SuS Olfen

SuS Olfen

Trotz eines schwierigen Jahres gehören auch in diesem Jahr einige Leichtathleten national zu den besten ihres Fachs. Auffällig ist, dass viele Top-Athleten aus einer bestimmten Disziplin stammen.

Trotz eines schwierigen Jahres zeichnet der SuS Olfen seine Leichtathleten unter Corona-Bedingungen aus. Eine andere Ehrung sagt der Verein ab. Das hat einen bestimmten Grund.

Bereits 41 Mal hat der SuS Olfen zugunsten einer wohltätigen Organisation eine Spendenaktion durchgeführt. Dieses Jahr wird das wegen des Coronavirus nicht möglich sein. Von Matthias Henkel

Haufenweise Ehrungen gibt es trotz einer durch Corona geprägten Saison für die Athleten des SuS Olfen und FC Nordkirchen. Rik Amann kann sich besonders freuen.

Gleich mehrere Leichtathleten des SuS Olfen schaffen den Sprung in den Landeskader Westfalen. Eine Athletin ist bereits das dritte Mal in Serie dabei. Für andere gibt es trotz des Erfolgs ein Manko.

SuS Olfens spielender Co-Trainer Matthias Potthoff hat im Frühjahr eine Trainer-B-Lizenz erworben. Einen Cheftrainer-Posten kann er sich prinzipiell vorstellen. Die Voraussetzungen müssen aber passen.

Die beiden Mittelstrecklerinnen Marie Gövert und Luca-Lynn Faßbender laufen ab Januar 2021 für die LG Olympia. Auch dort wird sie ihr Trainer Bernhard Bußmann trainieren.

Für den SuS Olfen gibt es beim VfL Kemminghausen nichts zu holen. Eine bekannte SuS-Schwäche gibt den Ausschlag für die Niederlage. Und es kommt sogar noch etwas schlimmer für den SuS Olfen. Von Matthias Henkel