Feuerwerksverbot zu Silvester im Kampf gegen das Coronavirus – Was denken Sie?

Umfrage

Sollte es in diesem Jahr Feuerwerk zu Silvester geben? Was denken die Deutschen darüber? Eine bundesweite Umfrage zeigt ein klares Ergebnis. Was denken Sie, was unsere Leser? Machen Sie mit!

NRW

, 24.11.2020, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein tolles Feuerwerk zieht viele Menschen an. Zu Silvester sollen in diesem Jahr aber möglichst wenige Kontakte erfolgen. Ist deshalb ein Verbot von feuerwerk sinnvoll?

Ein tolles Feuerwerk zieht viele Menschen an. Zu Silvester sollen in diesem Jahr aber möglichst wenige Kontakte erfolgen. Ist deshalb ein Verbot von feuerwerk sinnvoll? © picture alliance/dpa

Seit Tagen diskutiert die Politik in Deutschland kontrovers über ein Silvester-Feuerwerk. Was denken die Bürger? Knapp zwei Drittel der Bundesbürger finden es richtig, in diesem Corona-Winter ein Feuerwerk zu Silvester zu verbieten. Das geht aus einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov hervor.

Gefragt wurde ganz konkret: „Würden Sie in diesem Jahr aufgrund der coronabedingten Überlastung von Gesundheitssystem und Krankenhäusern ein Verbot von Silvesterfeuerwerken in Deutschland befürworten oder ablehnen?“

64 Prozent der befragten Bürger finden ein Verbot richtig, 25 Prozent lehnen es ab, 10 Prozent machten keine Angabe.

Auffällig: Befragte ab 55 Jahren würden ein Verbot am häufigsten befürworten (70 Prozent), bei den 35- bis 44-Jährigen sind 58 Prozent für ein Verbot.

Was denken Sie? Machen Sie hier mit bei unserer Umfrage!

Umfrage

Was denken Sie über ein Feuerwerk zu Silvester im Corona-Jahr?

Sollte es im Corona-Jahr ein generelles Feuerwerksverbot zu Silvester geben? Oder ist eine Regelung besser, wie sie die Bundesländer vorschlagen, also nur ein Verbot von Feuerwerk an belebten Plätzen und Straßen? Oder ist das alles Quatsch? Was denken Sie?
485 abgegebene Stimmen

mit dpa

Lesen Sie jetzt