Stadtverwaltung Dorsten

Stadtverwaltung Dorsten

Die Stadt möchte auch Bürgern mit Hörbeeinträchtigungen die Möglichkeit bieten, an Veranstaltungen teilzunehmen. Dazu wurden insgesamt knapp 10.000 Euro in technische Hilfsmittel investiert.

Bisher konnten vor Gericht nicht alle Fragen um das tödliche Ehedrama am Schloss Lembeck geklärt werden. Außerdem: Stadtteildialog, erfüllter Wunsch in der Feldmark und Felix Lobrecht. Von Laura Schulz-Gahmen

610.000 Euro hat die Stadt im vergangenen Jahr von Autofahrern eingenommen, die zu zu schnell unterwegs gewesen sind oder falsch geparkt haben. Das ist ein neuer Rekord. Von Michael Klein

Am Kanaluferweg steht seit Dienstag die erste Erinnerungsbank Dorstens. Birgit Krenz-Kaynak möchte mit dieser Bank an ihren verstorbenen Mann Hüseyin erinnern.

Es hätte schlimmer kommen können. Dennoch das Sturmtief „Sabine“ auch durch Dorsten mit viel Kraft geweht. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankt den Helfern in einer Video-Botschaft.

Etwa 29.500 Jahresbescheide zu Grundbesitzabgaben schickt die Stadt jetzt an die Dorstener. Dabei warnt man schon jetzt vor Wartezeiten und macht auf eine Software-Umstellung aufmerksam.

Die Online-Terminverwaltung des Bürgerbüros soll lange Wartezeiten verhindern. Darauf weist die Stadt aus aktuellem Anlass hin.

Die Stadt Dorsten warnt vor „Familienberatern“, die aktuell auf Dorstener Senioren zugehen, um auf die angebliche Möglichkeit einer Pflegebeihilfe aufmerksam zu machen.

Wuselige „Unruheherde“ sollen bald kein Problem mehr im Nahverkehr in Dorsten sein. Denn die 32 meistgenutzten Bushaltestellen sollen bald verändert werden. Außerdem: Innenstadt-Unfall. Von Laura Schulz-Gahmen

Zur Verabschiedung von Marion Werk als Leiterin der Agentur für Ehrenamt der Stadt brachte Bürgermeister Tobias Stockhoff eine ganz besondere Wertschätzung mit: die Ehrennadel in Gold.

Mehrere Passanten und Anwohner ärgerten sich am Montag über ein Dutzend Lkw-Reifen, die auf dem Feldweg „Im Forsten“ in Rhade offenbar illegal entsorgt wurden. Von Guido Bludau

Stress beim Schützenfest, die Abrechnung des Mercaden-Managers und Neuigkeiten aus der Gastro-Szene: Das sind die meistgelesenen Artikel 2019. Von Robert Wojtasik

Lange bereitet sich jeder auf Weihnachten vor. Bald können Sie Ihren Baumschmuck sorgfältig wieder einpacken und verstauen, denn die Bäume werden abgeholt.

Wegen der Weihnachtsfeiertage ändert sich auch wieder die Müllentsorgung. Was sich ändert, erläutert die Dorstener Stadtverwaltung.

Die Stadtverwaltung in Dorsten hat die Öffnungszeiten über Weihnachten und den Jahreswechsel bekanntgegeben. Bei den „Brückentagen“ gibt es eine Überraschung.

Der Stadtrat in Dorsten hat den Haushalt für 2020 und 2021 verabschiedet. Weil aus einem millionenschweren Minus in den letzten Wochen ein Plus wurde, ist plötzlich wieder Geld da. Von Stefan Diebäcker

Viele Kinder in Dorsten haben Karies. Die Unternehmer des Jahres wurden geehrt. Und ein Mann hat Jugendliche an einer Bushaltestelle begrapscht. Von Stefan Diebäcker

Holger Lohse (59) soll seine Arbeit als Technischer Beigeordneter der Stadt Dorsten fortsetzen. Der Rat hat sich für die Wiederwahl des Stadtbaurats ausgesprochen. Von Stefan Diebäcker

Dass der Bahnübergang Burenkamp in Wulfen ersatzlos geschlossen werden soll, hat auch die Planer der Stadt Dorsten vor einigen Tagen überrascht. B

Straßenbaubeiträge sind in Dorsten ein hoch emotional besetztes Thema. Bei der Einwohnerfragestunde am Mittwoch im Rat der Stadt können Bürger Fragen stellen, nicht aber diskutieren. Von Claudia Engel

Ein junger Mann gibt sich als Azubi im Tiefbauamt der Stadt Dorsten aus und will in einem Privathaus den Rohrdurchmesser der Abflussleitungen zu kontrollieren. Die Stadt warnt.

Die Absicht der LEG, ihren Wohnungsbestand in Wulfen-Barkenberg zu verkaufen, hat die Stadtverwaltung zu einem Appell an den LEG-Vorstand veranlasst.

Seit vielen Jahren engagieren sich der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten und der Verein „Sag Ja zu Dorsten“ für ein sauberes Stadtbild und organisieren jedes Jahr die Dorstener Besentage. Von Ralf Pieper

Straßenreinigung und Winterdienst: Wo wird gekehrt und wie oft? Ein neues digitales Service-Angebot der Stadt Dorsten liefert Informationen.

Ab sofort gibt es einen deutlichen Hinweis auf die „Brötchentaste“ des Parkscheinautomaten. Der Aufkleber ist die Idee eines Bürgers. Rathaus-Besucher parken 45 Minuten kostenlos

Die Vorbereitungen für die Ehrenamtsgala in Dorsten laufen auf Hochtouren. Vereine und Gruppen können sich in den nächsten Tagen Karten sichern.

Diese Post mögen Grundstückbesitzer nicht: Die Stadtverwaltung Dorsten verschickt in den nächsten Tagen etwa 29.500 Bescheide über Grundbesitzabgaben für 2019. Das kann für Ärger sorgen.