Autorenprofil
Vanessa Trinkwald
Redaktion Werne
Arbeitet seit Januar 2017 als Redakteurin in der Lokalredaktion Werne. War freie Mitarbeiterin und Volontärin bei Lensing Media.

Den Klimanotstand will die Gemeinde Ascheberg nicht ausrufen. „Wenn wir das nicht tun, ist Ascheberg eine Insel der Glückseligen und nicht von dieser Welt“, sagt Grünen-Ratsherr Hubertus Beckmann. Von Vanessa Trinkwald

Es hätte längst passieren sollen, doch noch steht der Turm des ehemaligen Schwesternwohnheims am Krankenhaus. Nun steht der Abriss kurz bevor, um Platz für eine neue Kita zu schaffen. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Deutsch-brasilianisches Schützenpaar

Schützenpaar von Horn: Tobias (31) und Tayana (30) lernten sich ausgerechnet beim Karneval kennen

Der Schützenverein Horn hat seine erste brasilianische Schützenkönigin. Seit vier Jahren lebt die 30-Jährige in Deutschland. Den ersten Kulturschock hat sie längst überwunden – und in Herbern ihr Glück gefunden. Von Vanessa Trinkwald

Das Fazit zur diesjährigen Benediktus-Kirmes in Herbern fällt eher nüchtern aus. Wollen die Herberner ihre Kirmes überhaupt noch oder könnten sie auch ohne leben? Stimmen Sie ab! Von Vanessa Trinkwald

Könnte das Schild an der Ecke Altenhammstraße/B54 schon bald wegkommen? Und könnte das die Altenhammstraße tatsächlich entlasten? Guter Vorschlag oder totaler Unsinn? Stimmen Sie ab! Von Vanessa Trinkwald

Nach der Anwohnerkritik an den Neubauplänen neben dem Heimathaus in Herbern ist man nun einen Schritt weiter. Was passiert da auf der brach liegenden Fläche an der Altenhammstraße? Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Benediktus-Kirmes 2019

Nur noch gähnende Leere? Schausteller kehren der Benediktus-Kirmes in Herbern den Rücken

Die Benediktus-Kirmes in Herbern verliert seit Jahren an Attraktivität. Die Schausteller bleiben weg, ein Feuerwerk wird es in diesem Jahr nicht geben. Ist das das Warten aufs Ende? Von Vanessa Trinkwald

Bei Sonne und 26 Grad loderten am Freitagabend plötzlich die Fackeln auf dem Werner Marktplatz. Das Schützenfest der Bürgerschützen startete mit dem Zapfenstreich. Hier gibt es die Fotos. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Neubaupläne in Herbern

„Kurz vorm Kollaps“: Anwohner von Alten- und Neuenhamm kritisieren Baupläne neben Heimathaus

Oh, du armer Altenhamm: Wieder gibt es ein Problem, wieder keine richtige Lösung. Nur die Sorge vor dem Verkehrskollaps ist jetzt noch größer. Fragen und Antworten in der Übersicht: Von Vanessa Trinkwald

Einen Tag nach dem Unfall auf der Merschstraße in Herbern ist der 78-jährige Pedelecfahrer aus Ascheberg seinen Kopfverletzungen erlegen. Von Vanessa Trinkwald

Ein Radfahrer (78) ist am Donnerstagmorgen auf der Merschstraße in Herbern mit einer offen stehenden Autotür kollidiert. Nach Angaben der Polizei schwebt er in Lebensgefahr. Er trug keinen Helm. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Schützenfest Davensberg

Sicherheitsdienst kann Messerattacke beim Schützenfest Davensberg nicht verhindern

Ein 20-Jähriger sticht beim Schützenfest in Davensberg mit einem Messer zu und versteckt sich seitdem vor der Polizei. Vor zwei Jahren stellte der Schützenverein einen Sicherheitsdienst ein. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung BSV-Schützenfest 2019

Heiratsantrag beim Schützenfest: Markus (49) und Stephanie (47) sind die Video-Stars im Dorf

Eine Woche ist es her, dass Markus Matschinsky seiner Königin einen Heiratsantrag beim Schützenfest machte. Das Video kennt das ganze Dorf. So öffentlich sollte das gar nicht sein. Von Vanessa Trinkwald

