Autorenprofil
Torsten Storks
Redaktion Lünen
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Mit dem Digitalpakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Der Weg dafür ist jetzt auch in NRW frei, Lünen profitiert ebenfalls. Von Torsten Storks

Die vom Kreis fürs Haushaltsjahr 2020 geplante höhere Kreisumlage ist längst noch nicht beschlossen. Jetzt sind die Kämmerer der Kommunen an der Reihe. Sie sollen eine Stellungnahme abgeben. Von Torsten Storks

Das immer noch geschlossene Lükaz ist heute Thema in unserer Reihe „Meinung am Mittwoch“. Außerdem befassen wir uns mit der Beschäftigtenzahl in Lünen - und freuen uns auf das 30. Kinofest. Von Torsten Storks

Beim ersten Mal endete die Einrichtung der Baustelle auf der Dortmunder Straße im absoluten Verkehrschaos. Das war Ende August. Jetzt startet Straßen.NRW einen zweiten Anlauf. Von Torsten Storks

Alte Sparverträge mit hohen Zinsen machen Geldinstituten mittlerweile schwer zu schaffen. Kündigungen der Verträge sind teilweise die Folge. Auch darüber berichten wir heute. Von Torsten Storks

Der Kreis Unna braucht 2020 nach eigenen Angaben mehr Geld. Das will er sich über die Kreisumlage von den Kommunen holen. Die kündigen Widerstand an - so auch Lünen. Von Torsten Storks

Der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg schaut sich am Freitag (30.) Bombenverdachtspunkte entlang des Geh- und Radweges an der Dortmunder Straße an. Doch damit nicht genug. Von Torsten Storks

Die ehemalige Mercedes-Fläche in der City gilt unter Experten als „Filetstück“. Das will und darf die Stadt laut Ratsbeschluss jetzt an den Bauverein verkaufen. Der wiederum hat schon Pläne. Von Torsten Storks

Nach dem Brand am Sonntag (28.) waren Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) am Donnerstag (2.) noch einmal zu Löscharbeiten auf dem Schäferhof Konze in Alstedde. Zum letzten Mal? Von Torsten Storks

Ein Brandsachverständiger und Experten der Polizei haben Dienstag (30.) weite Teile des nahezu komplett abgebrannten Schäferhofes Konze unter die Lupe genommen. Das war nicht so einfach. Von Torsten Storks

Wieder Blaulicht und Martinshorn in Alstedde: Die Feuerwehr rückte am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zum Schäferhof der Familie Konze aus. Ein Passant hatte sie alarmiert. Von Torsten Storks, Marc Fröhling

An warmen Wochenenden geht es im und am Seepark Horstmar mitunter hoch her, nicht zuletzt zum Ärger der Anwohner. Deshalb zeigten Polizei und Stadt dort am Samstag (27.) verstärkt Präsenz. Von Torsten Storks

Weite Teile des Hofs Konze standen am Sonntag (28.) in Flammen. Menschen wurden nicht verletzt. Allerdings fiel ein Tier dem Brand zum Opfer, trotz eines dramatischen Rettungsversuchs. Von Torsten Storks

Die Firma Gück hat sich seit 87 Jahren mit Bodenbelägen und Tapeten einen Namen gemacht. Ende September ist Schluss. Außerdem geht es um die Boutique Herzrasen und ein Priesterjubiläum. Von Torsten Storks

Zum zweiten Mal innerhalb von 13 Jahren wütete Sonntag ein Feuer auf dem Schäfer-Hof Konze in Alstedde. Während die Familie eine Tauffeier besuchte, kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen. Von Torsten Storks

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückte die Lüner Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag (28.) zu einem Wohnungsbrand in der Lüner City aus, wo sie schon sehnsüchtig erwartet wurde. Von Torsten Storks

Um den Besuch des Bürgerbüros planbarer und bequemer zu machen, richtet die Stadtverwaltung seit Dienstag (23.) einen Termin-Tag in dem Büro ein. Dadurch sollen mehr Kunden bedient werden. Von Torsten Storks

Die GFL und der Arbeitskreis für Umwelt und Heimat haben sich den Erhalt des Kleinbecker Parks auf die Fahnen geschrieben und schwere Geschütze gegen die SPD aufgefahren. Die wehrt sich. Von Torsten Storks

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) und der Arbeitskreis für Umwelt und Heimat stemmen sich gegen die geplante Rodung des Kleinbecker Parks. Jetzt suchen sie Gleichgesinnte. Von Torsten Storks

Nächsten Montag geht es los: Dann will die Stadt in der Innenstadt die Fahrbahnen zweier Straßen sanieren. Die müssen dann abschnittsweise gesperrt werden. Von Torsten Storks

