Rombergpark

Rombergpark

Mit Maske und Axt ausgerüstet wollte am Samstag ein Mann einen Discounter überfallen. Es hätte ein großer Coup werden können – wären da nicht zwei Polizisten in ihrer Freizeit gewesen. Von Robin Albers

Das Schulbiologische Zentrum am Rombergpark erhält nach mehreren Jahren eine dringend benötigte Aufwertung. Sie dürfte den Besuchern vor allem abends hilfreich sein. Von Michael Nickel

Im Rombergpark ist immer was los – wir verraten Ihnen, welche Veranstaltungen Sie in den kommenden Wochen auf gar keinen Fall verpassen sollten. Von Anika Hinz

Kakteenliebhaber und Pflanzenfreunde sollten sich das Wochenende am 18. und 19. Mai im Kalender anstreichen. Denn dann finden im Rombergpark die fünften Dortmunder Kakteentage statt. Von Anika Hinz

Ein Pfarrer sagt heute im Fall eines Raubüberfalls aus und im Konzerthaus ist „World of Music“ zu hören. Außerdem wird im Rombergpark ein neuer Baum gepflanzt - aus besonderem Anlass. Von Alina Andraczek

Handgefertigte Dekorationen und selbstgekochte Marmelade - wer am Wochenende beim Benefiz-Ostermarkt im Botanischen Garten Rombergpark einkauft, tut gleichzeitig noch etwas Gutes. Von Anika Hinz

Es war ein gedanklicher Kurzschluss, der zur Schließung des Torhauses Rombergpark geführt hat. Ab April ist die Städtische Galerie wieder für Ausstellungen geöffnet. Aber nur dafür. Von Gaby Kolle

Die Stadt Dortmund hat alle Veranstaltungen im Torhaus am Romberpark abgesagt. Grund sind fehlende Fluchtwege im Brandfall. Jetzt steht fest, wie es weitergeht. Von Felix Guth

Besser hätte es kaum sein können: Blauer Himmel, etwas Wind, viel Sonne und Temperaturen um 15 Grad: Traum-Bedingungen für den Rombergpark und sein Kastanienfest. Der Andrang war riesig. Von Britta Linnhoff

Im Rombergpark hat die künstliche Dünenlandschaft geöffnet. Vier Monate lang liefen die Bauarbeiten. Nun steht die Naturlandschaft. Eines hört man aber nur mit viel Fantasie - Meeresrauschen. Von Max Nölke

Zeitweise standen die Besucher zweieinhalb Stunden an, um in die Pflanzenschauhäuser zu gelangen. Nun hat die Titanenwurz sich wieder geschlossen – für drei bis fünf Jahre. Von Fatima Talalini

Am Ende ist es nur eine Blume – und doch ist ihre Anziehungskraft enorm: Weit über 2000 Menschen haben am Samstag bis in die frühen Morgenstunden die Blüte der Titanenwurz im Rombergpark besucht. Stundenlang. Von Dennis Werner

Die Blüte des Titanenwurz im Botanischen Garten Rombergpark hat am Freitagmittag begonnen. Bis in die Nacht strömten Tausende in die Pflanzenschauhäuser, um die größte Blüte der Welt zu sehen.

Wer von Welt-Sensation spricht, übertreibt nicht. Im Botanischen Garten Rombergpark blüht diese Woche der Titanenwurz, die größte Blume der Welt. Besucher müssen aber hart im Nehmen sein. Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Hitze und massive Trockenheit der letzten Wochen gefährden besonders junge Bäume. Daher kommen jetzt die Dortmunder Feuerwehr und die Stadtentwässerung den Pflanzen zu Hilfe.

Das Ökosystem im See des Rombergparks droht zu kippen. Die alamierte Feuerwehr befüllt das Gewässer die nächsten Tage kontinuierlich mit Wasser. So sollen die Tiere geschützt werden.

Ein besonderer Abend erwartet die Besucher der 2. Tropischen Nacht am Samstag im Rombergpark, wenn die Pflanzenschauhäuser bis Mitternacht geöffnet haben.

