Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Verkehr und Baustellen in Dortmund

Verkehr und Baustellen in Dortmund

Dorstener Zeitung Sharing-Apps

Bis zu 2000 Leih-E-Scooter könnten bald in Dortmund unterwegs sein

Mehrere App-Betreiber wollen Leih-Elektroroller in Dortmund verteilen. Ein Dortmunder Start-Up-Unternehmer sieht großes Potenzial. Andere Städte hatten große Probleme mit den E-Scootern. Von Thomas Thiel

Dorstener Zeitung Radwege

Immer mehr rote Radwege in Dortmund: Was sie für Autofahrer bedeuten

Für mehr Sicherheit markiert die Stadt Dortmund auf stark befahrenen Innenstadt-Straßen immer mehr Radwege rot. Was Autofahrer dort alles dürfen, wird Radfahrer nicht freuen. Von Peter Bandermann

Bombenentschärfungen sind Routine und verlaufen meist ohne Komplikationen. Für den Verkehr jedoch gibt es oft Auswirkungen. So auch am Montag.

Dorstener Zeitung Bus und Bahn

DSW21 will über 20 Millionen Euro investieren – Das kommt auf Fahrgäste zu

Die Infrastruktur der Stadtbahn muss erneuert werden. Für DSW21 fallen dafür Millionen an. Bauarbeiten an Gleisen und Stationen werden auch Auswirkungen auf den Fahrplan haben. Von Bastian Pietsch

Dorstener Zeitung Westfalenhallen

Ein kleiner Weg stört die großen Zukunftspläne an den Westfalenhallen

Den großen Wurf planen Stadt und Westfalenhallen – mit neuen Messehallen, Kongresszentrum und einer Eventmeile Strobelallee. Die Politik findet die Pläne gut. Aber es gibt einen Streitpunkt. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Elektro-Tretroller

Verkehrsforscher: Dortmunds Straßennetz ist schlecht gerüstet für E-Scooter

Sollte der Bundesrat am Freitag E-Scooter zulassen, könnten bald zahlreiche Elektroroller in der Stadt unterwegs sein. Ein TU-Forscher sagt: Dortmunds Straßen sind dafür nicht bereit. Von Thomas Thiel

Dorstener Zeitung Pleckenbrink

Baustelle zum Ausbau des Pleckenbrinks in Wickede ist beendet

Der untere Bereich des Pleckenbrinks in Höhe der Meylantsiedlung wirkt freundlich und sauber. Der Ausbau der Straße ist fertiggestellt. Und es gibt weitere positive Begleiterscheinungen. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Kurioses in Holzen

Straßenlaternen stehen seit 2003 ohne Lampen herum, weil Anwohner es sich wünschten

Im Dortmunder Stadtteil Holzen gibt es eine Straße mit sechs Laternen ohne Lampen. Das ist kein Versehen, sondern seit 16 Jahren von Anwohnern und vom heutigen Oberbürgermeister so gewollt. Von Michael Nickel

Auf dem Flemerskamp in Husen wird nach Ansicht der Politik gerast. Deswegen fordert das Gremium dort ein Geschwindigkeits-Display. Der Tausch mit einer anderen Anlage kommt nicht infrage. Von Andreas Schröter

Autokorsos türkischer Hochzeiten rufen vermehrt Polizeieinsätze hervor. NRW-Innenminister Reul kündigte im Stern-TV-Talk mit dem Dortmunder Professor Ahmet Toprak ein härteres Vorgehen an. Von Bastian Pietsch

Eine Fahrbahnsanierung am Wischlinger Weg sorgt ab Montag (20.5.) für eine Vollsperrung der Verbindungsstraße zwischen Marten und Huckarde. Autofahrer müssen eine Umleitung einplanen. Von Matthias vom Büchel

Dorstener Zeitung Bahnhof Aplerbeck-Süd

Gestank und Schmutz am Bahnhof: Aplerbecker Grüne wollen olle Unterführung selber sanieren

