Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Falscher Polizist wollte Spenden sammeln

Gaunerei

Mit einer dreisten Masche versucht in Südlohn ein Unbekannter an Geld zu kommen: Er gibt sich als Polizist aus, der für einen guten Zweck sammelt.

SÜDLOHN

25.05.2011

Bereits am vergangenen Freitag gab sich ein bislang unbekannter Mann als Polizeibeamter aus, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Mann hatte die Zahnarztpraxis auf der "Fürst-zu-Salm-Horstmar-Straße" aufgesucht und um Spenden gebeten. Der Mann würde Geld für Minderjährige einsammeln, die Probleme mit Drogenkonsum hätten. Dem Mann wurde kein Bargeld gegeben.

Die Person wird wie folgt beschrieben: ca. 40-50 Jahre alt, ca. 180 cm groß. Die Polizei warnt vor solchen Methoden. Polizeibeamte können sich ständig mit einem Ausweis legitimieren, was der verdächtige Mann offensichtlich nicht konnte. Zeugen, denen die zuvor beschriebene Person aufgefallen ist, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat in Borken unter 02861-9000.

Lesen Sie jetzt