Schulen in Dorsten

Schulen in Dorsten

Am kommenden Montag kehren Schüler in Dorsten und im Kreis Recklinghausen in den Wechselunterricht zurück. Der Notbetrieb in den Kitas endet schon eher. Von Robert Wojtasik

In der kommenden Woche gilt an den Schulen in Dorsten und im Kreis Recklinghausen weiter Distanzunterricht. Auch die Kitas bleiben vorerst im Notbetrieb.

Endlich herrscht Klarheit: Was sich am Freitagabend bereits abzeichnete, steht jetzt fest: An den Schulen im Kreis wird es ab Montag (19.4) weiterhin Distanzunterricht geben. Von Bianca Glöckner

Zeichnen, nähen, malen, sprayen, streamen, filmen, bloggen, fotografieren, musizieren, tanzen, Theater spielen - der Dorstener Kulturrucksack für dieses Jahr ist prall gefüllt.

Der Kreis hat entschieden, seine Berufskollegs weiterhin im Distanzunterricht zu belassen. Das gilt auch für das Paul-Spiegel-Berufskolleg in Dorsten. Ausgenommen sind die Abschlussklassen.

In Dorsten gibt es immer mehr Corona-Schnelltestzentren. Ist das für die Betreiber finanziell lukrativ? Nach einem brutalen Überfall an den Mercaden wurde jetzt ein Täter verurteilt. Von Bastian Becker

Fabio (11) aus Dorsten ist bei der Talent-Show „The Voice Kids“ ausgeschieden. Für den Petrinum-Schüler gab es am Samstagabend trotzdem lobende Worte. Jetzt hat er neue Pläne. Von Stefan Diebäcker

Die besorgten Stimmen von Lehrern zeigen: Die Rückkehr von allen Schülern in den Wechselunterricht ist alles andere als gut geplant und zum jetzigen Zeitpunkt sehr riskant. Von Bastian Becker

Die Feuerwehr musste am Montagnachmittag in Wulfen Öl von der Oberfläche des Sees im Garten der Gesamtschule entfernen. Schulleiter Hermann Twittenhoff zeigte sich erleichtert. Von Bastian Becker, Guido Bludau

Es war der 6. März 2020, als der erste Corona-Fall in Dorsten - und gleichzeitig im Kreis Recklinghausen - bekannt wurde. Unser Themenpaket zeigt auf, wie Menschen seitdem mit dem Virus leben. Von Stefan Diebäcker

Die Nachbarn haben sich gewundert: In einer leer stehenden Grundschule in Dorsten werden ab sofort wieder Kinder betreut. Das sind die Hintergründe für den Einzug. Von Michael Klein

Beim Thema Lehrerfortbildung stand die Bezirksregierung Münster vor den gleichen Problem wie die Schulen: Ein analoges Angebot musste plötzlich ins Digitale übertragen werden. Von Robert Wojtasik

Die Stadt wird alle Lehrer und viele Schüler mit iPads für den Digital-Unterricht ausstatten. Kosten: 750.000 Euro aus Landes-Förderung. Das Land unterstützt aber auch die Ursulinen-Schulen. Von Michael Klein

Beim Online-Format „ElternStadtGespräch“ am 2. März stehen Experten Rede und Antwort. Eltern können ihre Problemen im Corona-Lockdown live und direkt schildern. Die Probleme sind vielfältig.

Sein klares Nein zu Rassismus und ein deutliches Ja zu Courage hat dem Gymnasium Petrinum jetzt einen offiziellen Titel eingebracht. Die Verleihung fand in einer Videokonferenz statt.

Nach der Laptop-Lieferpanne für Lehrer des Dorstener Berufskollegs gibt es zumindest für 192 Schüler eine gute Nachricht: Ihre Notebooks sind schneller einsatzbereit als gedacht. Von Stefan Diebäcker

Der erste Dorstener Sozialbericht ist ein wertvolles Instrument: Auf 360 Seiten wird analysiert, wo in Dorsten Kinder sozial benachteiligt sind. Er liefert Impulse für Veränderungen.

Vielfalt, Chancengleichheit, gemeinsames Miteinander: Das Gymnasium Petrinum steuert zum kommenden Schuljahr auf die erste inklusive 5. Klasse in der Geschichte der Schule zu.

Die Bauarbeiten der Außenanlagen rund um das Gymnasium Petrinum haben begonnen. Die Rampen werden barrierefrei umgestaltet. Außerdem wird ein neuer Sportpark angelegt.

Die Feuerwehr rückte am Samstag mit einem Großaufgebot zur Borkener Straße aus. In Dorsten sind dubiose Corona-Flyer im Umlauf. Und so empfinden die Markthändler die aktuelle Situation. Von Robert Wojtasik

Die Berufs-Action-Messe in Dorsten findet erstmals online statt. Vom 25. bis zum 30. Januar machen etwa 40 Aussteller mit. Auch die Dorstener Zeitung ist mit drei digitalen Angeboten dabei.

Das Coronavirus hat den digitalen Prozess in den Schulen beschleunigt. Die Dorstener sind auf dem besten Weg, sich den schwierigen Rahmenbedingungen anzupassen. Von Claudia Engel