Beschwerden über Kirschblüten-Fest im Rombergpark

Besucher verärgert über Organisation

Besucher bemängeln Missstände beim Kirschblüten-Fest im Rombergpark am vergangenen Sonntag. Die Veranstalter hatten sich mit der Besucherzahl bei dem sonnigen Wetter verschätzt.

Ärger um Dauerparker am Rombergpark

Viele Pendler belegen den Parkplatz am Rombergpark

Auf dem Parkplatz am Rombergpark gibt es aktuell Ärger. Eigentlich ist der Parkplatz für Besucher des Parks gedacht. Beschränkungen gibt es jedoch keine. Deshalb stellen inzwischen auch Pendler und Dauerparker Von Jörg Bauerfeld

Baubeginn der Brücke über B54 verschiebt sich erneut

Mehr als zwei Jahre warten auf einen Brückenschlag

Die geplante Brücke für Fußgänger und Radfahrer über die Bundesstraße 54 in Höhe des Rombergpark wird vorerst nicht umgesetzt. Der Baubeginn verschiebt sich erneut. Das hat auch Auswirkungen auf weitere Bauabsichten. Von Ulrike Boehm-Heffels

Sonne satt und mehr als 25 Grad in Dortmund

Tipps für die ersten heißen Tage in diesem Jahr

Nach kalten Temperaturen Anfang April ist es jetzt endlich soweit: Der Frühling zeigt sich in den kommenden Tagen von seiner besten Seite: Der Donnerstag könnte mit mehr als 25 Grad bislang der heißeste Von Katrin Fuhrmann

Nach Ärger über Graffiti-Schmierereien an B54

Kunst schmückt bald die Gabionenwand

Mit gleich mehreren Kunstwerken lässt die Stadt Dortmund die Gabionenwand an der B54 gestalten. Und das ist nicht die einzige Maßnahme, um künftig Graffiti-Schmierereien zu verhindern. Die Stadt fährt Von Oliver Volmerich

Mammutbäume im Rombergpark gepflanzt

Am Zoo entsteht der Dortmunder „Redwood“

Auf der großen Talwiese, in der Nähe des Zoo-Eingangs im Rombergpark, entsteht ein Mammutbaum-Wald mit über 88 Bäumen. Sie werden über 1000 Jahre alt. Von Rüdiger Barz

Viele Dortmunder müssen noch länger auf Waldspaziergänge verzichten. Nach dem Orkantief Friederike bleibt ein Großteil der Wälder auf dem Dortmunder Stadtgebiet bis mindestens zum 18. Februar (Sonntag) gesperrt. Von Oliver Volmerich

6. Sparkassen Phoenix-Halbmarathon

Spannung bis zum Ende: 25 Sekunden entscheiden

Der Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon wurde am Phoenix-See mit über 4000 lauffreudigen Teilnehmern zum Höhepunkt des Dortmunder Leichtathletik-Jahres. Oberbürgermeister Ulrich Sierau schickte eine nicht Von Horst Merz

Rombergpark / Phoenix-West

B 54-Brücke kommt deutlich später

Die geplante Brücke zwischen Phoenix-West-Gelände und dem Botanischen Garten Rombergpark wird nicht vor 2019 in Sicht sein. Der Grund: Die Grundstücksflächen auf Phoenix-West lassen sich so gut verkaufen, Von Ulrike Boehm-Heffels

Zweitgrünste Großstadt Deutschlands

Bilder-Quiz: Wie gut kennen Sie Dortmunds Parks?

Dortmund ist nach Hamburg die zweitgrünste Stadt mit mehr als 500.000 Einwohnern in Deutschland. Das hat eine Untersuchung der Berliner Morgenpost ergeben. Dortmunds beliebteste Grünflächen sind seine Parks. Von Oliver Volmerich, Sandra Heick

Rombergpark und Phoenix-See

Wenn Liebesschlösser zum Problem werden

Am Rombergpark, am Phoenixsee und beim BVB - an vielen Orten in Dortmund hängen Liebesschlösser an Brücken oder Zäunen. Manchmal übertreiben frisch Verliebte aber mit ihren Schlössern und oft denken nicht Von Tobias Grossekemper