Kein Scherz: Um das Problem mit heizenden Radfahrern im Lippepark in den Griff zu bekommen, hebt die Stadt das Radfahrverbot auf. In der Hoffnung, dass Radfahrer sich rücksichtsvoller geben. Von Torsten Storks

Ein Verbotsschild für vier Parkeingänge ist ein bisschen wenig. Vielleicht ist das ja der Grund, dass Radfahrer immer wieder durch den Lippepark heizen. Die Stadt will das Problem lösen. Von Torsten Storks

In Deutschland gibt es nach einer Studie viel zu viele Krankenhäuser. Die Hälfte soll übrig sein. Gehört das St.-Marien-Hospital dazu? Außerdem berichten wir über Radfahrer im Lippepark. Von Torsten Storks

Der Stadtrat schwimmt auf der Klimaschutzwelle. Deshalb stimmte er jüngst zwei GFL-Anträgen ohne Wenn und Aber zu: Es geht um Pedelecs für Verwaltungsmitarbeiter und günstige ÖPNV-Tickets. Von Torsten Storks

Auf Druck der Schulpflegschaft der Kardinal-von-Galen-Schule und der Politik lässt die Verwaltung an der Schule zu Beginn des nächsten Schuljahres Container aufstellen - gegen die Raumnot. Von Torsten Storks

Einige Ruhrgebietsstädte haben bereits den Klimanotstand ausgerufen. Auch in Lünen stand das Thema auf der Tagesordnung. Der Rat entschied mit breiter Mehrheit. Von Torsten Storks

Im Seepark Horstmar darf auch in Zukunft gegrillt werden. Daran ändern auch die jüngsten Übergriffe auf Polizisten und Sanitäter nichts. Dabei spielte auch ein Grill eine Rolle. Von Torsten Storks

Die Übernahme des Grünen Punktes durch den Abfallkonzern Remondis ist gestoppt. Das Bundeskartellamt hat die Firmenfusion untersagt. Es befürchtet eine Behinderung des Wettbewerbs. Von Torsten Storks

Zehn Jahre leitete Hermann-Josef Wittmann (64) die Realschule Altlünen. Mit dem Schuljahr endet auch seine berufliche Laufbahn. Donnerstag fand die offizielle Verabschiedung statt. Von Torsten Storks

Mit Rainer Schmeltzer an der Spitze ziehen die Lüner Sozialdemokraten in den Kommunal-Wahlkampf 2020. Den Grundstein dazu legten sie Mittwochabend auf dem außerordentlichen Parteitag. Von Torsten Storks

Auf höchster Ebene finden Gespräche über eine psychiatrische Klinik am St.-Marien-Hospital statt. Wir berichten heute über die Hintergründe und geben Tipps für einen entspannten Feierabend. Von Torsten Storks

Samstag ereignete sich auf der Brambauerstraße am frühen Abend ein Verkehrsunfall. Eines der Opfer war im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Von Torsten Storks

Die Wiedereröffnung des Grillstores lässt auf sich warten. Das hat laut Beteiber einen einfachen Grund. Welchen, das berichten wir heute. Außerdem geht‘s um Parkgebühren und ein Modegeschäft Von Torsten Storks

Bis zum frühen Abend wurde Mittwoch auf der Grillwiese am Cappenberger See friedlich gefeiert. Ob es dabei geblieben ist, will die Stadt heute im Laufe des Tages mitteilen - wir berichten. Von Torsten Storks

Vormittags war es noch ruhig am Cappenberger See. Gegen Mittag wurde es dann voll auf der Grillwiese. 3900 Jugendliche ließen es sich bei strahlendem Sonnenschein und Alkohol gut gehen. Von Laura Schulz-Gahmen, Torsten Storks

Nach der Attacke auf eine Bahn bei Bad Berleburg gehen die Ermittler davon aus, dass der Lokführer selbst die Gullydeckel über den Schienen angebracht hat. Der 49-Jährige kommt aus Lünen. Von Torsten Storks

Im Februar stimmte der Lüner Stadtrat über den Haushalt 2019 ab. Jetzt hat auch die Bezirksregierung Arnsberg dem Zahlenwerk zugestimmt und damit die geltende Mittelbegrenzung aufgehoben. Von Torsten Storks

Zwei bislang unbekannte Täter haben Freitag (12.) an der Wohungstür einer 52-jährigen Lünerin geschellt und sich als Fernsehtechniker ausgegeben. Die Frau wurde bestohlen, die Polizei warnt. Von Torsten Storks