Seit Jahren stinkt’s gewaltig in der Unterführung am Bahnhof Aplerbeck-Süd. Über die Optik braucht man schon lange kein Wort mehr zu verlieren. Den Aplerbecker Grünen reicht es jetzt. Von Jörg Bauerfeld

Im Bereich der Gevelsbergstraße in Schüren entsteht die neue Mitte. Dazu gehört auch ein großes Ärztehaus. Wir haben zum Richtfest nachgefragt, wie das Angebot dort sein wird. Von Jörg Bauerfeld

Manchmal sind es kleine Dinge, die ein Wohnumfeld verbessern - so wie die Herrichtung des Fuß- und Radwegs zwischen Am Münzenkamp und Eichwaldstraße. Die SPD freut‘s aus besonderem Grund. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Stadtbahnen

Darum fahren einem die DSW-Bahnen manchmal vor der Nase weg

Das kennt jeder U-Bahn-Fahrgast: Man kommt in letzter Sekunde am Bahnsteig an - und die Bahn düst weg. DSW-21-Sprecherin Britta Heydenbluth erklärt, wieso die Bahn nicht immer warten kann.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der BVB deutscher Meister wird, ist nicht mehr allzu groß. Trotzdem richtet sich die Stadt auf eine Meisterfeier am Sonntag ein – mit einer neuen Korso-Strecke. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Brechtener Brückenpläne

Brückenschlag für Brechten: Bezirksvertreter fragen nach alten Plänen an der A 2

Brechten wächst, und wie. Beim Zusammenwachsen von Alt- und Neubrechtenern gibt es allerdings ein Problem: die Autobahn. Es gab mal Pläne für eine weitere Brücke über die A 2. Von Britta Linnhoff

Dorstener Zeitung Stadtkrone Ost

Stadtkrone Ost: Ein Vorzeige-Viertel wird vom Verkehr erdrückt

Ein „Patch-Work-Bereich“ soll die Stadtkrone Ost sein. Exklusives Wohnen und Arbeiten nah beieinander. Jetzt rumort es auf dem ehemaligen Kasernengelände. Zu viele Autos, zu wenig Parkraum. Von Jörg Bauerfeld

DEW21 arbeitet weiter am Warmwassernetz in Dortmund: Am 20. Mai beginnen die Arbeiten am ersten Teilabschnitt der sogenannten Osttrasse. An der Burgholzstraße gibt es dann einen Engpass. Von Susanne Riese

31 Millionen Euro investiert die Stadt Dortmund bis 2023 in den Zoo. Jetzt wurde eine erste Zwischenbilanz gezogen. Und Zoo-Besucher können sich auf viele neue Attraktionen freuen. Von Oliver Volmerich

Parkplätze am Phoenix-See bleiben vor allem an Sommer-Wochenenden rar. Ein zweites Parkhaus am Südufer soll bald für Entlastung sorgen. Vom ersten Parkhaus unterscheidet es sich deutlich. Von Gregor Beushausen

Vor fast genau fünf Jahren wurde die Städtepartnerstadt zwischen Trabzon und Dortmund offiziell besiegelt. Jetzt hat die türkische Schwarzmeer-Stadt auch einen festen Platz in Dortmund. Von Oliver Volmerich

Bauarbeiter sanieren seit Montag (13. Mai) die Fahrbahn der Lindberghstraße zwischen Huckarde und Deusen. Die Straße ist in Richtung Huckarde gesperrt, eine Umleitung eingerichtet. Von Uwe von Schirp

Rund 300 Parkplätze am Freibad Froschloch in Hombruch reichen an manchen Sommertagen nicht aus. Ein ähnliches Parkchaos wie 2018 ist eventuell möglich. Ist eine Lösung in Sicht? Von Rüdiger Barz, Michael Nickel

Einen Kreisel für die Kreuzung Bodelschwingher-/Haberland-Straße lehnte die Verwaltung bisher ab. Die Begründung sorgte für große Heiterkeit. Jetzt denkt die Stadt doch um. Von Irene Steiner

