Vereine in Dortmund

Vereine in Dortmund

Die Thomasbirne ist vom Phoenix-See nicht wegzudenken. Dabei wäre sie hier fast nie gelandet. Am 22. September (Sonntag) hat Hörde nun einen besonderen Grund zu feiern. Von Michael Nickel

Zufrieden waren die Händler am Sonntag des Michaelisfestes. Es bleibt aber der einzige verkaufsoffene Sonntag in Mengede in diesem Jahr. Grund dafür ist nur zum Teil das Ladenschlussgesetz. Von Uwe von Schirp

Der „Heiße Herbst 69“ breitete sich vor 50 Jahren als Streikwelle vom Dortmunder Norden über Deutschland aus. Der Evinger Geschichtsverein blickt zurück und zieht Parallelen zur Gegenwart.

Mal historisch, mal auf Personen bezogen oder überraschend: Die Straßennamen in Aplerbeck geben manchmal Rätsel auf. Der Geschichtsverein hat diese gelöst. Und wir haben mal nachgeschaut. Von Jörg Bauerfeld

Wenn wagemutige Männer und Frauen im Takt der Trommel die Paddel in das Wasser rammen, dann ist auf dem Phoenix-See in Hörde wieder Drachenbootrennen angesagt. So sieht der Ablauf aus. Von Jörg Bauerfeld

Die Plätze und Straßen im Viertel gehören allen, nicht nur den Autos, meint die Initiative Kaisern. Zum „Parking Day“ will sie den Robert-Koch-Platz beleben. Geplant ist eine lange Tafel. Von Susanne Riese

Ab September hat Marten einen eigenen Stadtteilkalender. Monika Rößler vom Martener Forum erklärt, was drin steht und wie Vereine und Co. ihre Termine in den Kalender bringen können. Von Carolin West

Die DLRG Brackel äußert sich zum Wunsch der Brackelerin Tanja Schulze, mehr Schwimmkurse für Kinder anzubieten. Demnach gibt es gleich einen ganzen Cocktail von Gründen für die Misere. Von Andreas Schröter

Der zweite Trans*CSD sorgte am Samstag für einen bunten Klecks in der schwarzgelben Innenstadt. Für die Christopher-Street-Day-Wochen war es ein Auftakt der besonderen Art. Von Wilco Ruhland

Fördermittel für Investitionen

Fast 8 Millionen Euro für Dortmunds Sportanlagen

Die Wunschliste in vielen Sportvereinen ist lang, wenn es um Modernisierungen oder Neuanschaffungen geht. Jetzt gibt es einen wahren Geldsegen vom Land, um Wünsche zu erfüllen. Von Oliver Volmerich

Wegen des Eichenprozessionsspinners musste der Teckelklub den „Tag des Hundes“ im Juni absagen. Seinem geplanten Sommerfest kann die fiese Raupe zum Glück nicht gefährlich werden. Von Beate Dönnewald

Zum zweiten Mal fand Wikki‘s Street Food auf dem Platz vor Haus Lucia statt. Die Veranstalter sind zufrieden –und die Besucher wundern sich über das Alter des Festes. Von Tobias Weskamp

Die Besuche auf dem Hof Watermann gehörten für die Vorschulkinder des Fabido-Familienzentrums Winandweg zu den Höhepunkten in ihrem Kindergartenleben. Der Abschied wurde ihnen nun versüßt. Von Beate Dönnewald

Der Mengeder Saalbau ist seit Anfang Juli gesperrt und darf zurzeit nicht vermietet werden. Schuld daran ist das marode Bühnenpodest. So sehen die nächsten Schritte der Stadt aus. Von Beate Dönnewald

Schach dem König: Die Schachfreunde Brackel haben das Sparkassen Open im Fritz-Henßler-Haus ausgerichtet. Das Turnier lief erfolgreich – auch aus Brackeler Sicht. Von Tobias Weskamp

Der TVE Barop geht auf der Suche nach Basketball-Nachwuchs neue Wege. Zwar wird das bestehende Konzept „Ballinis“ fortgeführt, doch dafür stehen jetzt ganz neue Möglichkeiten zur Verfügung.

