Achtsamkeit, Anti-Stress, Gesundheit: Caritas und Gemeinde setzen Veranstaltungsreihe fort

„Gut leben in Nordkirchen“

„Gut Leben in Nordkirchen“ - die Veranstaltungsreihe des Caritasverbands Coesfeld und der Gemeinde Nordkirchen wird 2020 fortgesetzt. Das Programm richtet sich dabei nicht nur an Senioren.

Nordkirchen

, 10.02.2020, 13:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Achtsamkeit, Anti-Stress, Gesundheit: Caritas und Gemeinde setzen Veranstaltungsreihe fort

Britta Wisse (l) von der Tagespflege Südkirchen und Klara Döbbelin-Südfeld von der Gemeinde Nordkirchen organisieren wieder die Veranstaltung „Gut Leben in Nordkirchen", hier bei der Vorstellung des Programms für 2019. © Sabine Geschwinder (Archiv)

Der Caritasverband Coesfeld und die Gemeinde Nordkirchen setzen das Veranstaltungsprogramm „Gut Leben in Nordkirchen“ 2020 fort.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren gibt es wieder ein umfangreiches kostenloses Veranstaltungsprogramm, wie die Caritas in ihrer Ankündigung schreibt. Veranstaltungsort sind wieder die Räume der Caritas-Tagespflege an der Unterstraße 25 in Südkirchen.

„Dieses Jahr stehen auf Wunsch der Teilnehmer vom letzten Jahr zwei Schwerpunkte im Vordergrund, zum einen die Begegnung für Senioren und Bürger und zum zweiten die Möglichkeit, für sich einen Ausgleich zu finden, mit Stress umgehen zu können, Achtsamkeit und Entspannung zu erlernen, sowie ein Vortrag zu dem Krankheitsbild Diabetes“, heißt es in der Ankündigung.

Programm auch für Berufstätige, Schüler, etc.

Auf Anfrage sagt Britta Wisse, Leiterin der Tagespflege, dass sich das Programm damit erstmals an den konkreten Wünschen der Besucher orientiert. Einerseits sollte mit dem Sonntags-Café ein Anlaufpunkt für Senioren geschaffen werden, auf der anderen Seite orientieren sich Themen, wie Burn-out, Entspannung und Achtsamkeit an den Wünschen jüngerer Menschen. Bereits in den vergangenen beiden Jahren sei das Publikum dabei sehr gemischt gewesen - mit einer Altersspanne von 20 bis 80 Jahren.

Finanziert wird die Reihe gemeinsam von der Caritas und der Gemeinde Nordkirchen, sämtliche Veranstaltungen sind daher kostenlos.

Ansprechpartner für das neue Programm sind Britta Wisse (Tel. 02596 5297330) und Klara Döbbelin-Südfeld als Familienbeauftragte für die Gemeinde Nordkirchen (02596 917123).

Dieses Programm haben die Veranstalter vorbereitet:

8. März (Sonntag), 14.30-17.30 Uhr: Sonntags-Café in der Tagespflege mit Tanzmusik

Inhalt: Das Team der Tagespflege lädt zum gemütlichen Kaffee trinken ein. Zusätzlich begrüßt die Besucher ein Stimmungs- und Volksmusikkünstler.

23. April (Donnerstag), 18.30 bis 20 Uhr: Demenz - Angehörige zwischen Pflege und Selbstpflege (Vortrag für Angehörige)

Referentin: Elke Dieker, Alzheimer Gesellschaft im Kreis Coesfeld e.V.

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung zu Planungszwecken erwünscht.

17. Juni (Donnerstag), 19 Uhr: Entspannung im Alltag finden

Inhalt: Es werden verschiedene Entspannungsverfahren sowohl theoretisch als auch praktisch vorgestellt. Dieser Informationsabend orientiert sich an allen Menschen, die die Vielfältigkeit und Individualität von Entspannungsverfahren aktiv kennenlernen und erleben möchten. Teilnahme kostenfrei, Anmeldung zu Planungszwecken erwünscht.

24. August (Montag), 18.30 Uhr: Informationsabend Diabetes

Referentin: Dr. med. Gabriele Etzold

30. August (Sonntag), 14.30 bis 17.30 Uhr: Sonntags-Café in der Tagespflege

Inhalt: Kaffeetrinken mit Küchenbüffet und kleiner Überraschung. Anmeldung erwünscht.

2. September (Dienstag), 18 Uhr: Entspannung im Alltag finden - 2. Angebotsabend

Inhalt: siehe oben

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erwünscht.

23. September (Donnerstag), 18.30 bis 20 Uhr: Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Inhalt: Durch achtsames Innehalten einen anderen Umgang mit dem alltäglichen Stress erlernen. Die unterschiedlichen Methoden des Achtsamkeitstrainings erhöhen die Fähigkeit sich zu entspannen. Es kommt zu mehr Lebensfreude und Gelassenheit.

6. Dezember (Sonntag), 14.30 bis 17.30 Uhr: Adventsfenster mit kleinem Markt in der Tagespflege Südkirchen

Inhalt: Adventsfensteröffnung mit kleinem Markt, Kaffee, Glühwein und Waffeln

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung „Miteinander in Nordkirchen“
Quartiersmanagement in Nordkirchen bleibt der Gemeinde voraussichtlich bis 2021 erhalten