Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Euregio überreicht Spende an Grundschulen

Trainingsleibchen mit Symbolcharakter

Sport verbindet weltweit Menschen über die Grenzen hinweg und so auch im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Die Euregio möchte das Thema Sport in den Euregio-Schulen neu aufgreifen, um die körperliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu fördern. Deshalb erhielten die Schüler der Losberg- und Owweringschule in Stadlohn jetzt von ihrem Euregio-Ratsmitglied 30 deutsch-niederländische Euregio-Trainingsleibchen für den Sportunterricht.

STADTLOHN

von Von Amira Rajab

, 08.05.2011
Euregio überreicht Spende an Grundschulen

Sport soll die Menschen weiterhin grenzübergreifend verbinden.

Zusätzlich zu den 15 weißen und 15 orangefarbenen Leibchen mit dem Euregio-Logo überreichte Bürgermeister Helmut Könning eine Euregio-Wanderkarte. Die grenzüberschreitende Arbeit der Euregio soll es den Schülern erleichtern, Sprache und Kultur des Nachbarlandes besser zu verstehen. So wurden auch die Leibchen den Nationalmannschaften nachempfunden: „Orange“ gegen „Schwarz-Weiß“ hat schließlich Symbolkraft. Auf diese Weise werden die Schüler nicht nur angeregt über die Rivalität beider Länder nachzudenken, sondern erkennen gleichzeitig die Verbindung, die Sport zwischen den verschiedenen Nationen schafft.

Lesen Sie jetzt