Die Freiwillige Feuerwehr Werne war am Freitag an der Straße An den 12 Bäumen im Einsatz. Im Keller eines Hauses hatte sich ein alter Öltank entzündet. Von Vanessa Trinkwald

Viele Herberner wünschen sich eine Tagespflege im Ort. Der Bedarf ist da. Doch bislang gibt es nur eine Einrichtung in Ascheberg. Für Familie Bäcker aus Herbern eine riesen Erleichterung. Von Vanessa Trinkwald

Das Stadion an der Werner Straße kann weg, sagt ein Sportstätten-Experte. Der Siepen reicht, könnte erweitert werden. Anfang der 90er-Jahre scheiterte die Idee. Gibt’s einen neuen Anlauf? Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Verkehr in Herbern

Streit um Verkehrsbelastung Altenhammstraße: Kleiner Kasten soll endlich Fakten schaffen

Die Verkehrssituation auf der Altenhammstraße in Herbern sei problematisch, sagen Anwohner. Die Gemeinde spricht von einer „gefühlten Wahrheit“. Wie schlimm ist es wirklich? Von Vanessa Trinkwald

Das hätte schlimmer ausgehen können: Auf der A1 bei Ascheberg kam es am Montag zu einem Unfall mit hohem Blechschaden. Ein 29-jähriger VW-Fahrer war am Steuer eingeschlafen. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Kurioser Diebstahl

Irrfahrt mit Golfmobil: Schüler müssen sich vor betrunkenen Fahrern in Sicherheit bringen

Ein betrunkenes Paar klaut ein Golfmobil vom Golfplatz in Herbern und fährt damit nach Werne. Die Geschichte ist kurios – und wird noch kurioser. Denn der Golfclub kennt den Fahrer persönlich. Von Vanessa Trinkwald

Eine böse Überraschung erlebte die Bewohnerin eines Hauses am Beckingsbusch. Als sie aus dem Urlaub kam, stand der komplette Keller unter Wasser. Nicht der einzige Einsatz für die Feuerwehr. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Schloss Westerwinkel

Gerüchteküche brodelt: Zieht Graf von Merveldt ins Herberner Schloss Westerwinkel?

Lässt Graf von Merveldt seinen aktuellen Wohnsitz in Dorsten hinter sich? Ja, heißt es aus dem Umfeld des Schlossherren. Der Graf ziehe ins Schloss Westerwinkel. Was sagt er selbst? Von Vanessa Trinkwald

Neben der Stufenanlage des Herberner Friedhofs hat der Bauhof mehrere Holzpfähle in den Boden gerammt. Parkende Autos sollen hier keinen Platz mehr finden. Von Vanessa Trinkwald

Spätestens jetzt dürfte klar sein, dass hier Experten am Werk sind und keine Vandalen. „Der letzte Wolf“ an der B54 in Herbern verschwindet aktuell unter einer robusten Pressvorrichtung. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Geld aus Brüssel

Könnten Sie ohne die EU überhaupt noch überleben, Herr Schulze Twenhöven?

Martin Schulze Twenhöven aus Werne sieht die Vor- und Nachteile der Europäischen Union. Der 60-jährige Schweinebauer sagt: „Wenn ich jünger wäre, würde ich heute nach Rumänien gehen.“ Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Denkmal an der B54

Übler Scherz? „Letzter Wolf“ zwischen Werne und Herbern verschwindet unter Schmierschicht

Das Denkmal „Der letzte Wolf“ an der B54 zwischen Werne und Herbern ist unter einer weißen Deckschicht verschwunden. Wer hat sich da einen Spaß erlaubt? Von Vanessa Trinkwald, Till Goerke

Christopher Oelkrug (35) aus Herbern macht sich auf den Weg: Die Sachen sind gepackt, der Reise-Blog ist online. Und das Timing für die Ankunft in Vancouver könnte besser nicht sein. Von Vanessa Trinkwald

