Rose Bikes wächst weiter: Die sechste Filiale steht vor der Eröffnung

Rose Bikes Bocholt

Rose Bikes aus Bocholt will sein sechstes Radgeschäft eröffnen, diesmal in Köln. Das Rad trage zu einer nachhaltigen Nahmobilität bei, meint das weiter wachsende Unternehmen.

Bocholt

30.03.2021, 10:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rose Bikes aus Bocholt eröffnet in Köln die sechste Filiale.

Rose Bikes aus Bocholt eröffnet in Köln die sechste Filiale. © Rose Bikes

Rose Bikes in Bocholt wächst weiter. Der Radunternehmen will im Sommer auf zwei Etagen seinen sechsten Verkaufsladen eröffnen – diesmal in Köln.

In dem mehr als 900 Quadratmeter großen Store wird Fahrradliebhabern eine große Auswahl an Bikes für Probefahrten zur Verfügung gestellt, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch Teile, Zubehör und Bekleidung können direkt im Laden erworben oder per „Click & Collect“ bestellt und abgeholt werden.

Jetzt lesen

2020 und 2021 wurden laut Medien auf Kölns Straßen so viele Radfahrer wie noch nie gesichtet. Viele griffen in der Pandemie aufs Rad zurück. „Haben Menschen mal das Rad für sich entdeckt, verändern sich alltägliche Gewohnheiten. Das Fahrrad liefert Impulse für eine nachhaltige Nahmobilität und lebenswerte Städte“, meint Thorsten Heckrath-Rose, Geschäftsführer der Rose Bikes GmbH.

Der Familienbetrieb ist inzwischen auf 480 Mitarbeiter gewachsen – und sucht weiter.

Lesen Sie jetzt