Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Weihnachtsleuchten beginnt

SELM Das Wetter ist zwar gar nicht weihnachtlich, sondern erinnert eher an London im Herbst. Das stört die kleinen Baumschmücker aber wenig. Denn sie haben Großes vor.

von Von Malte Woesmann

, 29.11.2007
Das Weihnachtsleuchten beginnt

Viele kleine Hände schmücken den Baum.

Mit flinken Händen verschönern sie den Weihnachtsbaum vor der Friedenskirche. Ab Samstag wird er wie 30 andere Bäume die festliche Untermalung für den Adventsmarkt rund um die Friedenskirche geben. Und so schmückten heute bereits Kinder von mehreren Kindergärten aus Selm einen ersten Baum. Goldene Schleifchen landeten neben silbernen Engeln, ein Spitze mit Stern rundete das Kunstwerk ab.

Alles, damit am Samstag (1.) der Adventsmarkt in weihnachtlichem Glanz erstrahlen wird. Beginn ist um 15 Uhr. Doch nicht nur um die Friedenskirche soll es bis 22 Uhr weihnachtlich zugehen. Auch auf dem Schulhof der Ludgerischule wird den Besuchern einiges geboten.

Kunsteisbahn ein Höhepunkt

Ein Höhepunkt dürfte natürlich wieder die Kunststoffeisbahn sein. Es dürfen also wieder die Schlittschuhe aus dem Keller geholt werden. Festlich wird es am Samstag zum Abschluss des Tages. Gemeinsam werden im Kerzen- und Fackelschein Weihnachtslieder gesungen.

Sonntag geht es um 11 Uhr weiter. Ab 13 Uhr sind dazu die Geschäfte in der Altstadt geöffnet. So kann dann nicht nur an den vielen verschiedenen Ständen auf dem Adventsmarkt gestöbert und gekauft werden, sondern auch in den Geschäften.

Lesen Sie jetzt