Für die zweite Auflage von „Werne blüht auf“ hat sich das Marketing für eine bienenfreundliche Variante entschieden. Zwischen Solebad und Innenstadt dienen die Blumenampeln als Wegeführung. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Vereinsräume

Haus Spüntrup in Herbern: Heimatverein und DRK verlieren Unterkunft an der Merschstraße

Das ist bitter: Ein gutes Jahr steht Haus Spüntrup an der Bernhardstraße/Ecke Merschstraße dem Heimatverein, dem DRK und dem Jugendrotkreuz noch zur Verfügung. Dann müssen die Vereine raus. Von Vanessa Trinkwald

Die Parkplatznot am Friedhof in Herbern dürfte dank der neu errichteten Stellplätze bald ein Ende haben. In der Kritik stand zuletzt vor allem die „wilde“ Parkfläche an der Werner Straße. Von Vanessa Trinkwald

In seiner Heimatstadt Werne möchte der studierte Sozial- und Musikpädagoge Werner Schimaniak Gitarrenkurse anbieten. Seine liebste ist die Sitar. Er kaufte sie vor Jahren in Indien. Von Vanessa Trinkwald

Ein Wolf zwischen Werne und Herbern: Den wollen Augenzeugen gesehen haben. Doch kann man Hunde und Wölfe überhaupt richtig unterscheiden? Testen Sie in unserem Quiz, wie schwierig das ist. Von Mario Bartlewski, Vanessa Trinkwald

Das Autohaus Brümmer und Henkelmann gehört laut einer Umfrage zu den besten 120 Autohändlern Deutschlands. Markus Henkelmann führt den Familienbetrieb in dritter Generation. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Antrag der Grünen

Pro & Contra: Kiesbeete im Vorgarten – Darf die Politik Ihnen das verbieten?

Die Grünen treten mit ihrer Idee eine rege Diskussion los. Wir diskutieren mit: Nicht noch ein Verbot, sagt Redakteur Felix Püschner. Kein Verbot – das wäre Heuchelei, sagt Vanessa Trinkwald. Von Felix Püschner, Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Wunsch nach Drogerie

Drogerie erwünscht: Gemeinde kennt den Bedarf in Herbern – doch dm hat hohe Anforderungen

Viele Herberner wünschen sich eine Drogerie im Ort. Das ergab eine Umfrage unserer Redaktion. Die Gemeinde wirbt für die Ansiedlung. Sagt sie selbst. Aber was sagt etwa dm? Von Vanessa Trinkwald

Am Hauptbahnhof in Münster ist ein Blindgänger gefunden worden. Er soll am Mittwochabend entschärft werden. Auch die Eurobahn, die zwischen Dortmund und Münster fährt, ist betroffen. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Wohnungsbau

Krankenhausgelände: Wohnungen an der Altenhammstraße längst nicht verkauft

Seit September 2018 entstehen vier Mehrfamilienhäuser auf dem ehemaligen Krankenhausgelände an der Altenhammstraße in Herbern. Die Vermarktung der geplanten Doppelhaushälften startet später. Von Vanessa Trinkwald

280 Eltern, Großeltern und Freunde der Kita St. Benedikt besuchten am Freitag den Mitmachzirkus im Zelt auf der Amtswiese. Clowns, Cowboys, Jongleure und Tiger – der Trubel in Bildern. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Caritasverband Coesfeld

Caritas-Tagespflege in Ascheberg zieht um – Einrichtung in Herbern „nicht auszuschließen“

Die Tagespflege in Ascheberg, die auch Senioren aus Herbern besuchen, erweitert sich 2020. Sechs Einrichtungen betreibt die Caritas im Kreis Coesfeld. Eine siebte ist nicht ausgeschlossen. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Windrad-Pläne in Mersch

ABO Wind plant 300-Meter-Windräder in Finnland – und hat jetzt die Grenze zu Herbern im Visier

Der geplante „Windpark“ ist eigentlich nur ein einsames Windrad. Ein Unternehmen aus Wiesbaden will die Pläne bei Herbern durchsetzen, doch die Deutsche Flugsicherung hat Mitspracherecht. Von Vanessa Trinkwald