Welcher Ort könnte besser sein in diesen Tagen? Zwischen Dschungel, Leguanen, Palmen und Bananenstauden strahlen sie in ihrer makellosen Schönheit, denen Freunde der Orchidaceaen weltweit erliegen: Es Von Ulrike Boehm-Heffels

So dick, dass es zum ersten Mal sogar eine Heftbindung brauchte: Das neue Programmheft des Botanischen Garten Rombergpark kommt für 2017 mit 70 Veranstaltungen daher. Wir blicken an dieser Stelle auf die Höhepunkte. Von Jennifer Hauschild

DORTMUND Am Freitag (10. August) eröffnet um 18 Uhr die Ausstellung "Aisthesis" in der alten Wihoga am Rombergpark. 12 Künstler präsentieren das Thema Wahrnehmung - RuhrNachrichten.de hat einige Perspektiven

Auf den ersten, vielleicht auch den zweiten und dritten Blick ist nicht zu erkennen, dass dieser Schwan kein echter Schwan ist, sondern ein Mensch. Gesine Marwedel beherrscht die Kunst, allein mit Farbe Von Jana Klüh

Baustelle ist ja eigentlich immer. So faszinierend für viele (nicht nur Kinder) die großen Baumaschinen und tiefen Löcher sind, so ärgerlich sind die Behinderungen auf den Straßen häufig im Alltag. Wir Von Felix Guth

Innerhalb von acht Wochen fit für den Sparkassen Phoenix-Halbmarathon? Keine leichte Aufgabe. Aber zumindest versuchen wollen es 20 Läufer und Läuferinnen aus Dortmund, die sich für einen Startplatz für

Mögliche Steuergelderverschwendung

Steuerzahlerbund prüft geplante Brücke über B54

Nach dem U-Turm und dem Fußballmuseum hat der Steuerzahlerbund ein neues Dortmunder Projekt im Visier: die geplante Brücke vom Rombergpark über die B54 zum Phoenix-West-Gelände. Fünf Millionen Euro soll Von Ulrike Boehm-Heffels

Fast konnten die Besucher vergessen, in Dortmund zu sein. Wer das Kirschblütenfest am Sonntag im Rombergpark besuchte, bekam den Eindruck, sich in Japan aufzuhalten, denn es gab viele asiatische Überraschungen.

Die Baupläne im nördlichen Bereich des Rombergparks sollten eigentlich bis Ende des Jahres die politischen Gremien passiert haben. Das Projekt "Romberg-Höfe" hängt aber in der Warteschleife. Wir erklären Von Ulrike Boehm-Heffels

Schwitzen auf dem Weihnachtsmarkt

So erlebt Dortmund den warmen Dezember

Der Winter in Dortmund war bis jetzt außergewöhnlich warm. Das sorgt für Kummer auf dem Weihnachtsmarkt. Die Zootiere aber freuen sich über die frühlingshaften Temperaturen. Wir haben uns in der Stadt Von Mahad Theurer, Jana Leygraf, Gaby Kolle

Rund 13.000 Euro für ein paar Wochen Sauberkeit: Dass die Stadt Dortmund die Gabionenwand an der B 54 reinigen und bewachen lassen hat, sorgte in der jüngsten Sitzung des Bürgerdienste-Ausschusses parteiübergreifend Von Gaby Kolle

Die Sonne kam zum richtigen Zeitpunkt zurück: Das schöne Wetter zog am Sonntag viele Familien in den Rombergpark zum großen Kastanienfest. Wir haben die schönsten Bilder von den vielen Ständen zusammengestellt.

