Bildergalerie

So war der Martinszug in Südkirchen

Ein reges Treiben herrschte am Sonntag wieder rund um den Kirchplatz in Südkirchen. Die KAB St. Paulus und der Kindergarten St. Pankratius hatten wieder gemeinsam zum Martinszug eingeladen. Seit über 60 Jahren organisieren sie die beliebte Veranstaltung, an der auch in diesem Jahr rund 2000 Besucher teilnahmen. Auftakt bildete der Aussegnungsgottesdienst, bei dem die Kindergartenkinder ihren großen Auftritt hatten und die Martinsgeschichte spielten. Im Anschluss zog die Gemeinde durchs Dorf. Hoch zu Ross saß Martin Bauhaus, der die Rolle des Bischofs vor elf Jahren von Ludger Frerich übernommen hatte. Mit großem Aufgebot sorgte die Feuerwehr für die Sicherheit der Besucher. Zum Abschluss verteilte der Bischof dann die 750 Martinstüten, die mit Gebäck, Obst und Nüssen reichlich gefüllt waren.
10.11.2019