Termine für die Weihnachtsbaum-Sammlung 2021 in Nordkirchen stehen fest

Tannenbaum-Aktion 2021

Die Corona-Pandemie hat die Vorbereitung erschwert, doch jetzt gibt es eine Lösung für die Weihnachtsbaum-Sammelaktion in der Gemeinde Nordkirchen. Die Abholtermine sind schon bald.

Nordkirchen

, 05.01.2021, 15:33 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Vereine sind auch - wie hier 2020 - in diesem Jahr wieder unterwegs und sammeln ausgediente Tannenbäume in den drei Ortsteilen ein. Allerdings dieses Mal unter strengen Corona-Regeln.

Die Vereine sind auch - wie hier 2020 - in diesem Jahr wieder unterwegs und sammeln ausgediente Tannenbäume in den drei Ortsteilen ein. Allerdings dieses Mal unter strengen Corona-Regeln. © Günther Goldstein (A)

Bei manchen Nordkirchenern stehen sie noch, andere haben ihren Weihnachtsbaum schon aus dem Wohnzimmer verbannt. Die Gemeinde hat derweil angekündigt, wie die Abholung der Weihnachtsbäume in diesem Jahr funktionieren wird: „Die ausgedienten Weihnachtsbäume werden auch in diesem Jahr in allen drei Ortsteilen von örtlichen Vereinen eingesammelt“, wird Alina Kundt, Fachbereichsleiterin Bürgerservice im Rathaus, in einer Pressemitteilung zitiert.

Zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus beschränkten sich die Aktionen allerdings auf das reine Einsammeln der Bäume in fest eingeteilten Kleingruppen mit höchstens vier Personen. Es werde zudem kein persönlicher Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern stattfinden. Es werde weder angeklingelt noch sollen die Wohnungen betreten werden, macht Kundt deutlich. Zudem werden nur Bäume eingesammelt, die sichtbar vor dem Haus zum Abholen bereitliegen. „Insbesondere zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten bitten wir dabei eindringlich alle Bürgerinnen und Bürger, sich an diese Vorgaben zu halten“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Spenden überweisen, anstatt sie persönlich zu übergeben

„Wir begrüßen es, dass die Messdiener, Pfadfinder und die Jugendfeuerwehr in Nordkirchen, der Sportverein in Südkirchen und der Löschzug der Feuerwehr in Capelle sich wie in den vergangenen Jahren bereit erklärt haben, den Bürgerinnen und Bürgern diesen Service auch unter Corona-Bedingungen anzubieten“, betont Bürgermeister Dietmar Bergmann. „Damit auch ohne Haustürsammlung Geld in die Vereinskassen fließen kann, bitte ich im Namen der beteiligten Vereine und der Feuerwehr darum, den Obolus anstatt persönlich zu übergeben ausnahmsweise zu überweisen. Die Vereine und die Feuerwehr benötigen das Geld, um den Bürgerinnen und Bürgern diesen Service überhaupt bieten zu können. Darüber hinaus werden die Gelder zur Gewährleistung einer guten Vereins- und Jugendarbeit gebraucht. Um die Einsatz- und Hilfsbereitschaft der Vereine in dieser schwierigen Zeit zu würdigen, wird sich auch die Gemeinde Nordkirchen mit einem finanziellen Beitrag an dieser Aktion beteiligen.“


Wann werden die Bäume abgeholt?

  • Ortsteil Südkirchen: Samstag, 9. Januar
  • Ortsteil Capelle: Samstag, 9. Januar
  • Ortsteil Nordkirchen: Samstag, 16. Januar

Die Bäume müssen sichtbar vor dem Haus an der Straße deponiert sein, am besten bereits jeweils freitags abends.

Wohin kann ich das Geld spenden?

  • Für den Ortsteil Südkirchen auf das Jugendkonto des SV Südkirchen: IBAN DE92 4015 4530 0031 0003 75 oder an paypal@sv-suedkirchen.de
  • Für den Ortsteil Capelle auf das Konto des Löschzuges Capelle: IBAN DE69 4006 9716 0205 0255 00.
  • Für den Ortsteil Nordkirchen auf das Konto der Messdiener, Pfadfinder und der Jugendfeuerwehr Nordkirchen: IBAN DE88 4015 4530 0013 5300 68
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt