Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Splitter: Abstieg von Victoria ist amtlich - SG verlegt Spiel gegen FCF

Fußball-Kreisliga A

Bei den Fußballern von Victoria Habinghorst kann seit Sonntag auch offiziell für die Kreisliga B geplant werden. Zudem verlegt die SG Castrop wegegn der BVB-Meisterfeier die Partie gegen den FC Frohlinde. Zwei Splitter aus der Kreisliga A.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 09.05.2011
Splitter: Abstieg von Victoria ist amtlich - SG verlegt Spiel gegen FCF

Will das Team neu aufbauen und den Wiederaufstieg in die Kreisliga A schaffen: der neue Victoria-Coach Thorsten Zwolinski.

Der Abstieg des aktuellen A-Liga-Schlusslichts Victoria Habinghorst ist nach dem 27. Spieltag amtlich. Die Habinghorster können in den verbleibenden drei Spielen den 13-Punkte-Rückstand auf die SG Castrop (13.) und den VfB Börnig (14.) nicht mehr wettmachen. Der neue Victoria-Trainer Thorsten Zwolinski hatte zuletzt den Neuaufbau der Mannschaft und den Wiederaufstieg als Ziel gesteckt.

Unterdessen hat die SG Castrop ihre wichtige Partie vom 28. Spieltag beim FC Frohlinde (10.) auf Freitag, 13. Mai, vorverlegt. FCF-Geschäftsführer Andreas Pelzing: „Unter den Castroper Spielern sind wie bei uns einige BVB-Fans, die am Wochenende bei der Meisterfeier gerne dabei sein wollen.“

Lesen Sie jetzt