1001 Tempoverstöße hat die Polizei innerhalb von zehn Stunden an der B58 in Ascheberg gezählt. Jeder Sechste war zu schnell, ein BMW-Fahrer ganz besonders. Der Lappen ist weg. Von Vanessa Trinkwald

Im Februar stand ein Fahrrad in Flammen. Nun waren es wieder Mülltonnen. Die Serie von Brandstiftungen an der Marga-Spiegel-Sekundarschule in Werne begann im Juni 2018 – und reißt nicht ab. Von Vanessa Trinkwald

Die trennende Wirkung, die die Münsterstraße hat, könnte ab September aufgehoben werden. Der Bau des Kreisels im Bereich Becklohhof rückt näher – was fehlt, ist ein politischer Beschluss. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Wochenmarkt Werne

Brüggemann-Nachfolger gefunden – Neues Blumenangebot auf dem Werner Wochenmarkt

Anfang des Jahres verlor der Werner Wochenmarkt mit Gärtnermeister Theodor Brüggemann eine Institution. Seine Nachfolger kommen aus Dortmund. Werne – das ist ein bisschen wie Urlaub. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Steinfurter Straße

Tödlicher Motorradunfall in Ascheberg: Anklage gegen Opelfahrer und Autoverkäufer

Ein Motorradfahrer (20) aus Belgien starb am 7. April auf der Steinfurter Straße. Zwei Wochen danach geht es um zwei Anklagen und eine Frage, die vielleicht nie beantwortet werden wird. Von Vanessa Trinkwald

11.900 Ascheberger dürfen bei der Europawahl im Mai ihre Stimme abgeben. Allerdings: Pfarrheim und Jochen-Klepper-Haus fallen in Herbern als Wahllokale weg. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Haufenweise Ärger

Bis zu 100 Euro Bußgeld: Das sagt die Gemeinde zum Hundehaufen-Problem in Herbern

Viele Herberner ärgern sich über Hundekot im Ort. Die Gemeinde kennt das Problem. Bis zu 100 Euro Bußgeld drohen uneinsichtigen Haltern. Neue Beutelspender wolle man aber nicht aufstellen. Von Vanessa Trinkwald

Tausende Menschen filmen, fotografieren, fühlen das salzige Wasser ein erstes Mal mit den Händen. Wie sie das neue Werner Solebad am Samstag erlebt haben, erzählen sie in unserer Reportage. Von Vanessa Trinkwald

Am Friedhof in Herbern entsteht ein neuer Parkplatz mit 22 Stellflächen. Mit der Fertigstellung soll die Parkplatznot rund um Ostland- und Bodelschwinghstraße ein Ende haben. Von Vanessa Trinkwald

Die Bewerbungsfrist für die Leiterposten an der Marienschule ist abgelaufen. Dass die Schule mit zwei Neuen an der Spitze ins Schuljahr 2019/20 startet, glaubt die Bezirksregierung nicht. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Umgang mit Bebauungsplänen

„Wir winken doch eh alles durch“: Warum sich die Ascheberger Politik zuletzt selbst kritisierte

Bauen Sie sich doch eine Terrasse aufs Dach – wird schon abgesegnet! Diese Kritik am eigenen Vorgehen äußerten jüngst einige Lokalpolitiker. Wie geht man in Ascheberg künftig mit Bebauungsplänen um? Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Steinfurter Straße

Tödlicher Motorradunfall in Ascheberg wird zur komplizierten Rechtsangelegenheit

Ein Motorradfahrer (20) aus Belgien ist auf der Steinfurter Straße in Ascheberg verunglückt. Das Auto, mit dem er kollidierte, hätte gar nicht auf der Straße unterwegs sein dürfen. Von Vanessa Trinkwald

Die Sperrung des Werner Stadthauses ist aufgehoben. Experten eines Messtrupps haben das weiße Pulver geborgen, das am Montag entdeckt wurde. Im Kreis Unna gab es drei Fälle gleichzeitig. Von Vanessa Trinkwald, Jörg Heckenkamp, Mario Bartlewski

Das geplante Wohngebiet im Südosten von Herbern soll, wenn möglich, ohne Schotter und Kies in den Gärten auskommen. Gute Idee oder ein Eingriff in die persönliche Freiheit? Stimmen Sie ab. Von Vanessa Trinkwald