Die Oberdorfstraße wird von ortskundigen Autofahrern als Alternativroute zur eigentlichen Umleitung genutzt. Grund: eine Teilsperrung des Hellwegs. Das sorgt für Ärger bei den Anwohnern. Von Tobias Weskamp

Dorstener Zeitung Baustellen

Diese City-Baustellen werden zum Kirchentag nicht fertig

Unter großem Zeitdruck laufen gleich mehrere Baustellen in der City und auf dem Wall. Jetzt steht fest: Nicht alle werden zum Kirchentag Mitte Juni fertig. Stören sollen sie aber nicht. Von Oliver Volmerich

Die Macher des neuen Landschaftsplans schlagen die Sperrung von Straßen vor. Das nehmen einige Lanstroper zum Anlass, ein vor ein paar Jahren viel diskutiertes Thema zu beleben. Von Andreas Schröter

Der Weg vom Hoeschpark zum Logistikpark Westfalenhütte ist dunkel: für Fahrradfahrer und Fußgänger eine Gefahr. Die Stadtverwaltung will handeln – nicht sofort, aber schneller als erwartet. Von Uwe von Schirp

Das illegale Lkw-Parken an der Straße Woldenmey in Derne nimmt Überhand. Das sagt Anwohner Gerd Hagemann. Er fordert Gegenmaßnahmen und ist enttäuscht vom Ordnungsamt. Von Andreas Schröter

Dortmunds OB Ullrich Sierau will die Station „Stadthaus“ umbenennen. Die bisherigen Ideen finden wir aber ziemlich langweilig – und suchen jetzt bessere Vorschläge. Von Thomas Thiel

Dorstener Zeitung Parkdruck in Vororten

Viele Neubauten, zu viele Autos - die Anwohner auf dem Sommerbergweg in Holzen sind sauer

Eine Straße, wie viele im Dortmunder Stadtgebiet. Alte Häuser weichen, neue kommen. Größer, mehr Bewohner, mehr Autos. Auf dem Sommerberg soll die Verwaltung Lösungen finden. Gibt es die? Von Jörg Bauerfeld

Dorstener Zeitung Mobilität

Dortmund bleibt verschont von Leihrädern aus China

Eigentlich sollten 1000 Leihräder aus Fernost schon vor einem Jahr durch Dortmund rollen. Groß angekündigt, aber dann doch weggeblieben. Jetzt gibt es Gespräche über neue Verkehrsmittel. Von Gaby Kolle

Unfälle auf der B1 zwischen Aplerbeck und Sölde haben im Berufsverkehr für lange Staus auf der Bundesstraße in Dortmund gesorgt. Zwischendurch waren mehrere Fahrstreifen blockiert. Von Wiebke Karla

Dorstener Zeitung Verkehr

Sind Dortmunds neue Ampeln ein Sicherheitsrisiko?

Immer mehr Ampeln in Dortmund stehen „nackt“ da: ohne Sonnenblenden vor Rot, Gelb und Grün. Das hat gute Gründe - bringt aber für manche Autofahrer Probleme mit sich. Von Michael Schnitzler

Am Montag (6. Mai) ging alles ganz schnell. Die Vellinghauser Straße in Sölde wurde vor der Bahnunterführung gesperrt. Dann verschwand die Absperrung wieder, jetzt ist sie wieder da. Von Jörg Bauerfeld

Radfahrer Norbert Senge haben unsere „Nordost-Geschichten“ animiert, uns selbst Erlebtes mitzuteilen. Es handelt vom Dauerärgernis „rücksichtslose Autofahrern, die Radwege zuparken“. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Vollsperrung in Aplerbeck

Die Kanalbaustelle an der Schüruferstraße geht schneller voran als geplant

Seit Anfang des Jahres müssen die Anwohner an der Schüruferstraße in Aplerbeck mit der Vollsperrung leben. Aber die Arbeiten gehen ziemlich gut voran. Doch es droht neues Ungemach. Von Jörg Bauerfeld

