Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Verbrechen in Dorsten

Verbrechen in Dorsten

Dorstener Zeitung Serie: Verbrechen in Dorsten

Fanatischer Nazi schoss ehemaligen Freund nachts in Dorsten-Rhade mit der Pumpgun nieder

Es ist eines der schlimmsten Verbrechen in Dorstens Geschichte: Am 15. März 1996 erschießt ein Neonazi in Rhade einen ehemaligen Freund. Der Mord mit der Pumpgun gleicht einer Hinrichtung. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Serie: Verbrechen in Dorsten

Grausamer Kindermord schockt Dorsten 1999 - der Peiniger könnte schon wieder frei sein

Vor 20 Jahren erschütterte ein grausamer Kindermord Dorsten. Der Täter wurde gefasst. Er hat eine lebenslange Haftstrafe verbüßt. Jetzt könnte er aus dem Gefängnis entlassen werden. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Serie: Verbrechen in Dorsten

Der Mörder einer Dorstenerin lebt mitten unter uns und ist noch nicht gefasst

Ein Mord an einer Dorstenerin ist bis heute ungesühnt. 14 Jahre nach dem Tötungsdelikt ist der Täter noch immer auf freiem Fuß. Die Polizei ist sich sicher: Der Mörder lebt mitten unter uns. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Serie: Verbrechen in Dorsten

Frauenmord in der Dorstener Fußgängerzone vor zehn Jahren wirkt bis heute nach

Vor zehn Jahren ermordete ein Mann seine Frau in Dorsten. Fatma wurde nur 27 Jahre alt. Ihr Mann schnitt ihr die Kehle durch. Jeden dritten Tag stirbt eine Frau durch die Hand ihres Mannes. Von Claudia Engel