Auf der Bahnstrecke Münster-Dortmund kommt es in den nächsten eineinhalb Jahren zu zwei Vollsperrungen wegen Sanierungen an Gleisen und Bahndamm. 170.000 Pendler pro Monat sind betroffen. Von Jörg Heckenkamp, Vanessa Trinkwald

Im Südosten von Herbern will die Gemeinde Ascheberg ein neues Wohngebiet entwickeln. Die Politik gab nun grünes Licht für die Aufstellung des Bebauungsplans. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Herbern

Herbern: Ideal für Eltern und Kinder – Jugendliche und Senioren haben das Nachsehen

Ein familienfreundlicher Ort – da ist man sich einig. Für Jugendliche und Senioren aber ist nicht alles optimal, denn ein Problem ist allumfassend. Der 2. Teil des Ortsteil-Checks Herbern. Von Vanessa Trinkwald

Der Lüner Caterer Stolzenhoff wird neuer Mieter der Panhoffs Tenne in Werne-Stockum. Einen Restaurant-Betrieb wird es künftig nicht mehr geben. Panhoffs Tenne wird zur Eventlocation. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Schrittgeschwindigkeit einhalten

Initiative „Lebendige Spielstraße“ formiert sich gegen das Rasen in Werner Wohngebieten

Zwei Familienväter aus Werne haben eine Initiative zum Wohle der Kinder ins Leben gerufen. Sie sollen ungefährdet den Platz vor der Haustür zum Spielen nutzen können. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Herbern

Herbern: Ein Dorf im Grünen – nicht ohne Verkehrschaos, dafür ohne Drogerie

Klein und beschaulich liegt er fast mittig zwischen Münster und Dortmund. Die Herberner schätzen die Lebensqualität in ihrem Ort – und zeitweise auch ihr Auto. Teil 1 unseres Ortsteil-Checks Von Vanessa Trinkwald

„Das ist ein guter Tag heute, denn es geht vorwärts“: Dort, wo bis Ende November noch das Kirchenschiff von St. Konrad stand, entsteht nun ein moderner Neubau. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Schönes Wochenende, 10. KW

Wochenende in Werne: Sauberes Stockum, ein Haufen Spielzeug und viele schöne Frauen

Karneval ist vorbei und wir blicken auf das anstehende Wochenende in der zehnten Kalenderwoche. Alle wieder wach und nüchtern? Dann gibt es hier die Tipps für Samstag und Sonntag. Von Vanessa Trinkwald

Rappelvoll ist die Kiste: Auf dem Werner Marktplatz und in der Innenstadt feierten am Montag Tausende Jecken. Hier gibt es die besten Fotos! Von Mario Bartlewski, Andrea Wellerdiek, Julian Reimann, Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Schönes Wochenende, 9. KW

Wochenende in Werne: Herrensitzung, Schlüsselübergabe – und zwischendrin ein bisschen Indie-Pop

Noch irgendetwas außer Karneval? Tatsächlich: gute Musik und eine Finissage im Stadthaus. Hier kommt unser Überblick zum Wochenende. Von Vanessa Trinkwald

Die Aktion „Werne blüht auf“ geht 2019 in die nächste Runde. Jeder, der möchte, kann die Patenschaft für eine bienenfreundliche Blumenampel übernehmen. Von Vanessa Trinkwald

Spätestens am 31. März 2019 ist Schluss für den Kohleblock des Gersteinwerks. „Der allerspäteste Termin ist quasi determiniert“, sagte RWE-Pressesprecher Olaf Winter. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Neuer Geschäftsführer skeptisch

„Die Lage ist eher suboptimal“: Doch kein Ärztehaus auf der Wiese neben dem Krankenhaus?