Ein Wasserschaden führt in der Innenstadt zur vorübergehenden Sperrung der Prinz-Friedrich-Karl-Straße. Die Straßenbauarbeiten sollen voraussichtlich bis zum 17. Mai andauern. Von Susanne Riese

Dorstener Zeitung Dortmunder Hafen

Denkmalschutz für Schwieringhauser Brücke für SPD-Abgeordnete „ein Treppenwitz“

Die Kanalbrücke in Schwieringhausen soll in die Denkmalliste eingetragen werden. Kritik kommt nun auch von der Bundestagsabgeordneten Sabine Poschmann (SPD) und von Gewerkschaftsseite. Von Uwe von Schirp

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Scharnhorst möchte die Schließung des Bahnübergangs Beylingstraße in Kirchderne nicht hinnehmen. Nun macht sie einen Kompromissvorschlag. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Knappschaftskrankenhaus

Kommt bald die Bewohnerparkzone Knappschaftskrankenhaus in Brackel?

Die Verwaltung hält die Einrichtung einer Bewohnerparkzone Knappschafskrankenhaus in Brackel „möglicherweise“ für sinnvoll. Ob und wann sie kommen könnte, steht in den Sternen. Von Andreas Schröter

Eine „tickende Zeitbombe“ weniger: Die Polizei hat ein komplett durchgerostetes Auto aus dem Verkehr gezogen. Die Rostschäden waren bei weitem nicht die einzigen Mängel. Von Joel Hunold

Um „den Kopf frei zu kriegen“ hat ein 35-Jähriger am Samstag mit einem Freund ein Auto gestohlen und betrunken eine Spritztour unternommen. Sie endete mit einem Schrecken.

Ein großer Teil des Heidewegs im Dortmunder Stadtteil Holzen ist von Schlaglöchern übersät. Autofahrer können aber aufatmen. Die Straße soll bald saniert werden. Aber nicht mehr 2019. Von Michael Nickel, Uwe von Schirp

Dorstener Zeitung Neue Verkehrspolitik

„Still-Leben“-Neuauflage auf dem Wallring - Innenstadt-Verkehr wird umgepolt

Das „Still-Leben“ auf der verkehrsberuhigten A40 war ein Höhepunkt des Kulturhauptstadt-Jahres 2010. In zwei Jahren soll es auf dem Dortmunder Wallring eine Neuauflage erleben. Von Oliver Volmerich

Einen harten Vormittag erlebten Schüler der Fichte-Grundschule, die von den Eltern gebracht wurden. Sie erhielten Buhrufe. So soll auf eine gefährliche Situation aufmerksam gemacht werden. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Sanierungsbedarf

Stadt Dortmund muss 26 Millionen Euro in Kitas stecken

Die Stadt muss nicht nur für reichlich neue Kitas sorgen, um den Betreuungsbedarf zu decken, sondern auch kräftig in bestehende Kitas investieren. Weitere Baustellen sind schon in Sicht. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Platz von Rostow am Don

Wohnturm mitten in der City soll gebaut werden - obwohl der Investor abspringt

Wer baut das neue 20-geschossige Hochhaus auf dem Platz von Rostow am Don? Die Investoren, die das Projekt 2018 mitvorgestellt haben, sind aus dem Spiel. Gekippt ist es trotzdem nicht. Von Gregor Beushausen

Ein Unfall auf der B1 Richtung Unna hat am Donnerstagmorgen für einen kilometerlangen Rückstau auf der A40 gesorgt. Ein Lkw und ein Pkw sind zusammengestoßen. Von Wiebke Karla

Es hat länger gedauert als gehofft: Die Pflasterarbeiten an der Limbecker Straße, die am 11. April zu Ende gehen sollten, ziehen sich. Doch jetzt gibt es gute Nachrichten von der Baustelle. Von Matthias vom Büchel

