Rombergpark

Rombergpark

Der Zierlauch, eine mehr als einen Meter hohe Pflanze, wurde im Herbst 2019 im Rombergparkt gepflanzt. Jetzt blüht er bereits zum zweiten Mal – und dient als „Fly in“ für Bienen und Hummeln. Von Alexandra Wachelau

Ehrenamtler aus Dortmund haben vor sechs Monaten über 20.000 Tulpenzwiebeln im Botanischen Garten Rombergpark gepflanzt. Nun blühen die Tulpen und versenden eine Botschaft mit einem ernsten Hintergrund. Von Nick Kaspers

Mit dem „Lockdown-Light“ musste auch die städtische Galerie Torhaus Rombergpark schließen. Passanten können bei ihrem Besuch im Rombergpark jetzt trotzdem eine Kunstausstellung betrachten. Von Sabrina Fehring

Obwohl die Galerie Torhaus am Rombergpark geschlossen ist, gibt es nun wieder Kunstausstellungen im Park zu sehen. Die Lösung ist eine „Tiny Hall“ – eine 16 Quadratmeter große Galerie. Von Alexandra Wachelau

Schulhausmeister haben an Schulen zu tun. Der Hausmeister des Berufskollegs in Hacheney regelmäßig auch auf einem Parkplatz. Er sammelt das auf, was Mitmenschen in die Gegend schmeißen. Von Britta Linnhoff

Das Lavendelfeld im Botanischen Garten Rombergpark ist ein Besuchermagnet. Momentan steht das Feld in voller Blüte. Freunde der lila Pflanze sollte sich aber beeilen. Von Alexandra Wachelau

Auf 140 Metern im Botanischen Garten Rombergpark erblühen aktuell rund 8000 Zierlauch-Pflanzen – eine Top-Adresse für Bienen im Park und eine Augenweide für die Besucher.

Eine Gruppe Jugendlicher soll ein Feuer in einem leerstehenden Gutshaus am Rombergpark gelegt haben. Dann geriet der Brand außer Kontrolle. Vier Jugendliche wurden verletzt.

Auch das Torhaus Rombergpark öffnet nach der erzwungenen Corona-Pause wieder: Ab Samstag, 9. Mai, kann man den Spaziergang im Park mit einem Ausstellungsbesuch verbinden.

Einen Raubüberfall hat es am Donnerstag in Dortmund-Brünninghausen gegeben. Nun sucht die Polizei sucht Zeugen. Vor allem eine Hundehalterin könnte den Überfall beobachtet haben. Von Alexandra Wachelau

Mit Maske und Axt ausgerüstet wollte am Samstag ein Mann einen Discounter überfallen. Es hätte ein großer Coup werden können – wären da nicht zwei Polizisten in ihrer Freizeit gewesen. Von Robin Albers

Das Schulbiologische Zentrum am Rombergpark erhält nach mehreren Jahren eine dringend benötigte Aufwertung. Sie dürfte den Besuchern vor allem abends hilfreich sein. Von Michael Nickel

Im Rombergpark ist immer was los – wir verraten Ihnen, welche Veranstaltungen Sie in den kommenden Wochen auf gar keinen Fall verpassen sollten. Von Anika Hinz

Kakteenliebhaber und Pflanzenfreunde sollten sich das Wochenende am 18. und 19. Mai im Kalender anstreichen. Denn dann finden im Rombergpark die fünften Dortmunder Kakteentage statt. Von Anika Hinz

Ein Pfarrer sagt heute im Fall eines Raubüberfalls aus und im Konzerthaus ist „World of Music“ zu hören. Außerdem wird im Rombergpark ein neuer Baum gepflanzt - aus besonderem Anlass. Von Alina Andraczek

Handgefertigte Dekorationen und selbstgekochte Marmelade - wer am Wochenende beim Benefiz-Ostermarkt im Botanischen Garten Rombergpark einkauft, tut gleichzeitig noch etwas Gutes. Von Anika Hinz

Es war ein gedanklicher Kurzschluss, der zur Schließung des Torhauses Rombergpark geführt hat. Ab April ist die Städtische Galerie wieder für Ausstellungen geöffnet. Aber nur dafür. Von Gaby Kolle

Die Stadt Dortmund hat alle Veranstaltungen im Torhaus am Romberpark abgesagt. Grund sind fehlende Fluchtwege im Brandfall. Jetzt steht fest, wie es weitergeht. Von Felix Guth

Besser hätte es kaum sein können: Blauer Himmel, etwas Wind, viel Sonne und Temperaturen um 15 Grad: Traum-Bedingungen für den Rombergpark und sein Kastanienfest. Der Andrang war riesig. Von Britta Linnhoff

Im Rombergpark hat die künstliche Dünenlandschaft geöffnet. Vier Monate lang liefen die Bauarbeiten. Nun steht die Naturlandschaft. Eines hört man aber nur mit viel Fantasie - Meeresrauschen. Von Max Nölke

Zeitweise standen die Besucher zweieinhalb Stunden an, um in die Pflanzenschauhäuser zu gelangen. Nun hat die Titanenwurz sich wieder geschlossen – für drei bis fünf Jahre. Von Fatima Talalini

Am Ende ist es nur eine Blume – und doch ist ihre Anziehungskraft enorm: Weit über 2000 Menschen haben am Samstag bis in die frühen Morgenstunden die Blüte der Titanenwurz im Rombergpark besucht. Stundenlang. Von Dennis Werner

Die Blüte des Titanenwurz im Botanischen Garten Rombergpark hat am Freitagmittag begonnen. Bis in die Nacht strömten Tausende in die Pflanzenschauhäuser, um die größte Blüte der Welt zu sehen.

