Ruthmann aus Gescher geht an „Time“ - US-Unternehmen hat Sitz in Waco/Texas

Verkauf in die USA

Ruthmann, Hersteller von Hubarbeitsbühnen aus Gescher, geht an ein Unternehmen in den USA. Die Time Manufacturing Company („Time“) mit Sitz in Waco (Texas) übernimmt das Traditionsunternehmen.

Gescher

16.02.2021, 16:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein Ruthmann-Steiger im Einsatz auf dem BER-Flughafen in Berlin.

Ein Ruthmann-Steiger im Einsatz auf dem BER-Flughafen in Berlin. © Ruthmann

Time ist ein global agierender Hersteller von Hubarbeitsbühnen, die vor allem in den Bereichen Energieversorgung, Telekommunikation, Infrastruktur und Forstwirtschaft eingesetzt werden, teilt Ruthmann in einer Pressemitteilung mit.

Time gehe über mehrere Marken auf den Markt, darunter Versalift, Aspen Aerials und BrandFX.

Ruthmann wurde vor 120 Jahren gegründet

Ruthmann, vor 120 Jahren gegründet, hat eine lange Tradition in der Herstellung von qualitativ hochwertigen Lkw-Arbeitsbühnen in Europa, die unter den Marken Ruthmann, Steiger, Ecoline und Bluelift bekannt sind. Rund 500 Mitarbeiter sind am Standort Hochmoor tätig, in der gesamten Unternehmensgruppe sind es etwa 570. Auf den Produktionsstandort Hochmoor und die Mitarbeiter soll der Verkauf nach Unternehmensangaben keine Auswirkungen haben.

Jetzt lesen

„Die Ruthmann-Marken stehen für Qualität und Zuverlässigkeit, und wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Ruthmann, um unsere jeweiligen Geschäfte gemeinsam auszubauen“, so Curt Howell, Chief Executive Officer (CEO) der Time Manufacturing Company. „Gemeinsam bieten Time und Ruthmann komplementäre Produkte und Dienstleistungen an, die es beiden Unternehmen ermöglichen, die Anforderungen unserer globalen Kunden besser zu bedienen und zu erfüllen.“

„Time“-Akquisition bringt sich ergänzende Hersteller zusammen

Ähnlich der Tenor bei Ruthmann-Geschäftsführer Rolf Kulawik: „Diese Akquisition bringt zwei sich ergänzende Hersteller von Arbeits- und Höhenzugangsgeräten zusammen, wodurch wir unser Produktangebot erweitern und unsere Kunden besser bedienen können“, betonte er. Ruthmann freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem großen Time-Team, um die vielen Möglichkeiten umzusetzen, die die Kombination für Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen biete.

Jetzt lesen

Die Übernahme von Ruthmann ist laut Pressemitteilung für die Time Manufacturing Company ein großer Schritt nach vorne bei der Entwicklung einer robusten Produktlinie, die die vielen spezialisierten Zugangsanforderungen von Telekommunikations-, Stromversorgungs- und anderen wichtigen Endkunden auf der ganzen Welt unterstützt.

Unternehmen hat 1.600 Mitarbeiter weltweit

Time beschäftigt heute weltweit mehr als 1600 Mitarbeiter und ist international aufgestellt, sodass die Ruthmann-Marken künftig einem breiteren globalen Publikum präsentiert werden.

Für 2021 will das Unternehmen seine Produktlinien über alle Marken hinweg auf zwei Messen zeigen, und zwar auf der APEX Show in Maastricht/NL vom 15. bis 17. Juni und auf der Utility Expo in Louisville/USA vom 28. bis 30. September.

Lesen Sie jetzt