Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Segelfliegen

Segelfliegen

Sue Kussbach blinzelt in die dicken Wolken am blau-grauen Himmel über Dortmund und merkt augenzwinkernd an: „Gutes Segelflugwetter“. Damit ist eigentlich alles gesagt, denn die 49-Jährige ist als mehrfache Von Petra Nachtigaeller

Serie: Schwerter Sportplätze

Im Segelflugzeug von Wolke zu Wolke

Wem das Fliegen allein als Faszination nicht ausreicht, der geht Segelfliegen. Dort schwebt man durch die Luft, allerdings ohne Motor. Auch am Holzwickeder Flugplatz Hengsen-Opherdicke, ein paar Minuten Von Leon Moritz Weiß

Helmut Reinert sinniert gerne über das Segelfliegen, sein liebstes Hobby. Seitdem der 78-Jährige vor fast 60 Jahren als Student in Bonn das erste Mal in einem Segelflugzeug saß, hat es ihn nicht mehr losgelassen.

Der Güterzug, der trotz des Bahnstreiks unten einsam vorwärts qualmt, sieht aus wie eine Modelleinsenbahn. Die Häuser und Bäume zwischen den knallgelben Rapsfeldern und grünen Wiesen geraten winzig klein. Von Christopher Kremer