Schlüter-Team ungefährdet

Handball

Die E-Jugend des HSC Eintracht verteidigte am Samstagnachmittag in der „Heinrich-Auge-Halle“ durch einen ungefährdeten 27:9-Erfolg über den Lokalrivalen und Verfolger PSV ihren dritten Tabellenrang. Nur anfangs vermochte das Team von Hans-Jürgen Hasewinkel kurzzeitig das innerstädtische Derby ausgeglichen zu gestalten.

Recklinghausen

von Von Jürgen Schumann

, 24.01.2012, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit sieben Treffern zählte Hendrik Ohler zu den erfolgreichsten Torschützen des HSC. Foto: Schumann

Mit sieben Treffern zählte Hendrik Ohler zu den erfolgreichsten Torschützen des HSC. Foto: Schumann

Mauro Schulte-Staade; Marvin Ross, Alexander Rathmer (3), Mirko Weck, Maximilian Macek (5), Steven Hupka (7), Daniel Damsen, Hendrik Ohler (7), Mika Andersen, David Große-Perdekamp (5/1).

Franz Melchers, Oskar Lehnert; Konstantin von Lukowicz, Gregor Zimmermann (2), Sebastian Schürmann, Benedikt Freyhoff, Felix Pirkl (2), Maximilian Pothoff (1), Luis Vahnenbruck (4), Giorgio Hupel, Luka Schöpf, Mats Bröker, Leon Methling, Tim Simon.