Anzeige

Tief durchatmen in Bad Salzuflen

Am Rand des Teutoburger Waldes

Bad Salzuflen punktet mit Altstadt-Flair, Sole-Quellen und der neu eröffneten Wandelhalle.

03.09.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kurpark stehen dem Besucher von Ende April bis Ende Oktober Ruderboote für romantische Ausflüge zur Verfügung.

Im Kurpark stehen dem Besucher von Ende April bis Ende Oktober Ruderboote für romantische Ausflüge zur Verfügung. © Oliver Franke/Tourismus NRW

Die Seele baumeln lassen, Körper und Geist etwas Gutes tun, den Alltagsstress vergessen – Bad Salzuflen macht’s möglich. Das Staatsbad am Rand des Teutoburger Waldes punktet mit historischem Altstadt-Flair, heilenden Sole-Quellen, der neu eröffneten Wandelhalle sowie einem breit gefächerten kulturellen Angebot.

Stadtführung Bad Salzuflen

Stadtführung Bad Salzuflen © Sarah Strothbäumer

Altstadt mit Charme

Historische Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert mit kunstvoll gestalteten Giebeln prägen das Bild Bad Salzuflens. Kleine Cafés, urige Kneipen und gemütliche Restaurants laden zum Verweilen ein. Im Sommer lässt es sich auf den zahlreichen Bänken entlang von Fußgängerzone und Salze bestens aushalten, im Advent lockt der „Weihnachtstraum“ Besucher in die Stadt.

Leopold-Bad

Leopold-Bad © Sarah Strothbäumer

Sprudelnde Sole-Quellen

Neun Sole-Quellen sprudeln in Bad Salzuflen – die bekannteste ist der Leopoldsprudel. Dort schießen 2.000 Liter pro Minute aus mehr als 530 Metern Tiefe empor. Das Wahrzeichen der Stadt sind die Gradierwerke – hier rieseln täglich 600.000 Liter Sole an den Schwarzdornzweigen herab – Einfach mal durchatmen lautet die Devise!

Salzufler Parkwelten

Im Herzen von Bad Salzuflen erstreckt sich auf mehr als 120 Hektar eine grüne Lunge – die Salzufler Parkwelten. Herzstück sind der neu gestaltete Kurpark und die kürzlich wiedereröffnete Wandelhalle in neuem Glanz. Die neuen Themen-Pavillons sowohl in der Wandelhalle als auch im Kurpark informieren Sie anschaulich über das Doppelprädikat „Sole und Kneipp“. Tauchen Sie ein in eine interaktive Gesundheitswelt, die Ihnen auf Spannende Weise die Geschichte, Tradition und Kultur des Heilbades, Gesundheitsstandorts und beliebten Urlaubsorts näherbringt.

Genießen Sie am Solestrand in einem der Strandkörbe bei Kaffee und Kuchen einen Hauch von Küstenfeeling. Die Kneipp-Insel mit der Kombination aus Barfußpfad und Balance-Training garantiert Spaß für Groß und Klein.

Lauschen Sie den harmonischen Klängen – von Modern bis Klassik – des Staatsbad Salzuflen Orchesters, in den Sommermonaten spielen die Musiker für Sie in der Konzertmuschel im Kurpark.

www.staatsbad-salzuflen.de