17. Heidefest im Rombergpark

Das Glück in der Natur zu sein

Der 17. Heidemarkt mit dem Heidefest des Freundeskreises Botanischer Garten Rombergpark stand am Wochenende unter einem besonderen Motto: das Glück, die Natur zu erleben und zu gärtnern. Im Botanischen

Stadtteil-Serie / Folge 61

Brünninghausen - Dortmunds grüne Lunge

Brünninghausen bietet ganz viel Grün, nur zehn U-Bahn-Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Der Zoo und der Rombergpark laden zum Spazieren ein. Der perfekte Stadtteil zum Altwerden. Von Jean-Pierre Fellmer

Gegenüber des Botanischen Gartens Rombergpark eröffnet am Montag das neueste Krankenhaus Dortmunds. Die Johanniter haben dort eine Rehaklinik für bis zu 275 neurologische und orthopädische Patienten gebaut. Von Ulrike Boehm-Heffels

"Eigentlich könnte ich es ja als Kompliment auffassen", sagt Alexander Pohl, der seinen Humor nicht verloren hat. Eines seiner Werke gehört zu den vier Bildern, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag

Die Frucht der Esskastanie, oder auch Marone, stand am Sonntag beim Kastanienfest im Botanischen Garten Rombergpark im Mittelpunkt - und überraschte mit ihrer Vielfalt. Wir zeigen die Fotos vom herbstlichen Fest.

Pure Natur-Entspannung für 12.000 Besucher: Der 15. Heidemarkt im Rombergpark war erfolgreich wie selten zuvor. Die Mitwirkenden waren vom Ansturm selbst etwas überrascht - und mussten sich durch einige

Er macht Bilder, die die Natur zum Strahlen bringen: Wenn Hermann Hirsch zu seiner Kamera greift, entstehen einzigartige Motive. Tiere in aller Welt, aber auch im Rombergpark haben es dem 19-jährigen Dortmunder angetan.

Die Stände und Produkte auf dem Heidemarkt faszinierten seine Besucher am Wochenende in vielerlei Hinsicht. Der 14. Heidemarkt der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark stand unter

Schwere Verletzungen erlitt eine 47-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag am Rombergpark. Die Frau war bei einem Zusammenstoß mit einem Auto über die Motorhaube auf die Straße gestürzt.

In Hörde haben die Bauarbeiten an dem 350 Meter langen Brückenschlag über die B 54 begonnen. Die neue Brücke wird den Rombergpark, den Phoenix-Park und den Westfalenpark barrierefrei verbinden. Der Bau

Auf dem Areal des alten Gutshofes am Nordrand des Rombergparks sollte Großes entstehen: Luxus-Hotel, Reha-Klinik, Wellnesszentrum, ein Ärztehaus und Gastronomie plante der Investor Marios Tampris. Entstanden

Ungewöhnliche Tierrettung für die Feuerwehr Dortmund: Am Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehrleute der Wache 4 (Hörde) zu einer festgefrorenen Ente in den Rombergpark alarmiert. Bei der Rettung stellte

Temperaturen im Minusbereich, der Rombergpark unter einer weißen Decke - seit Montag herrscht winterliches Wetter in Dortmund. Auch die Streufahrzeuge der EDG waren erstmals in diesem Jahr im Einsatz.

Im Rombergpark drehte sich am Sonntag alles rund um die Kastanie. Zahlreiche Stände zogen sich vom alten Torhaus, am Teich entlang bis weit hinein in den Rombergpark. Hauptdarsteller war dabei die stachelige

Hagener Straße/Mergelteichstraße

Zwei Männer überfielen Geldboten

Mit dem Hubschrauber hat die Polizei am Freitagabend gegen 19.45 Uhr über dem Rombergpark nach zwei Tatverdächtigen gefahndet, die einen Geldboten überfallen hatten.

Ein Jäger hat mit Ausnahmegenehmigung der Stadt 14 Kanada- und Nilgänse im Rombergpark geschossen. Sie belasteten das Ökosystem des Rombergparks ist eine Meinung. Der Naturschutzbund hingegen hält den

21 Mitglieder der Künstlervereinigung „Dortmunder Gruppe“ stellen im Torhaus Rombergpark aus - immer drei Künstler eine Woche lang. Jede Woche bitten wir die nächsten drei zu einer Art Verhör. Diese Woche:

Sieben Wochen lang, bis zum 21. August, stellen 21 Mitglieder der Künstlervereinigung "Dortmunder Gruppe" im Torhaus Rombergpark aus, je drei Künstler jeweils eine Woche lang. Jede Woche bitten wir die

Sieben Wochen lang stellen 21 Mitglieder der Künstlervereinigung „Dortmunder Gruppe“ im Torhaus Rombergpark aus, drei Künstler jeweils eine Woche lang. Jede Woche bitten wir die nächsten drei zu einer

Die Nachricht überraschte am Mittwoch viele in Dortmund: Investor Marios Tampris will im Rombergpark loslegen mit seinen Hotelplänen. Doch bei Oberbürgermeister Ullrich Sierau fällt die Reaktion sparsam aus.

