Vereine in Dortmund

Vereine in Dortmund

Die erste Runde der Vereinsförderung im Bezirk Lütgendortmund ist gerade erst abgeschlossen. Nun können Vereine noch einen weiteren Antrag stellen. Grund ist die Corona-Krise. Von Beate Dönnewald

Manche Vereine wurden von der Corona-Krise in eine Finanzkrise gestoßen. Die Huckarder Bezirksvertreter haben jetzt beschlossen, den geplagten Vereinen in ihrem Stadtbezirk zu helfen. Von Carolin West

Sie dienen der Gesundheit und setzten ein klares Statement für den eigenen Stadtbezirk. Im Dortmunder Süden gibt es die ersten Masken mit ganz engem Bezug zum Wohnort. Von Jörg Bauerfeld

Der Vorstand des TuS Brackel wirbt bei seinen Mitgliedern um Geduld, was die Wiederaufnahme der Übungsstunden angeht. Denn die Umsetzung der Hygienevorschriften sei schwierig. Von Andreas Schröter

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in den unteren Fußballligen könnte noch lange ruhen. Der Vorsitzende von Brackel 06 hat sich nun in einem Brief an die rund 700 Mitglieder des Vereins gewandt. Von Andreas Schröter

Die Corona-Pandemie konnte die Arbeiten am Bürgerhaus „Pulsschlag“ in Dorstfeld nicht aufhalten. Derzeit laufen die Abbrucharbeiten – und die Eröffnung ist bereits geplant. Von Carolin West

Zum 17. Mal hätte der Grand Prix der Seifenkisten in diesem Jahr stattgefunden. Doch die Veranstalter haben das Rennen nun abgesagt. Seine Zukunft ist ungewiss. Von Carolin West

Jedes Jahr stellt die Bezirksvertretung Lütgendortmund 12.400 Euro für die Vereins- und Kulturförderung in ihrem Stadtbezirk zur Verfügung. Nun gibt es wegen Corona einen Nachschlag. Von Beate Dönnewald

Gibt es trotz Corona noch eine Chance für das Lütgendortmunder Dorffest 2020? Die Organisatoren bleiben vorsichtig optimistisch und geben nun den zweiten Ersatztermin bekannt. Von Beate Dönnewald

Mehr als 40 Seiten voller Engagement und Herzblut: Geplant wurde der Aplerbecker Veranstaltungskalender mit unzähligen Terminen vor der Corona-Krise. Das bleibt davon noch übrig. Von Jörg Bauerfeld

Zum Freund und Förderer der beiden Husener Sportvereine kann man jetzt ganz leicht werden: Der SC Husen-Kurl und der TVE Husen-Kurl haben sich eine besondere Aktion einfallen lassen. Von Andreas Schröter

Keine Einnahmen, kein zusätzliches Geld in der Kasse: Die Regionalliga-Damen der SV Berghofen haben sich in Corona-Zeiten etwas einfallen lassen. Sie veranstalten ein imaginäres Meisterschaftsspiel. Von Jörg Bauerfeld

Im Dortmunder Nordosten ensteht ein neues Zentrum für Dortmunder Leichtathleten. Die Bauarbeiten haben begonnen. Am Eröffnungstermin wird festgehalten. Von Hendrik Buecker

Der TuRa Asseln sagt sein Turnier der Legenden für den 27. Juni ab. Wann die dritte Auflage des Turniers mit „Legenden“ des Amateursports stattfinden soll, steht auch schon fest. Von Hendrik Buecker

Der TuS Borussia Höchsten gehört mit mehr als 150 Jahren zu den ältesten Sportvereinen Dortmunds. Zur Coronakrise stellen die Sportler jetzt eine Nachbarschaftshilfe auf die Beine. Von Susanne Riese

Vorlesen geht auch digital: Kinder können bald Geschichten auf Youtube hören. Zur Premiere gibt es „Fischbrötchen im Kuhstall“. Und es soll noch mehr Geschichten geben – auch für Erwachsene. Von Beate Dönnewald

Die Stadtmeisterschaften im Puzzeln liegen schon eine Weile zurück. Mitten in der Corona-Krise hat das Turnier für ein Mitglied des Teams „Big Family“ ein schönes Nachspiel. Von Beate Dönnewald

Es sollte das 12. Fest am Körner Platz werden. Jetzt aber wurde die Familienveranstaltung „Körne blüht auf“ abgesagt. Dafür plant die Körneschaft schon für die Zeit nach der Pandemie. Von Susanne Riese

Die Rückkehr der gefährlichen Eichenprozessionsspinner-Raupen ist wahrscheinlich. Im Dortmunder Westen setzt ein Verein bei der Bekämpfung auf den natürlichen Feind des Schädlings. Von Beate Dönnewald

An Ostern liefert der Verein Hombruch Marketing Schoko-Hasen kontaktlos nach Hause. Hombrucher können sich melden, wenn sie sich an Ostersonntag über die kleine Überraschung freuen wollen. Von Marc Dominic Wernicke

Das Coronavirus bedeutet für viele Menschen große Einbußen. Für einige sind die jedoch so groß, dass es ohne Hilfe eigentlich nicht mehr geht – diverse Initiativen aus Dortmund wollen helfen.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Dortmund trifft eine schwere Entscheidung: Die Demo und Kundgebung am 1. Mai ist abgesagt. Eine Botschaft hat der Verbund jedoch trotzdem.

