei Straßen beeinträchtigen in Lünen den Verkehr. Betroffen sind Brambauer, Niederaden und Wethmar. In Brambauer wird eine Straße kurz hinter der Stadtgrenze gesperrt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Cappenberger Straße ist derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung führt über die Borker und die Laakstraße. Doch auch dort befindet sich seit Dienstag (6. Oktober) eine Baustelle. Von Daniel Claeßen

Erneut ruft die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag (8.10.) zum Warnstreik auf. Inzwischen ist klar: Auch die Linien der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) sind betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Einen weiteren Warnstreik im Öffentlichen Nahverkehr kündigt die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag (8. 10.) in Nordrhein-Westfalen an. Lünen ist davon teilweise betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wer auf den Bus angewiesen ist, sollte sich heute gut vorbereiten: Die Gewerkschaft Verdi bestreikt bundesweit Busse und Bahnen. Am Lüner ZOB war die Lage entspannt - trotz einer Überraschung. Von Daniel Claeßen

Die Sanierung der Schützenstraße steht an. Das hat Auswirkungen auf eine der wichtigsten Verbindungen für Pendler. Von Arndt Brede

Auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Victoria stehen Rodungsarbeiten an. Für eine weitere Nutzung des Geländes müssen Brombeeren und Bäume weichen. Von Sylva Witzig

Umweltaktivisten haben für Freitag (25.9.) Aktionen auch in Lünen angekündigt. Dazu zählt die Fahrraddemo „Klingeln für das Klima“. Anschließend starten die Grünen zur „Critical Mass“.

An die Fahrgäste im Westfalentarif, der auch Kunden in Lünen, Selm und den Kreis Coesfeld betrifft, wird die Mehrwertsteuersenkung ab 1. Oktober weitergeben. Die Ticketpreise sinken. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Stadt Lünen hat ein Planungsbüro aus Trier mit dem neuen Mobilitätskonzept für die Stadt beauftragt. Dabei sollen auch die Lüner Bürger miteinbezogen werden. Von Emilia Knebel

Im Rahmen des Handlungskonzeptes „Spielflächenleitplanung Lünen 2020“ sollen mehrere Spielplätze in Lünen saniert werden. So auch der Spielplatz am Alten Postweg in Horstmar. Die Arbeiten sollen bis Anfang 2021 dauern. Von Emilia Knebel

Eine Störung am Bahnübergang Münsterstraße sorgt für Verspätungen - sowohl bei Bahn- als auch bei Autofahrern. Wann das ein Ende hat, ist noch völlig unklar.

Nach dem schweren Unfall auf der Borker Straße am Mittwoch (9. September) stellt sich die Frage: Gibt es dort häufiger Unfälle? Warum? Und wie lässt sich vorbeugen? Die Polizei gibt Auskunft. Von Sylva Witzig

Am Mittwochmorgen (9.9.) ist es auf der Borker Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto ist in den Gegenverkehr geraten. Es gibt Schwerverletzte. Von Daniel Claeßen

Die Bebelstraße in Lünen-Süd wird bereits am Freitag, 4. September, wieder frei befahrbar sein. Damit endet die halbseitige Sperrung wegen Sanierungsarbeiten drei Tage eher als geplant. Von Daniel Claeßen