Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Südkirchen braucht dringend Punkte

SÜDKIRCHEN Der SV Südkirchen steht vor dem Spiel gegen den SuS Kaiserau mit dem Rücken zur Wand. Um die rote Laterne so schnell wie möglich abgeben zu können, bedarf es einer baldigen Siegesserie der Kinne-Elf. Die Hoffnungen ruhen dabei auf Neuzugang Marcel Heidenreich, der das erste Mal zum Einsatz kommen wird.

von Von Daniel Schlecht

, 30.11.2007
SV Südkirchen braucht dringend Punkte

Auch Spielertrainer Michael Kinne (blaues Trikot) muss in den letzten beiden Spielen eine Schippe drauflegen, damit der SVS die rote Laterne vor der Winterpause noch abgeben kann.

Bezirksliga 8

SV Südkirchen - SuS Kaiserau - Mit dem SuS Kaiserau gastiert eine Mannschaft am heimischen Böckenbusch, die zurzeit mit 17 Punkten auf dem achten Tabellenplatz rangiert. Im Hinspiel hatte der SVS mit 1:4 deutlich die Segel streichen müssen. Also befinden sich die Südkirchener nicht in der Favoritenrolle.

Jedoch gibt sich SV-Coach Michael Kinne optimistisch: "Kaiserau ist zwar eine junge und läuferisch starke Truppe, aber wir brauchen uns vor denen nicht verstecken. Ich habe die vor ein paar Wochen noch beobachtet."

Um jedoch eine Chance zu haben, muss sich der SV Südkirchen auf seine kämpferischen Qualitäten besinnen, wenn er dem SuS den Schneid abkaufen will.

Trainer ist sich sicher: Wir punkten!

Die Taktik ist klar: Sich hinten rein zu stellen hilft dem SVS in der momentanen Situation nicht weiter. "Klar, wir müssen versuchen mitzuspielen. Mauern bringt uns nicht weiter. Wir werden offensiv in die Partie gehen. Ich bin mir sicher, dass wir punkten werden", so Michael Kinne optimistisch.

Personell sieht es beim Tabellenschlusslicht wie folgt aus: Stefan Mersch, Jens Kalender und Sebastian Sanecki werden definitiv fehlen. Fraglich sind zudem Thorsten Kräher und Thomas Gebhardt. Vor seiner Premiere im Dress des SVS steht Neuzugang Marcel Heidenreich, der Offensivspezialist soll im Mittelfeld für Impulse sorgen.

Lesen Sie jetzt

Dorstener Zeitung Hallenfußball-Kreismeisterschaft Münster

Hallen-Kreismeisterschaft Münster genießt in Selm und Nordkirchen weiter keine Priorität