Tödlicher Unfall: Auto prallt gegen Traktor - Drogen im Spiel?

Unfall

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Traktorgespann sind zwei Männer gestorben. Das Auto soll sehr schnell unterwegs gewesen sein. Für die Polizei bleiben mehrere Fragen offen.

Warendorf

06.08.2020, 06:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Menschen sind beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Traktorgespann in der Nähe von Warendorf ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Zwei Menschen sind beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Traktorgespann in der Nähe von Warendorf ums Leben gekommen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Zwei Menschen sind am Mittwochabend beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Traktorgespann in der Nähe von Warendorf ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, prallte das Auto der beiden Männer auf der Landstraße 547 gegen eine Strohpresse, die ein Traktor gerade über die Straße zog.

Die beiden 19 und 36 Jahre alten Männer starben noch an der Unfallstelle. Die 57-jährige Traktorfahrerin wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock. Sie und weitere Zeugen wurden an der Unfallstelle durch Notfallseelsorger betreut. Die Zeugen berichteten, der Pkw sei vor dem Unfall mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

Möglicherweise hatte sich der verunfallte Wagen mit einem weiteren Pkw ein Rennen geliefert. Zudem fand die Polizei an der Unfallstelle ein Tütchen mit Substanzen, bei denen es sich um Betäubungsmittel handeln könnte.

dpa/ots

Lesen Sie jetzt