Anzeige

Technik mit allen Sinnen begreifen

Lüdenscheid

Naturwissenschaft und Technik werden in der Phänomenta in Lüdenscheid zu einem besonderen Erlebnis.

04.11.2019, 13:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Technik mit allen Sinnen begreifen

© Rene Maiwald

Die etwa 180 Stationen auf 4000 Quadratmetern Fläche holen die Besucher aus der Beobachter-Perspektive raus und binden sie aktiv in das Ausstellungskonzept ein.

Naturphänomene werden nicht erklärt, sondern vielmehr an interaktiven Exponaten und Experimentierstationen entdeckt. Die eigene Gesichtstopographie zu entdecken, ist in der Phänomenta ebenso kein Problem, wie in eine Seifenblase einzutauchen oder Farben oder Töne wie ein DJ zu mischen. Die Bandbreite der naturwissenschaftlichen Phänomene und Experimente reicht vom größten Kaleidoskop Europas bis zum Foucaultschen Pendel.

Die Phänomenta in Lüdenscheid entstand 1996 und ist Nordrhein-Westfalens erstes Science Center. Naturwissenschaft und Technik mit allen Sinnen zu erleben, zu fühlen, zu greifen und zu begreifen, das steht im Science Center Phänomenta im Fokus. Hier haben alle die Möglichkeit, sich spielerisch und in selbst bestimmtem Tempo der Welt der Naturwissenschaft und Technik zu nähern. Dabei erschließen sich grundlegende naturwissenschaftliche Zusammenhänge, wissenschaftliche Hintergründe und technische Funktionsprinzipien.

Verblüffende Phänomene laden zum selbsttätigen Entdecken, Erkunden und Sammeln eigener Erfahrungen ein.

www.phaenomenta.de