Dorstener Zeitung Radunfall in Lanstrop

Mann verunglückt auf Radweg - Baumwurzeln machen Weg an Kurler Straße zum Schleuderkurs

Auf dem Radweg an der Kurler Straße ist am Ostermontag ein Radfahrer schwer gestürzt. Ein Hubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Man muss handeln, findet auch die Behörde. Von Uwe Brodersen

Ein schwerer Unfall auf dem Wall am Dienstagmittag hat den Verkehr stark beeinträchtigt. Zwei Autos kollidierten auf Höhe des Volkswohl-Bund-Gebäudes miteinander. Von Michael Schnitzler

Dorstener Zeitung Serie: „Auf ein Eis mit ...“

Annegret Schäfer (78) ärgert sich über zu niedrige Sitzgelegenheiten bei Schulte-Rödding

Für unsere Serie „Auf ein Eis mit ...“ haben wir uns mit Annegret Schäfer getroffen, die es von Wellinghofen nach Eving verschlagen hat. Sie sieht viel Positives an ihrem neuen Wohnort. Von Andreas Schröter

Der Fund einer Weltkriegsbombe bescherte Oestrich einen unruhigen Montagabend. Für die Entschärfung des Blindgängers mussten 1000 Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Gefährdung

Dortmunder Hochzeitsgesellschaft blockiert A2: Welche Folgen Tätern drohen

Auf der A2 verstopft eine Hochzeit die Fahrbahn – nicht der erste Vorfall in NRW in jüngster Zeit. Das Innenministerium setzt das Thema auf seine Agenda. Tätern drohen empfindliche Strafen. Von Lukas Wittland

Dorstener Zeitung Trotz Revierderby-Niederlage

Stadt Dortmund plant weiter Meister-Korso des BVB

Kann der BVB noch Meister werden? Über diese Frage herrscht seit der Derby-Pleite im schwarzgelben Lager Uneinigkeit. Davon unbeirrt plant die Stadt weiter eine mögliche Meister-Feier. Von Thomas Thiel

Dramatische Minuten hat es am Montagmorgen an der U-Bahn-Haltestelle Burgholz in der Dortmunder Nordstadt gegeben. Ein 16-jähriger Jugendlicher ist von einer Stadtbahn erfasst worden. Von Wiebke Karla

Dorstener Zeitung Trampelpfad Hörde

Nach jahrelanger Diskussion soll der Trampelpfad an der Goymark jetzt ausgebaut werden

Eine Bank steht seit Sommer 2018, doch schon viel länger gibt es eine Diskussion um die Befestigung des wohl berühmtesten Trampelpfades in Hörde. Nun wird sich etwas Grundlegendes verändern. Von Michael Nickel

Dorstener Zeitung Wasserrohrbruch Kreuzstraße

Wasserrohrbruch im Kreuzviertel stellte Anlieger und Anwohner vor Probleme

16 Mehrfamilienhäuser waren vom Wasserrohrbruch am Donnerstag in der Kreuzstraße betroffen. Bis zum Abend saßen sie auf dem Trockenen. Und manch einer stieß dabei an seine Grenzen. Von Verena Schafflick

Dorstener Zeitung Stadtbahn U 43

U 43 soll ab 3. Mai nach Tagesbruch wieder durchfahren - zweite Baustelle kommt

Die Ursache für den Tagesbruch auf dem Wambeler Hellweg ist gefunden. Bis alles fertig ist, wird es noch dauern. Aber bis zu nächsten Baustelle auf dieser Strecke ist diese behoben. Von Britta Linnhoff

Dorstener Zeitung Tempokontrollen

Dieser Blitzer erwischt die meisten Verkehrssünder in Dortmund

Neun stationäre Blitzer gibt es bislang in Dortmund. Wir nennen alle Standorte mit ihren Auslösezahlen. Eine Lasersäule ist der absolute Spitzenreiter. Von Gaby Kolle

