Schranken am Napoleonsweg

15.07.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wulfen-Barkenberg. Barkenberg hat etwas, nach dem sich andere Stadtbewohner sehnen: vom Autoverkehr getrennte Rad- und Fußwege. Das erhöht die Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmer beträchtlich. Leider haben in den letzten Jahren zunehmend mehr Autofahrer den Napoleonsweg als Straße missbraucht. Der Weg ist sehr gut ausgebaut und verführt dazu, dort langzufahren. Das dürfen Autos und Lastwagen aber nicht. Leider halten sich nicht alle an die Verbote. Um den Verkehr auszusperren, baut die Stadt in Abstimmung mit vielen Barkenbergern Sperren auf. Dicke Steine liegen am Wegesrand, schwenkbare Schranken gesellen sich hinzu. Nur wenige mit Sondererlaubnis dürfen jetzt noch fahren. Sie haben einen Schlüssel, mit dem sie die Schranke öffnen und schließen können. eng