Wer von Welt-Sensation spricht, übertreibt nicht. Im Botanischen Garten Rombergpark blüht diese Woche der Titanenwurz, die größte Blume der Welt. Besucher müssen aber hart im Nehmen sein. Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Hitze und massive Trockenheit der letzten Wochen gefährden besonders junge Bäume. Daher kommen jetzt die Dortmunder Feuerwehr und die Stadtentwässerung den Pflanzen zu Hilfe.

Das Ökosystem im See des Rombergparks droht zu kippen. Die alamierte Feuerwehr befüllt das Gewässer die nächsten Tage kontinuierlich mit Wasser. So sollen die Tiere geschützt werden.

Ein besonderer Abend erwartet die Besucher der 2. Tropischen Nacht am Samstag im Rombergpark, wenn die Pflanzenschauhäuser bis Mitternacht geöffnet haben.

Beschwerden über Kirschblüten-Fest im Rombergpark

Besucher verärgert über Organisation

Besucher bemängeln Missstände beim Kirschblüten-Fest im Rombergpark am vergangenen Sonntag. Die Veranstalter hatten sich mit der Besucherzahl bei dem sonnigen Wetter verschätzt.

Sonne satt und mehr als 25 Grad in Dortmund

Tipps für die ersten heißen Tage in diesem Jahr

Nach kalten Temperaturen Anfang April ist es jetzt endlich soweit: Der Frühling zeigt sich in den kommenden Tagen von seiner besten Seite: Der Donnerstag könnte mit mehr als 25 Grad bislang der heißeste Von Katrin Fuhrmann

Nach Ärger über Graffiti-Schmierereien an B54

Kunst schmückt bald die Gabionenwand

Mit gleich mehreren Kunstwerken lässt die Stadt Dortmund die Gabionenwand an der B54 gestalten. Und das ist nicht die einzige Maßnahme, um künftig Graffiti-Schmierereien zu verhindern. Die Stadt fährt Von Oliver Volmerich

Mammutbäume im Rombergpark gepflanzt

Am Zoo entsteht der Dortmunder „Redwood“

Auf der großen Talwiese, in der Nähe des Zoo-Eingangs im Rombergpark, entsteht ein Mammutbaum-Wald mit über 88 Bäumen. Sie werden über 1000 Jahre alt. Von Rüdiger Barz

Viele Dortmunder müssen noch länger auf Waldspaziergänge verzichten. Nach dem Orkantief Friederike bleibt ein Großteil der Wälder auf dem Dortmunder Stadtgebiet bis mindestens zum 18. Februar (Sonntag) gesperrt. Von Oliver Volmerich

6. Sparkassen Phoenix-Halbmarathon

Spannung bis zum Ende: 25 Sekunden entscheiden

Der Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon wurde am Phoenix-See mit über 4000 lauffreudigen Teilnehmern zum Höhepunkt des Dortmunder Leichtathletik-Jahres. Oberbürgermeister Ulrich Sierau schickte eine nicht Von Horst Merz

Rombergpark / Phoenix-West

B 54-Brücke kommt deutlich später

Die geplante Brücke zwischen Phoenix-West-Gelände und dem Botanischen Garten Rombergpark wird nicht vor 2019 in Sicht sein. Der Grund: Die Grundstücksflächen auf Phoenix-West lassen sich so gut verkaufen, Von Ulrike Boehm-Heffels

Zweitgrünste Großstadt Deutschlands

Bilder-Quiz: Wie gut kennen Sie Dortmunds Parks?

Dortmund ist nach Hamburg die zweitgrünste Stadt mit mehr als 500.000 Einwohnern in Deutschland. Das hat eine Untersuchung der Berliner Morgenpost ergeben. Dortmunds beliebteste Grünflächen sind seine Parks. Von Oliver Volmerich, Sandra Heick

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri

Rombergpark und Phoenix-See

Wenn Liebesschlösser zum Problem werden

Am Rombergpark, am Phoenixsee und beim BVB - an vielen Orten in Dortmund hängen Liebesschlösser an Brücken oder Zäunen. Manchmal übertreiben frisch Verliebte aber mit ihren Schlössern und oft denken nicht Von Tobias Grossekemper

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – gemeinsam mit den Kollegen von coolibri

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri

Welcher Ort könnte besser sein in diesen Tagen? Zwischen Dschungel, Leguanen, Palmen und Bananenstauden strahlen sie in ihrer makellosen Schönheit, denen Freunde der Orchidaceaen weltweit erliegen: Es Von Ulrike Boehm-Heffels

So dick, dass es zum ersten Mal sogar eine Heftbindung brauchte: Das neue Programmheft des Botanischen Garten Rombergpark kommt für 2017 mit 70 Veranstaltungen daher. Wir blicken an dieser Stelle auf die Höhepunkte. Von Jennifer Hauschild

DORTMUND Am Freitag (10. August) eröffnet um 18 Uhr die Ausstellung "Aisthesis" in der alten Wihoga am Rombergpark. 12 Künstler präsentieren das Thema Wahrnehmung - RuhrNachrichten.de hat einige Perspektiven