Dorstener Zeitung Wasserrohrbruch in Huckarde

Warum ein Wasserrohrbruch in Huckarde mitten in der Nacht sofort gemeldet wurde

In der Nacht auf Donnerstag mussten LKW durch Pfützen an der Huckarder Straße fahren. Der Grund: ein Wasserrohrbruch. Warum der nachts sofort entdeckt wurde, hat mit den Nachbarn zu tun. Von Holger Bergmann

Nach einem Wasserrohrbruch auf Höhe der Kreuzstraße 87 ist die Kreuzstraße bis Anfang Mai gesperrt. Von der Sperrung sind nicht nur direkte Anwohner betroffen, sondern auch die Buslinien. Von Verena Schafflick

An der umstrittenen Gichtgas-Leitung in Hörde wird sich nichts ändern. Das war aufgrund der bestehenden Verträge zu vermuten, wird jetzt aber von Thyssen Krupp noch einmal bekräftigt. Von Michael Nickel

Wer Hörde etwas besser kennenlernen will, kann sich jetzt die neueste Auflage von „Hörde - eine Erkundungstour mit oder ohne Fahrrad“ besorgen. Oder bis zum 11. Mai warten. Von Michael Nickel

Schienenersatzverkehr und Einschränkungen sind möglich: Auf dem Brackeler Hellweg erneuert DSW21 zwischen dem 29. April und 24. Mai im Bereich Flughafenstraße/Leni-Rommel-Straße Gleise. Von Tobias Weskamp

Dorstener Zeitung Einzelhandel in Dortmund

Neues Tedi-Parkhaus in Dortmund soll die Parksituation in der Nachbarschaft verbessern

Tedi investiert in seine Europazentrale in Dortmund und hat mit dem Bau eines neuen Parkhauses begonnen. In den vergangenen Jahren hatten mehrfach Anwohner über die Parksituation geklagt. Von Michael Schnitzler

Dorstener Zeitung Sperrung wegen Baustelle

Gefahr für Anwohner: 120 Autos pro Stunde machen Nebenstraße plötzlich zur Hauptstraße

Die Schüruferstraße ist wegen Bauarbeiten ein Jahr gesperrt, also gibt es Schleichverkehr auf den Nebenstraßen - gegen alle Regeln. Anwohner wollen das nicht hinnehmen. Und werden aktiv. Von Jörg Bauerfeld

Dorstener Zeitung Nachhaltige Mobilität

6,4 Millionen Euro vom Land NRW, damit Dortmunds Luft besser wird

Dortmunds Luft in der Innenstadt soll besser werden. Dafür hat NRW-Wirtschaftsminister am Mittwoch einen Förderbescheid ins Rathaus gebracht; denn die Stadt hat mit ihren Ideen überzeugt. Von Gaby Kolle

Bis Herbst 2019 führt eine Baustelle zur Sperrung der Langen Straße im Unionviertel. Die DEW21 verlegt auf der Fahrbahn neue Heißwasserleitungen. Es wird eine Umleitung eingerichtet. Von Susanne Riese

Es ist eine der größten „Fußgängerkreuzungen“ im Berghofer Ortskern. Der Überweg aus Richtung Steigerturm in Richtung Selzerstraße, der die Berghofer Straße quert. Doch irgendetwas fehlt. Von Jörg Bauerfeld

Ein Tagesbruch stoppt seit 23. April (Dienstag) die Stadtbahn in Wambel. In Höhe der Haltestelle Juchostraße tut sich ein großes Loch auf. Die Fahrgäste müssen in Busse umsteigen. Von Uwe Brodersen

Vier Kontrolleure, die abends das Gerichtsviertel nach Falschparkern durchstöbern? Für einen Anwohner roch das verdächtig nach einer Knöllchen-Offensive. Die Stadt hat eine andere Erklärung. Von Thomas Thiel