Neben dem Krankenhaus in Werne sollte lange ein Ärztehaus entstehen. Der neue Geschäftsführer des Klinikums steht dem Projekt eher skeptisch gegenüber. War’s das? Von Vanessa Trinkwald

Das ehemalige Schwesternwohnheim am Christophorus-Krankenhaus in Werne steht seit einem Jahr leer. Nun steht der Abriss an, um Platz für einen neuen Kita-Campus zu schaffen. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Goldschürfen

Christopher Oelkrug (35) aus Herbern begibt sich in Kanada auf die Suche nach dem Gold

Der Goldrausch in Alaska und Kanada hat Onkel Dagobert zum Milliardär gemacht. Auch Christopher Oelkrug aus Herbern will sein Glück versuchen. Seit zwei Jahren plant er seine Reise. Von Vanessa Trinkwald

Die Umgestaltung der oberen Bonenstraße bildet den Abschluss in Sachen Neugestaltung der Fußgängerzone. Mit dem Konzept soll unter anderem die Gastronomie gestärkt werden. Von Vanessa Trinkwald

Die Ortsgruppe Werne der Menschenrechts-Organisation Amnesty International besteht aus gerade einmal drei aktiven Mitgliedern. Warum machen die das eigentlich noch? Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Elektro-Legende im Interview

Schiller probt für neue Tour in Werne: „So ein bisschen, wie auf einem anderen Planeten“

Ab Mai füllt er die großen Hallen, aktuell probt er in Werne. Der heimatlose Künstler Schiller spricht im Interview über seine Zeit in der Lippestadt und die panische Angst vor der Bühne. Von Vanessa Trinkwald

Der Markisenhersteller Hella expandiert. Zusätzlich zur Adresse im Wahrbrink 22 bezieht das Unternehmen das ehemalige Ikea-Logistikzentrum direkt gegenüber. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Musikproduzent

Elektromusiker „Schiller“ verschanzt sich für Tourproben in Werne

Christopher von Deylen, Mitbegründer des Musikprojekts „Schiller“, probt derzeit in den Räumen von satis&fy im Baaken. Im Video gibt er einen Einblick in sein neues Album „Morgenstund“. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Straßenunterhaltung

Wirtschaftswege in Herbern sind stark sanierungsbedürftig

Die Verwaltung hat das Straßenunterhaltungsprogramm bis 2022 fortgeschrieben. Sorgenkinder sind dabei vor allem die Wirtschaftswege. Von Vanessa Trinkwald

Die Verwaltung soll den Ausbau der Straße „Am Haselbüschken“ prüfen. Das hat der Bauausschuss der Gemeinde Ascheberg beschlossen. Letztlich ging es auch hier wieder um die Profilschule. Von Vanessa Trinkwald

Nach der Sparkasse reagiert nun auch die Volksbank auf ein nach eigenen Angaben „verändertes Kundenverhalten“: Die Volksbank-Filiale in Stockum wird zur reinen SB-Geschäftsstelle. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Kohleausstieg

Kohleausstieg im Kreis Unna: Die Uhr tickt für das Gersteinwerk in Stockum

Das Gersteinwerk in Werne-Stockum soll noch im ersten Quartal 2019 vom Netz gehen. Zwei Steinkohlekraftwerke verbleiben dann noch im Kreis Unna. Und auch für die gibt es schon Zukunftspläne. Von Christoph Schmidt, Vanessa Trinkwald

Schlechte Nachrichten für alle Bahnreisenden: Der Aufzug am Bahnhof in Werne ist defekt – mal wieder. Die Deutsche Bahn AG vertröstet ihre Kunden. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Capeller Straße/Bahnhofstraße/Ottostraße

„Überall Prellungen“: Drei Unfälle im Kreisel am Bahnhof – und immer traf es die Radfahrer

Drei Unfälle im Januar 2019. Drei Radfahrer, die sich bei Zusammenstößen mit Autos im Kreisverkehr am Bahnhof verletzten. Stadt und Polizei reagieren – sogar Umbaumaßnahmen sind im Gespräch. Von Vanessa Trinkwald

Dorstener Zeitung Einzelhandel

Aldi, Edeka, Kik und Co.: Das tut sich am Bahnhof und in der Werner Innenstadt

Aldi-Neubau und leere Ladenlokale in der Innenstadt: Wie geht es weiter am Bahnhof, im Steinhauscenter und auf der Steinstraße? Wir haben nachgefragt – und Überraschendes erfahren. Von Vanessa Trinkwald