Zuerst der Hörder Frühling, jetzt das Brückenfest: Auch die zweite Großveranstaltung in Hörde kann wegen des Coronavirus nicht wie geplant stattfinden. Von Michael Nickel

Der Umbau des historischen Feuerwehrgerätehauses Steigerturm ist sicher das „Leuchtturmprojekt“ im Dorf. Aber es geht um das ganze Quartier und seine Entwicklung - mit prominenter Hilfe. Von Jörg Bauerfeld

Wenn der Ball ruht, wird eben anders angepackt. Quer durch die Sportarten haben sich beim ASC 09 Mitglieder gefunden, die älteren Menschen helfen möchten. Von Jörg Bauerfeld

Schnitzelvariationen und mediterrane Küche sollte es geben. Beides gab es auch, aber nur für sechs Wochen. Jetzt gibt es schon wieder einen neuen Pächter im Gartenverein Ruhrwaldstraße. Von Jörg Bauerfeld

In knapp einer Woche wetteifern Puzzle-Fans um den 15. Titel des Dortmunder Puzzle-Stadtmeisters. Der Veranstalter kann es kaum fassen: Noch nie haben sich so viele Teams angemeldet. Von Beate Dönnewald

Die Benefiz-Gala „Tag für Lütgen“ bot eine bunte Mischung aus Karneval, Comedy, Tanz und klassischer Musik. Wir zeigen die schönsten Fotos von einem Tag mit vierstündigem Bühnenprogramm. Von Rebekka Antonia Wölky

Klein, aber noch lange nicht am Ende - das ist der Schachclub Wambel mit nur noch elf Mitgliedern. Die Anhänger des königlichen Brettspiels wünschen sich neue Mitspieler. Von Andreas Schröter

Sie war viele Jahre die bekannteste Dortmunder Sportfunktionärin und ist wohl eine der bekanntesten Dortmunderinnen überhaupt: Elisabeth Brand feiert ihren 85. Geburtstag. Von Peter Wulle

Die Dortmunder Puzzle-Stadtmeisterschaft wird am 1. März (Sonntag) bereits zum 15. Mal stattfinden. Noch können Puzzle-Fans mitmachen. Von Carolin West

In Oberdorstfeld grenzen die Einzugsgebiete zweier Siedlergemeinschaften direkt aneinander. Dennoch agieren beide seit knapp 30 Jahren getrennt. Das soll sich jetzt ändern. Von Carolin West

Die schlechte Nachricht: Der Verein „KunstStücke“ hat sich mangels Mitgliedern aufgelöst Die gute Nachricht: Es gibt unter dem Namen „KunstVielfaltScharnhorst“ eine Nachfolgegruppe. Von Andreas Schröter

Vier Veranstaltungen stehen vor Rosenmontag bei der KG Blau-Rot Mengede 1979 an. Karten gibt es schon jetzt im Vorverkauf – aber nicht für alle Anlässe. Von Carolin West

Spürhunde, freiwillige Helfer und die Besitzer suchen nach der Golden-Retriever-Hündin. Bisher hatte Emma viel Glück auf ihrem Streifzug durchs Ruhrgebiet. Von Jörg Bauerfeld

Nach Sturm „Ela“ saß lange kein Adler auf der Denkmalsäule an der alten Mengeder Post. Inzwischen ist dort ein Neuer „gelandet“ – und auch der alte Adler hat eine endgültige Bleibe. Von Diethelm Textoris

Auch ohne große Werbung sind die Vorstellungen der Theatersparte im Heimatverein Grevel stets ausverkauft. Wer einmal dabei war, kommt auch im nächsten Jahr. Von Andreas Schröter

Das Höhenfeuerwerk ist seit Jahrzehnten der krönende Abschluss der Bartholomäuskirmes. 2020 könnte eine Licht- und Lasershow das optische Highlight ersetzen. Was halten Sie von der Idee? Von Beate Dönnewald

Die Arbeitsgemeinschaft „Mengeder Ferienspaß“ macht sich große Sorgen um die Wasserversorgung im Hansemannpark während der Ferienspiele 2020 – und stößt damit auch auf Unverständnis. Von Beate Dönnewald

Von Kevin Großkreutz bis Michael Zorc: Viele Fußballer von Borussia Dortmund begannen ihre Karriere in Eving. Die Verbindung zum BVB ist Anlass für einen Vortrag. Von Julian Reimann

Der Eichenprozessionsspinner hat den Vereinen im Volksgarten Mengede im vorigen Sommer übel mitgespielt. Sie fordern für 2020 eine schnellere Bekämpfung, sollte die Raupe wieder zuschlagen. Von Beate Dönnewald