Die Luisenstraße zwischen Poststraße und Hiltropwall ist voraussichtlich noch bis Freitag für den Straßenverkehr gesperrt. Grund hierfür sind neue Wasserleitungen der DEW21. Von Alexandra Wachelau

Dorstener Zeitung Nahverkehr in Dortmund

Ärger mit DSW21: Rentner zeigt gültiges Abo-Ticket nach – und muss trotzdem 60 Euro zahlen

Jeden Monat bekommen Tausende Abo-Kunden von DSW21 neue Tickets. Ein Rentner nutzte versehentlich im April sein Mai-Ticket. Obwohl er das richtige Ticket nachzeigte, muss er 60 Euro zahlen. Von Michael Schnitzler

Bereits Ende Mai soll ein Carsharing-Angebot in Hombruch an den Start gehen. Für die nahe Zukunft ist auch ein ähnliches Angebot mit Fahrrädern geplant – sogenanntes Bikesharing. Von Robin Albers, Anika Hinz

Dorstener Zeitung Verkehrskontrollen in Dortmund

Am „Car-Freitag“ zog die Polizei Autos vor der Burgerbude von JP Kraemer aus dem Verkehr

Die Polizei Dortmund kontrollierte am „Car-Freitag“ 200 Fahrzeuge und verhängte Verwarngelder gegen Raser und Tuner. Auch vor der Burgerbude von TV-Star JP Kraemer stand die Polizei. Von Dieter Jaeschke

Dorstener Zeitung Prinz-Friedrich-Karl-Straße

Wie eine Ferienbaustelle Autofahrer und Anwohner im Kaiserstraßenviertel nervt

Kleine Baustelle mit großer Wirkung: Die Prinz-Friedrich-Karl-Straße im Kaiserstraßenviertel ist seit Beginn der Ferien gesperrt. Das Verkehrschaos in den ist groß, hat aber bald ein Ende. Von Felix Guth, Nicole Giese

Dorstener Zeitung Fürst-Hardenberg-Allee

Nichts Fürstliches: SPD nennt Fürst-Hardenberg-Allee „Schrott-Allee“

Die Fürst-Hardenberg-Allee ist für manche Lindenhorster wenig fürstlich: „Das hat mit einer Allee nichts zu tun“, sagt die örtliche SPD, und fordert endlich Abhilfe. Von Britta Linnhoff

Dorstener Zeitung Ortszentrum Aplerbeck

Ein wichtiger Schritt für den Neubau im Ortskern von Aplerbeck ist jetzt gemacht

Die Bauarbeiten an der Köln-Berliner-Straße gehen weiter voran. Jetzt steht der Rohbau für das neue Gebäude im Aplerbecker Ortskern, das Platz für Geschäfte und 33 Wohnungen bieten wird. Von Michael Nickel

Dorstener Zeitung Car-Freitag

Warum Dortmund die Tuner-Treffen am Car-Freitag nicht verbietet

Der Karfreitag ist ein hoher Feiertag. Tuner betreiben mit einem Wortspiel Kult: Sie stellen am Car-Freitag ihre Autos zur Schau. Paderborn hat das verboten. Dortmund geht einen anderen Weg. Von Peter Bandermann

Ursprünglich sollten die Baumaßnahmen an der Schulte-Heuthaus-Straße im Mai beginnen. Nun ist der Baubeginn auf Juni verschoben. Dann soll auch die Bushaltestelle umgebaut werden. Von Carolin West

Kinderwagen-Schieber und Rollstuhlfahrer haben mit der Neigung im Unteren Weg im Loh ihre liebe Mühe. Die Stadt hat den Gehweg bewusst angeschrägt. Was Passanten ärgert, freut die Anwohner. Von Michael Nickel

Gleich vier Blitzer setzten Ordnungsamt und Polizei Dortmund am Mittwoch auf der B1 ein. Doch eine geplante, gemeinschaftliche Aktion war das nicht. Von Gaby Kolle

