Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Starke Saison: TTVg freut sich über drei Aufstiege im Nachwuchsbereich

Tischtennis

Über den Aufstieg dreier Jugendmannschaften freuen sich die Verantwortlichen der Tischtennisvereinigung (TTVg) Schwerte. Nachdem schon die erste Jungenmannschaft der TTVg Schwerte den Einzug in die Bezirksklasse perfekt gemacht hatte, konnte sich nun auch die Zweitvertretung über die Relegationsspiele dafür qualifizieren, in der nächsten Spielzeit auf Bezirksebene aufzuschlagen.

SCHWERTE

von Von Jannis Achenbach

, 24.05.2011
Starke Saison: TTVg freut sich über drei Aufstiege im Nachwuchsbereich

Jugendwart Markus Ebbinghaus freut sich über die Erfolge der TTVg.

Seit Saisonbeginn spielte die "Erste" mit Sezai Aslan, Enrico Hiller, Omed Noori und Daniel Badura in der Tabelle oben mit und landete am Ende - unterstützt durch Sven Lobback aus der zweiten Jungenmannschaft - auf einem erfreulichen zweiten Platz.

Da der SSV Hagen als Tabellenerster den Aufstiegsplatz nicht wahrnehmen konnte, wurden die Schwerter auch als Zweiter für ihre starke Saison belohnt.

2. Kreisligamannschaft steigt in Bezirksklasse auf

Die zweite Jungen-Kreisligamannschaft der TTVg mit Pascal Wendeler, Robin Noori, Thanesh Thayananthan, Tayfun Aslan und Dustin Läcke beendete die Relegation mit zwei Siegen und einem Unentschieden auf dem ersten Gruppenplatz und sicherte sich damit einen Startplatz für die Bezirksklasse.

Dabei ging das Relegationsturnier gar nicht gut los, denn gegen den VfL Hamm gerieten die Schwerter mit 1:5 und 4:7 in Rückstand. Doch es reichte noch zum 7:7-Unentschieden, und weil danach der LTV Lippstadt unerwartet deutlich mit 8:2 und Ruhrstadt Herne mit 8:6 geschlagen werden konnte, war das Bezirksklassen-Ticket gebucht.

Ebbinghaus nicht ohne Stolz Neben den beiden Jungenmannschaften schaffte auch die vierte Schülermannschaft der TTVg den Aufstieg in die Kreisliga - Grund genug für ein positives Fazit von TTVg-Jugendwart Markus Ebbinghaus: "Ich bin wirklich sehr zufrieden mit unseren jugendlichen Akteuren. Drei Aufstiege sind eine richtig gute Motivation für alle", verriet Ebbinghaus nicht ohne Stolz. Insgesamt wird die TTVg 16 Nachwuchsmannschaften in die nächste Saison schicken. Damit ist sie wieder der Verein mit der größten Nachwuchsabteilung im Bereich des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV). Neben den zwei Bezirksklasse-Aufsteigern treten dann auch die Mädchenmannschaft und die erste Schülermannschaft auf Bezirksebene an.

 

 

Lesen Sie jetzt