Die Hintergründe zum Schuss an der Hansastraße werden immer klarer. An der Reinoldikirche debattieren Vereine über Vorgärten. Und mit DJ-Picknick und Weinfest wird das Wochenende gefeiert. Von Alina Andraczek

Der SV Berghofen hat sich 2012 den Traum vom Kunstrasen erfüllt. Alles scheint perfekt. Doch es gibt noch Verbesserungswünsche. Der Verein hat eine Idee, wie ein Problem gelöst werden kann. Von Jörg Bauerfeld

Laut und ausgelassen, und doch so überaus friedlich, ja herzlich: Der Höhepunkt des zehntägigen Tempelfestes in Hombruch wird mit einem großen Umzug gefeiert. Von Rüdiger Barz

Es wird so voll wie noch nie: 255 Voranmeldungen hat Christian Goldschmidt von der Schachfreunden Brackel für das Sparkassen Open (13. bis 21. Juli) im Fritz-Henßler-Haus auf dem Zettel. Von Tobias Weskamp

Das muss gefeiert werden: Den Reiterverein Kirchlinde gibt es seit 50 Jahren. Das Jubiläumsturnier findet vom 12. bis zum 14. Juli statt. Begonnen hat alles mit Ponys - und einem Ziegenbock. Von Tobias Weskamp

Ein halbes Jahrhundert lang gibt es ihn schon: Dieses Ereignis hat der Royal Saint Barbara’s Golfclub zum Anlass genommen, um Mitglieder und Interessierte zu einem großen Fest einzuladen. Von Tobias Weskamp

Ohne Moos nix los. Das gilt vor allem bei den sozialen Einrichtungen wie den Vereinen. Da kommt es gut, wenn es Spender gibt, die mit einer Finanzspritze die Kasse ein wenig auffüllen. Von Jörg Bauerfeld

Der Mittelpunkt von Nordrhein Westfalen liegt mitten in Aplerbeck, in der Aplerbecker Mark. Nächste Woche wird er offiziell eingeweiht - aber nur mit geladenen Gästen. Von Jörg Bauerfeld

„Das digitale Büdchen“ heißt das neue Kiosk-Stück der Martener Theatergruppe „Hassenichgesehn“. Die Zuschauer erwartet ein lustiges und zeitweise nachdenkliches Stück Alltagsleben. Von Beate Dönnewald

Der Bürgerschützenverein Oespel-Kley schneidet alte Zöpfe ab und streicht ab sofort das Biwak aus seinem Programm. Stattdessen laden die Schützen zum ersten Feldfest ein. Von Beate Dönnewald

Musikalisch hat der Verein „Unsere Mitte Steigerturm“ mehrere Trümpfe im Ärmel. Einer davon ist die Reihe Klassik im Steigerturm. Am 30. Juni ist es wieder soweit. Mit einem Duo.

Die Forsthaus-Sanierung im Rahmer Wald ist auf der Zielgeraden. Im Sommer können die neuen Mieter wie der Imkerverein Derne und die Kreisjägerschaft einziehen. Auch ein Fest ist geplant. Von Beate Dönnewald

90 Jahre Kolpingsfamilie Bövinghausen und 115 Jahre TuS Bövinghausen zwei gute Gründe, am 22. Juni (Samstag) zu einem Fußballspiel einzuladen. Das Ergebnis ist in diesem Fall zweitrangig. Von Tobias Weskamp

Die Emscher-Perlenfischer nahmen das Publikum im Mengeder Heimathaus mit auf eine musikalische Reise durch Nord- und Südamerika. Ein Vortrag ging den Zuhörern besonders unter die Haut.

Das Trommlerkorps „Gut Klang“ sprach zur Kirchlinder Woche eine kuriose Einladung aus: An seinem Bierstand sollten 100-Jährige Freibier bekommen. Die Trommler erlebten eine Überraschung. Von Beate Dönnewald

Eigentlich wollte der Teckelklub Dortmund 1 auf seiner Anlage an der Westerwikstraße am Sonntag (16. 6.) den Tag des Hundes feiern. Doch nun muss der Verein die Gäste wieder ausladen. Von Beate Dönnewald

Am 16. Juni (Sonntag) lädt der Teckelklub Dortmund 1 in Westerfilde zum Tag der offenen Tür ein. Die Besucher erhalten unter anderem Einblicke in eine Begleithundestunde. Von Beate Dönnewald

Der Vorstand des Trommlerkorps „Gut Klang“ lockt mit Freibier zur Kirchlinder Woche. Aber die Einladung kann vermutlich niemand annehmen. Denn es gibt eine Voraussetzung für den Genuss. Von Beate Dönnewald