Anzeige

Schultenhof: Grüner Glücksort

Dortmund

Das Anliegen: ökologisch handeln für Mensch und Natur. In ungewöhnlicher Weise gelingt es auf dem Schultenhof dies mitten in Dortmund zu realisieren.

25.03.2019, 21:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schultenhof: Grüner Glücksort

Der Hofgastladen ist in einem stattlichen historischen Bauernhof untergebracht. © Magdalena Gruber

Auf dem Schultenhof an der Stockumer Straße 109 leben und arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung nach einem besonderen Konzept: Biologisch erzeugte Lebensmittel werden hier produziert, verarbeitet und vermarktet. Regional und nachhaltig zu produzieren, ist das Ziel. Und davon profitieren alle.

Eier und Gemüse vom Hof

So bietet der Bauernhof jeden Tag frische Bioland-Eier von den Hühnern und ganzjährig saisonales, hofeigenes Gemüse. In der Hofmetzgerei gibt es Fleisch- und Wurstspezialitäten, die von den eigenen Schweinen stammen. Der Bioland-Verband hat diese Einheit aus Produktion, Verarbeitung und Vermarktung in allen Bereichen zertifiziert.

Das stattliche historische Bauernhaus, das in unmittelbarer Nähe zum Dortmunder Westfalenstadion gelegen ist, scheint aus dem Bilderbuch zu stammen. Dort sind Hofgastladen und ein gemütliches Café untergebracht. Das vielfältige Angebot des Ladens lockt die Besucher. Und nach einem Spaziergang im angeschlossenen Naturschutzgebiet Bolmke und einem Besuch des Streichelzoos lohnt das Verweilen – im Café oder auf der Terrasse genießen die Gäste Kaffeespezialitäten mit leckerem Kuchen.

Der Schultenhof ist ein grüner Glücksort – wohlfühlen und die Seele baumeln lassen mitten in Dortmund!

www.schultenhof-dortmund.de