War der aus dem Zoo ausgebüxte Luchs „Rombi“ nicht nur im Rombergpark unterwegs? Ein RN-Leser hat diese Vermutung, schickte uns Bilder aus dem Niederhofener Wald. Darauf zu sehen: Ein völlig verunstalteter Baum.

Beweisfoto aufgetaucht

Leserin knippst Luchs im Park

Ein getürmter Luchs aus dem Dortmunder Zoo genoss drei Wochen lang das Leben in Freiheit. Dabei wurde die 20 Kilogramm schwere Raubkatze mehrfach im Rombergpark gesichtet – ein Leserfoto liefert jetzt den Beweis.

Ein entlaufener Luchs ist wieder zurück im Dortmunder Zoo. Die 20 Kilogramm schwere Raubkatze war drei Wochen lang auf der Flucht und lebte im benachbarten Rombergpark. Nun wurde "Rombi" vom Zoo-Inspektor

Rund 1200 Menschen haben am Karfreitag am Mahnmal in der Bittermark der Opfer der Naziverbrechen gedacht. Vor 66 Jahren wurden dort, im Rombergpark und in Hörde fast 300 Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene

Der Bombenblindgänger, der heute bei den Bauarbeiten für den Schondelle-Bach in Höhe Rombergpark ein Bombenblindgänger ist entschärft. Die B 54, die ab 15 Uhr gesperrt war, ist wieder frei.

Spaziergänger sollten sich nicht wundern - im Rombergpark sind derzeit oft Polizeipferde unterwegs. Dort trainieren Reiter und Pferde den Umgang mit der Umwelt. Wir haben das Training besucht.

Ein brennender Rettungswagen der Schwerter Feuerwehr auf der B54, nahe der Ausfahrt Rombergpark, mobilisierte am Sonntagmittag die Dortmunder Kollegen.

In der Stadtspitze glaubt kaum noch jemand, dass der süddeutsche Geschäftsmann Marios Tampris bis Jahresende neue, abgespeckte Pläne für den Rombergpark vorlegen wird.

Am Mittwochmorgen wurde eine 27-jährige Essenerin von einem Auto am Rombergpark angefahren. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Gesundheitszentrum?

Ruhe am Rombergpark

Geplant war bis 2012: die Bebauung des 35 000 Quadratmeter großen Areals des früheren Gutshofes und der alten Hotelfachschule am Nordrand des Rombergparks. Unter anderem sollte ein Hotel entstehen.

Gesundheitszentrum Rombergpark

Investor stellt neue Pläne vor

Das große Projekt Rombergpark für Neu-Ansiedlungen aus der Wellness- und Gesundheitsbranche steckt noch immer in der Warteschleife. Und es zeichnet sich ab, dass vieles anders gebaut wird als ursprünglich geplant.

Klinik im Rombergpark

Geldgeber sind nicht abgesprungen

DORTMUND Die Insolvenz der Wagner-Kliniken in Sasbachwalden lässt Spekulationen um die Klinik-Pläne im Rombergpark wieder in die Höhe schnellen.

DORTMUND Das Rehaklinik-Projekt im Rombergpark: Wie geht es weiter? Bis zum Ende des Jahres soll der Bebauungsplan stehen. Allein für die 170-Betten-Rehaklinik und das angeschlossene Wellness-Zentrum sollen 60 Mio.

Tödlicher Unfall

LKW überrollt Seniorin

DORTMUND Ein tragische Szene spielte sich am Dienstagmorgen um 7.24 Uhr nahe des Rombergparks ab: Laut Zeugenaussagen stolpert eine 89-jährige Fußgängerin und stürzt auf die Straße Am Rombergpark nahe der Wihoga.