Seit Januar dauern die Arbeiten der Stadt Dortmund zur Erneuerung der Hagener Straße. Das Ende der Arbeiten war für Oktober 2019 eingeplant. Das wird allerdings nicht klappen wie erwünscht. Von Michael Nickel

Dicke Steine statt dicker Luft: Riesige Steine verhindern jetzt das verbotswidrige Parken am Rande des Parks am Holtbeuteweg. Ganz beendet ist das Thema aber noch nicht. Von Britta Linnhoff

Nur einen Tag nach der Inbetriebnahme ist der neue Blitzer an der B1 schon wieder ausgebaut worden. 212 Autofahrer sind schon geblitzt worden - und sie bekommen doch ein Knöllchen. Von Wiebke Karla

Dorstener Zeitung Projekt „Toter Winkel“

Tödliche Unfälle: Dieses Projekt soll Dortmunds Kinder schützen

Vier von sechs getöteten Verkehrsteilnehmern waren 2018 in Dortmund und Lünen als Radfahrer unterwegs. Ein neues Konzept soll helfen, die Zahl zu reduzieren. Im Mittelpunkt stehen Kinder. Von Peter Bandermann

Die neuen Supermärkte sind die gute Nachricht. Die schlechte: Dadurch hat der Verkehr an der Kreuzung Waldecker Straße/Deutsche Straße massiv zugenommen. Und damit gibt‘s ein Problem. Von Britta Linnhoff

Kostenlose Autos, die jeder frei und so oft er will nutzen kann. Was nach einer Utopie klingt, wird in Hombruch schon bald zur Realität. Spätestens Ende Mai startet das Carsharing. Von Anika Hinz

Falschparker, Raser, Rowdies sind die Protagonisten beim Verkehr am Phoenix-See. Doch bei einem Blick auf die Straße fehlt an einer wichtigen Stelle etwas. Findet zumindest unser Autor. Von Michael Nickel

Steigenden Durchfahrtsverkehr und Parkprobleme beklagt Anwohner Hans-Martin Stork aus der Friedenstraße in der Innenstadt-Ost. Durch seine Initiative ist eine Lösung des Problems greifbar. Von Nicole Giese

Dorstener Zeitung Parknot in der Innenstadt

Autofahren muss teurer und unbequemer werden, um das Parkchaos zu überwinden

Nur sechs Anwohnerparkzonen gibt es in Dortmund. Dabei wären sie gerade in der Innenstadt das einzig wirksame Mittel gegen das Parkchaos, sagt Verkehrsplaner Winfried Sagolla. Von Tilman Abegg

Dorstener Zeitung Parkplätze am U

Parkplatznot durch Berufskollegs am U macht Stress im Unionviertel

Das Wohnsiedlung an der Heinrich-Wenke-Straße verfügt über großzügige Parkflächen. Trotzdem gibt es Stress um die Parkplätze. Der neue Berufsschulkomplex am U ist daran nicht schuldlos. Von Susanne Riese

Dorstener Zeitung Serie „Auf ein Eis mit ...“

Wickeder lehnt OWIIIa-Weiterbau ab und wünscht sich für Autos einen unattraktiven Hellweg

Für unsere Serie „Auf ein Eis mit ...“ haben wir uns diesmal mit einem Wickeder getroffen. Er findet viele gute Gründe, in Wickede zu leben, und hat auch sonst interessante Thesen. Von Andreas Schröter

Eigentlich ist der Ortsteile Sölde durch öffentlichen Verkehrsmittel recht gut angebunden. Es gibt vier Buslinien und einen Bahnanschluss. Aber es gibt Bürger, die davon nicht profitieren. Von Jörg Bauerfeld

Dorstener Zeitung Overgünne in Wellinghofen

Warum Bethel an der Overgünne doch kein Haus für Menschen mit Behinderung bauen wird

Die Bodelschwinghsche Stiftung Bethel wollte auf einem Grundstück an der Straße Overgünne eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung errichten. Der Plan hat sich aber geändert. Von Michael Nickel